Frieda Bayer Frieda n.indd

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frieda n.indd“ von Frieda Bayer

Die Zeit ist gnadenlos, die kann man nicht zurückdrehen, wie eine Uhr oder wie einen Kalender.
Man liest von den verschiedenen Ereignissen und ist den Schriftstellern dankbar, dass sie uns die Möglichkeit gaben, viele interessante Geschichten aus verschiedenen Zeiten kennenzulernen.
Es ist nicht einfach, alle Antworten auf unsere Fragen im Leben zu finden.
Aber es ist immer gut, wenn man in verschiedenen Büchern nicht nur von der Gegenwart, sondern auch über die Vergangenheit lesen kann.
Mein Ziel ist es, Interesse zum Lesen auch von der Vergangenheit zu wecken. Das soll für die Menschheit eine Mahnung sein: nie wieder Krieg…
In meinen Erinnerungen beschreibe ich das Leben der Menschen vor dem Krieg, während des Krieges und nach dem Krieg. Vieles blieb in meiner Erinnerung, auch Verwandte und Bekannte erzählten mir ihre Erlebnisse. Aus den so seltenen Briefen den Familienangehörigen konnte man manchmal erfahren, wie sie den Hunger und die Not besiegen konnten.
Viele ältere Leute sind schon weg. Und man weiß, dass auch die Zeit für die Erinnerungen an diese Zeiten nicht grenzenlos ist. Wichtig ist aber, dass auch die nächsten Generationen wissen, wie wir überlebten, wie wir diese Schwierigkeiten überwunden haben. Vielen von der Überlebenden hat der feste Glauben an Gott geholfen, und sie sind an diesen Schwierigkeiten nicht zerbrochen. So habe ich angefangen, meine Erinnerungen aufzuschreiben…
„Also, ein Buchstaben nach dem anderen, eine Zeile nach der anderen – begeben wir uns in die Welt der Freude und des Leidens, Hoffnungen und Enttäuschungen, in unser alltägliches, manchmal nicht leichtes, leidgeprüftes Leben“, so schrieb ich auch in meinem Buch „Ausgewähltes. Gedichte und Prosa“.
Diese Zeiten kann und darf man nicht vergessen.
Die Erinnerungen sollen leben…

Stöbern in Biografie

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

Banas Geschichte geht unter die Haut-öffnet die Augen und gibt einem viel Stoff zum Nachdenken

katrin297

Wir sagen uns Dunkles

Eine sachliche und textnahe Biographie, die aufzeigt, was Lyrik auch und gerade in der Nachkriegszeit war und schaffen konnte

ronja_waldgaenger

Die amerikanische Prinzessin

Lebendig erzählte Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens!

mabuerele

Das Leben, Zimmer 18 und du

Ein interessantes Buch.

evafl

Harte Tage, gute Jahre

Eigentlich sehr interessante Lebensgeschichte, nur mochte ich den Schreibstil nicht so bzw. dass wohl einiges fiktiv war. 3-4*

Apfelgruen

Nicht direkt perfekt

Eine Ode an das Selbstbewußtsein der Frau! Toll!

Tine_1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks