Frieda Lamberti

 4.4 Sterne bei 922 Bewertungen
Autorin von Herzklopfen und kalte Hände, Alias Nora Parker und weiteren Büchern.
Autorenbild von Frieda Lamberti (©)

Lebenslauf von Frieda Lamberti

Gut Ding will Weile haben: Frieda Lamberti sagt von sich selbst, sie sei eher später im Leben zum Schreiben gekommen. Als sie ihren Debütroman „Ausgeflittert“ veröffentlicht, ist sie 50 Jahre alt. Doch das schadet ihrem Erfolg in keinster Weise. Die Autorin, die unter Pseudonym schreibt, hat inzwischen mehrere erfolgreiche Romanreihen geschrieben, die teils romantisch, teils spannend oder skurril sind, aber stets Eines gemeinsam haben: Beim Lesen von Lambertis Büchern wird einem garantiert nicht langweilig! Die Autorin mag ihre Figuren gerne frech, schlagfertig und zäh – genauso, wie sie selbst auch ist. Dabei geht es in ihrem privaten Leben vielleicht ein wenig idyllischer zu. Die gebürtige Hamburgerin lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Hund Kurt in der Lüneburger Heide.

Neue Bücher

VILLA CURIOSA: Die Blütenträumerin

 (13)
Neu erschienen am 29.05.2020 als E-Book bei .

Alle Bücher von Frieda Lamberti

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Herzklopfen und kalte Hände9781503951297

Herzklopfen und kalte Hände

 (121)
Erschienen am 22.09.2015
Cover des Buches Alias Nora Parker9781503940451

Alias Nora Parker

 (56)
Erschienen am 25.10.2016
Cover des Buches Kalte Milch und Kummerkekse9781503934917

Kalte Milch und Kummerkekse

 (45)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Hearts on Fire - Erik9782919806140

Hearts on Fire - Erik

 (43)
Erschienen am 28.05.2019
Cover des Buches Zeit der Seesterne9781611098419

Zeit der Seesterne

 (36)
Erschienen am 11.04.2017
Cover des Buches Liebe ist...wie Radfahren9783946390107

Liebe ist...wie Radfahren

 (28)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Lady Marmelade9781490315782

Lady Marmelade

 (32)
Erschienen am 30.05.2013
Cover des Buches Warme Milch und Kummerkekse9781503937109

Warme Milch und Kummerkekse

 (26)
Erschienen am 19.04.2016

Neue Rezensionen zu Frieda Lamberti

Neu
D

Rezension zu "VILLA CURIOSA: Die Blütenträumerin" von Frieda Lamberti

Unterhaltsam,witzig perfekt für zwischendurch
Delfinvor einem Tag

Inhalt: Im Buch ,,Villa Curiosia“ geht es um Madita Larson und Bille,die die Hauptpersonen in diesem Buch sind. Madita hat einen Freund namens Niklas. Als Niklas im Beisein seiner anstrengenden Eltern Madita einen Heiratsantrag macht,ist Madita überfordert und flüchtet zu ihrer Tante Bille. Bille freut sich sehr,dass Madita kommt und so verbringen die Beiden wie ihn alten Zeiten gemeinsam Zeit miteinander.


Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut und es hat mich mit seinen dezenten aber sehr schönen Farben gleich angesprochen.


Charaktere: Madita mag gerne ,sie ist mir sehr sympathisch. Ihre Art wie sie sich aber einfach so zu Niklas verhält nach dem Antrag finde ich etwas schade.


Niklas tut mir etwas leid,denn er möchte nur nett sein und hat ja auch keine bösen Absichten.


Schreibstil: Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen denn das Buch ist in der Ich Form geschrieben in der Sicht von Bille und Madita.


Fazit: Ein unterhaltsames Buch,mit einer sehr interessanten Handlung.Ich bin schon sehr auf Band 2 gespannt.




Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "VILLA CURIOSA: Die Blütenträumerin" von Frieda Lamberti

Schönes Buch
Luciennevor 3 Tagen

Inhalt:
Es grenzt schon an einen Witz, dass ausgerechnet die beziehungsunfähige Psychologin Madita Larson als Paartherapeutin tätig ist. Als ihr Freund Niklas vom Heiraten spricht, kommt ihr der Hilferuf ihrer Tante gerade recht. Unter dem Vorwand, sich um die gebrechliche Bille kümmern zu müssen, kehrt Madita der Großstadt den Rücken und reist an die Küste. Doch Bille ist alles andere als gebrechlich. Der gewieften Seniorin droht der Verlust ihrer Villa, die sich seit Generationen im Familienbesitz befindet. Um schnellstens an Geld zu kommen, greift sie tief in die Trickkiste.

