Frieda Lamberti Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(13)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin“ von Frieda Lamberti

Teil 1 Hannah mit 97 Buchseiten Die stets behütete Hannah will im Alter von 34 Jahren endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Zehn Jahre lang führte sie das einsame Leben an der Seite ihres dominanten Mannes Konrad und zog mit ihm von einer Stadt in die nächste. In Hamburg bekommt ihr Leben endlich die erhoffte Wende. Ihre Nachbarin Belle entpuppt sich nicht nur als gute Freundin, sondern bietet ihr die Chance, wie sie als Treuetesterin tätig zu sein, doch schon bald wird Hannah mit einem traurigen Kapitel aus ihrer Vergangenheit konfrontiert. Erscheinungsdatum der Folgebände 2 + 3 wird auf Facebook veröffentlicht. https://www.facebook.com/frieda.lamberti

Super schöner Frauenroman, den man einfach nur verschlingen muss

— Rolchen
Rolchen

Charmant und auf den Punkt gebracht. Perfekt für einen entspannten Abend.

— blutbluemchen
blutbluemchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • unterhaltsam

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    dieFlo

    dieFlo

    16. December 2013 um 07:35

    was tun, wenn man die Nase von Männern voll hat?  Man hilft der Freundin und wird Treuetesterin. Gemeinsam nimmt man die Spur auf und will es der Welt beweisen: Es gibt keinen, der widersteht. Dumm nur, wenn man dabei Geschäfte vermasselt und dann vielleicht auch noch selbst dabei ist sein Herz zu verlieren. Schnell und witzig zu lesen ist dieser Roman von Frieda wieder ein Genuss. Für Bus, Bahn ... ein Roman der begleitet und der schnell  endet.

    Mehr
  • Aufgeflogen, Geschichte einer treuetesterin

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    wild_buffy

    wild_buffy

    29. November 2013 um 20:47

    Ich bin hin und weg vor der Geschichte, sie ist schnell zu lesen und macht einen Abend schnell zu einer gemütlichen Runde mit Lächeln im Gesicht...Hannah und Belle finden sich und machen es einem nur sehr schwer nicht herauszufinden was die beiden so alles erleben, ich fand diese Geschichte bezaubernd und ein wenig zum träumen, auch die spannenden Szenen zwischen Hannah und ihrem Exmann sind einfach genial rüber gebracht. Tolle Story, tolle Geschichte, gern mehr von Frieda Lamberti...

    Mehr
  • Aufgeflogen und von der Vergangenheit eingeholt

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    Donauland

    Donauland

    23. November 2013 um 22:36

    Die Autorin Frieda Lamberti schrieb einen lustigen, spannenden Kurzroman »Aufgeflogen - Die Geschichte einer Treuetesterin«. Hannah, 34, möchte ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen, denn die letzten zehn Jahre führte sie ein Leben an der Seite ihres Mannes Konrad. Sie zog mit ihm von einer Stadt in die nächste, immer wenn sie sich eingelebt hatte, zogen sie um. Als er Hamburg verlassen wollte, entscheidet sie sich endgültig ihn zu verlassen. Gemeinsam mit ihrer Nachbarin Belle möchte sie als Treuetesterin arbeiten. Doch bei einem Auftrag trifft sie auf eine Person aus ihrer Vergangenheit und wird mit einer Wahrheit konfrontiert, mit der sie nicht gerechnet hat. Der Schreibstil von Frieda Lamberti ist sehr flüssig und klar, ich mag diese unterhaltende und amüsante Art und Weise ihrer Erzählung, einige Szenen zauberten mir ein Lächeln ins Gesicht. Der Leser findet schnell und leicht in die Geschichte hinein. Die Charaktere sind authentisch. Hannah war mir sofort sympathisch, sie führte während der letzten Jahre ein einsames Leben. Doch sie hat genug von ihm, vom ständigen Umziehen und ihrer Einsamkeit. Ihre Nachbarin wird ihre Freundin und Arbeitgeberin. So bekommt der Leser einen guten Einblick in die Arbeit einer Treuetesterin. Ich freue mich schon auf die beiden Folgebände. Dieser Kurzroman bietet einen wunderbaren Lesegenuss und ich empfehle ihn gerne weiter.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin" von Frieda Lamberti

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    FriedaLamberti

    FriedaLamberti

    Testleser für einen kurzen Liebesroman (ebook) aus dem Genre Liebesroman/Humor/Freundschaft gesucht.
    Bitte nur bewerben, wenn auch Zeit zum Lesen vorhanden ist.
    ca. 95 Taschenbuchseiten. Versand als pdf oder Word Dokument.
    Bewerbungen bitte an frieda.lamberti@aol.com

    • 20
  • Schönes Buch für einen grauen Nachmittag

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    -doro-

    -doro-

    17. November 2013 um 17:50

    Ein schönes Buch welches sich gerade bei diesem Wetter gut eignet zu lesen :)  Es ist nicht allzu lang und liest sich innerhalb eines nachmittags durch. zumal es außerdem gut geschrieben ist, so dass es sich sehr einfach und schnell liest.  Die Geschichte des Buches ist sehr interessant, denn so lernt man als Leser das Leben einer Treuetesterin kennen, vor allem wenn man selber noch nie mit solch einer Person zu tun hatte. ;-) Denn ganz so ungefährlich scheint der Job nicht zu sein, auch wenn die Gefahr hier in dieser Geschichte einen anderen Grund hatte.  Toll fand ich, dass Hannah nach all der Zeit nochmal mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wurde und diese noch einmal „aufarbeiten“ konnte. Auch die Freundschaft zwischen Bell und Hannah ist toll beschrieben! Wirklich ein schönes Buch, welches es sich lohnt zu lesen. 

    Mehr
  • Rezension zu "Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin" Teil 1

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    iich_

    iich_

    16. November 2013 um 19:52

    Kurzbeschreibung Amazon Die stets behütete Hannah will im Alter von 34 Jahren endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Zehn Jahre lang führte sie das einsame Leben an der Seite ihres dominanten Mannes Konrad und zog mit ihm von einer Stadt in die nächste. In Hamburg bekommt ihr Leben endlich die erhoffte Wende. Ihre Nachbarin Belle entpuppt sich nicht nur als gute Freundin, sondern bietet ihr die Chance, wie sie als Treuetesterin tätig zu sein, doch schon bald wird Hannah mit einem traurigen Kapitel aus ihrer Vergangenheit konfrontiert. Inhalt Hanna will nicht mehr nach der Pfeife Ihres Mannes Konrad tanzen und trennt sich von Ihm. Um Geld zu verdienen steigt sie in die Treuetester-Agentur ihrer Freundin Belle ein und testet Männer auf Ihre Treue zu deren Frauen. Bei einem großen Auftrag trifft Hanna allerdings auf Ihr große Liebe und ist bestürzt. Da er ihr das Herz gebrochen hat, wollte sie ihn eigentlich nie wieder sehen .. Meine Meinung Der Schreibstil ist wirklich gut und das Buch lässt sich flüssig an einem Nachmittag lesen. Ich musste bei vielen Stellen schmunzeln, konnte aber auch mit den Personen mitfühlen, obwohl die Gefühle der Personen nicht immer sehr ausführlich beschrieben werden. Manche Wendungen konnte ich in dem Buch nicht wirklich nachvollziehen, zb warum Gerda, die Mutter von Hanna ihrem Mann so schnell wieder verzeihen konnte. Auch die Gefahr die sich eine Treuetesterin aussetzen muss finde, und daher immer auf der Hut sein muss fand ich sehr interessant und die Andeutungen dazu waren wirklich passend, obwohl die Gefahr ja am Ende aus einer anderen Stelle kam. Fazit ‚Aufgeflogen‘ Teil 1 ist eine kurzweilige Kurzgeschichte, die sich wirklich lohnt zu lesen!

    Mehr
  • Aufgeflogen

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    bine_2707

    bine_2707

    16. November 2013 um 15:42

    In Aufgeflogen geht es um Hannah die ihren Mann nach zehn Jahren verlassen möchte. Klar, viele Frauen würden sie um ihr Leben beneiden denn von außen hat sie alles was man braucht: einen erfolgreichen Mann der einem alles bieten kann, ein schönes Haus in Hamburg und immer wieder die Möglichkeit in neuen Städten zu leben. Doch Hannah ist dieses Leben mit 34 Jahren nicht genug. Sie will ihren Mann verlassen der dieses Mal nach Münster ziehen möchte. Hannah hat sich mit ihrer Nachbarin Belle angefreundet und möchte mit ihr zusammen im Treuetester-Business Geld verdienen. Als sie bei einem Auftrag in München ihre erste große Liebe wiedertrifft verändert sich alles, denn es kommt eine Wahrheit ans Licht die sie so nie erwartet hätte.  Ich finde das Buch ist gut geschrieben, ich habe es in einem durchgelesen und musste immer wieder lachen. Allerdings hätte ich mir bei dem Buchtitel mehr Episoden aus dem Treuetesterleben gewünscht.  Bei Aufgeflogen konnte ich das Ende nicht erahnen, ich war vom Ausgang überrascht und gerade dieses unvorhersehbare hat mir sehr gut gefallen. Da freue ich mich jetzt schon auf die noch folgenden Teile :-)  

    Mehr
  • Treuetest

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    SDiddy

    SDiddy

    16. November 2013 um 00:26

    Die stets behütete Hannah will im Alter von 34 Jahren endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Zehn Jahre lang führte sie das einsame Leben an der Seite ihres dominanten Mannes Konrad und zog mit ihm von einer Stadt in die nächste. In Hamburg bekommt ihr Leben endlich die erhoffte Wende. Ihre Nachbarin Belle entpuppt sich nicht nur als gute Freundin, sondern bietet ihr die Chance, wie sie als Treuetesterin tätig zu sein, doch schon bald wird Hannah mit einem traurigen Kapitel aus ihrer Vergangenheit konfrontiert. Das Buch lässt sich sehr gut lesen und ist sehr kurzweilig. Die Handlung ist stimmig und die meiste Zeit auch spannend. Liebe kommt, Liebe geht, allerlei Irrungen und Wirrungen... es ist für jeden etwas dabei. An manchen Stellen hat mir persönlich etwas das Gefühl gefehlt. Es war die ganze Zeit etwas hektisch und man rannte etwas durch die Geschichte.

    Mehr
  • Sehr unterhaltsame Kurzgeschichte mit Charme

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    Livres

    Livres

    15. November 2013 um 20:45

    Die 34jährige Hannah lebt seit Jahren an der Seite ihres Mannes Konrad und zieht mit ihm von Job zu Job und Stadt zu Stadt. Doch nun reicht es Hannah, sie will endlich nicht mehr umziehen, Freunde finden und ein eigenes Leben aufbauen. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Nachbarin Belle, die eine Treuetesteragentur leitet. Hannah arbeitet seit einer Weile ebenfalls als Testerin und ist sehr erfolgreich. Daher hat sie nun Mut gefasst und will ihren Mann verlassen, wovon dieser wenig begeistert ist. Alles scheint gut für Hannah zu laufen, doch dann trifft Hannah auf eine Person aus ihrer Vergangenheit... Die Story ist witzig und originell und sehr unterhaltsam geschrieben. Hannah ist sehr sympathisch und man leidet und freut sich mit ihr. Die 94 Seiten ließen sich schnell und flüssig lesen und man ist bereits gespannt auf den 2.Teil der Reihe! Unterhaltsame Kurzgeschichte mit Charme!

    Mehr
  • Super schön

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    Rolchen

    Rolchen

    15. November 2013 um 18:38

    Hannah will sich von ihrem Mann trennen, weil sie es satt hat, nur für seinen Seelenfrieden zu sorgen und sonst nichts. Da sie mit ihrer Nachbarin und Freundin seit einiger Zeit eine Agentur für Frauen betreibt, die ihren Mann auf ihre Treue testen möchten, ist sie finanziell abgesichert. Damit wäre alles super, wenn sie nicht plötzlich ihre große Liebe wieder treffen würde, die sie damals so enttäuscht hat. Die Ideen dieses Buches finde ich sehr witzig. Sicher gibt es genug Frauen, die den Service einer solchen Agentur zu schätzen wüssten. Und die Begegnung mit Jason ist wirklich berührend. Dass Eltern so weit gehen können mit ihrer Fürsorge, die Beziehung ihrer Tochter zu zerstören hat mich nur mit dem Kopf schütteln lassen - aber gleichzeitig sind die Manöver, die Hannahs Eltern unternehmen, um sie weiter zu beschützen irgendwie sehr liebevoll und gleichzeitig irgendwie skurril. Dass zum Schluss alles gut wird ist natürlich vorher klar, aber etwas anderes würde sich die Leserin auch nicht wünschen.

    Mehr
  • Charmant und witzig

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    blutbluemchen

    blutbluemchen

    14. November 2013 um 09:17

    Der Inhalt: Hannah ist 34 und will endlich aus ihrer Ehe mit dem dominanten Konrad ausbrechen und beschließt, den nächsten Umzug nach Münster nicht mit anzutreten. Hannah will in Hamburg bleiben. Ihre Nachbarin und Freundin Belle bietet ihr die