Meine Meinung:
Das Cover ist mir sofort ins Auge gestochen und in der Buchhandlung hätte ich nicht daran vorbei gehen können. Der Klappentext hat mein Interesse noch mehr verstärkt. Der Schreibstil ist fehlerfrei, flüssig und bildhaft, so dass es sich angefühlt hat als wäre man dabei. Das Buch spricht sämtliche Emotionen und Lebenslagen an und ist dadurch auch ein kleiner Ratgeber für diese Situationen. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und ich habe die Geschichte innerhalb eines Tages verschlungen.
Absolute Leseempfehlung an alle Roman- und Liebesgeschichten Fans.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "VILLA CURIOSA: Die Blütenträumerin" von Frieda Lamberti

Geheimnisvolle und wunderschöne Familiengeschichte
janakavor 4 Tagen

*Klappentext (übernommen)*

Es grenzt schon an einen Witz, dass ausgerechnet die beziehungsunfähige Psychologin Madita Larson als Paartherapeutin tätig ist. Als ihr Freund Niklas vom Heiraten spricht, kommt ihr der Hilferuf ihrer Tante gerade recht. Unter dem Vorwand, sich um die gebrechliche Bille kümmern zu müssen, kehrt Madita der Großstadt den Rücken und reist an die Küste. Doch Bille ist alles andere als gebrechlich. Der gewieften Seniorin droht der Verlust ihrer Villa, die sich seit Generationen im Familienbesitz befindet. Um schnellstens an Geld zu kommen, greift sie tief in die Trickkiste.

 

*Meine Meinung*

"Villa Curiosa - Die Blütenträumerin" von Frieda Lamberti ist ein wunderschöner Roman, bei dem es um Liebe, Familie und Geheimnisse geht. Mit ihrem humorvollen und einfühlsamen Schreibstil hat die Autorin mich schnell in den Bann gezogen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Bille und Madita erzählt. Auch wenn auf den ersten Blick alles leicht und locker erscheint, regt mich Das Buch auch zum Nachdenken an. Gerade diese Mischung liebe ich an den Büchern von Frieda Lamberti.

 

Mit Madita hat die Autorin einen wunderbaren Charakter ins Leben gerufen. Sie ist eine starke und kluge Frau, die aber irgendwie nicht richtig glücklich in ihrer Beziehung ist. Zum Nachdenken flieht sie zu ihrer Tante Bille. Bille ist ein taffe Frau, die nach dem Tod ihrer Schwägerin beide Kinder, also Madita und ihren Bruder Malte aufgezogen hat. Sie versucht die beiden auch heute noch schützen und alle Sorgen von ihnen weg zu halten. Mir gefällt es, wenn die Charaktere so lebendig und authentisch wie hier beschreiben werden. So kann ich mich gut in sie hineinversetzen. 

 

*Fazit*

Diesen humorvollen Roman kann nur wärmsten empfehlen. Die Autorin schreibt Geschehnisse wie aus dem richtige Leben, humorvoll und berührend. Viel zu schnell habe ich dieses Buch ausgelesen. Zum Glück gibt es einen zweiten Teil, auf den ich nun sehnsüchtig warte.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches VILLA CURIOSA: Die BlütenträumerinundefinedF

Auftakt zur neuen Serie von Frieda LambertiGeballte Frauenpower, duftende Blüten und ein Familiengeheimnis

https://www.amazon.de/dp/B08965RR7B/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=Frieda+Lamberti+Villa+Curiosa&qid=1590550213&s=digital-text&sr=1-3


Wer hat Lust auf eine schnelle Leserunde?

Es werden Taschenbücher nur innerhalb Deutschlands verschickt.


172 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  Delfinvor einem Tag
Cover des Buches Hearts on Fire - ErikundefinedF

Wenn Herzen aus Kummer brennen… hilft auch kein Löschwasser.

Die Reihe mit den Männern der Wache 21 geht weiter. In dieser Geschichte geht es um Erik.

Eigentlich könnte Brandoberinspektor Erik Steiner rundum zufrieden sein. Er liebt seinen Beruf und vergöttert seine Frau Mila. Würde er mit ihr und ihrer Tochter Zoey allein und nicht ausgerechnet Tür an Tür mit seinen Schwiegereltern wohnen, wäre sein Leben perfekt. Aber Milas Eltern lehnen den neuen Mann an der Seite ihrer Tochter ab und lassen keine Gelegenheit aus, sich ständig in die Belange der kleinen Familie einzumischen.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, kommen obendrein noch beruflich Probleme auf Erik zu. Der neue Kollege Jonah Bergmann macht ihm den begehrten Posten des Wachabteilungsleiters streitig. Dennoch ist Erik der festen Überzeugung, das Rennen zu gewinnen. Siegessicher kauft er ein Eigenheim, um endlich in Ruhe leben zu können. Allerdings verkennt er, dass sein voreiliges Handeln fatale Konsequenzen zur Folge hat.

Als die attraktive Luisa, die Erik aus einem brennenden Haus gerettet hat, das Parkett betritt, scheint sich das Blatt für ihn zu wenden. Ist die junge Frau wirklich der rettende Engel oder bringt sie Eriks Leben vollends durcheinander?

267 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Blumenkinder: Der Aufbruch Blumenkinder Band 2undefinedF
An alle Leser der BLUMENKINDER Band 1,

Zum Erscheinen von Band 2 - Der Aufbruch - starte ich eine rasante Leserunde mit 10 Lesern, die das Taschenbuch nach der Leserunde  rezensieren und bei amazon sowie anderen Portalen posten.

Liebe Grüße
Frieda
103 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Frieda Lamberti im Netz:

Community-Statistik

in 495 Bibliotheken

auf 93 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 33 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks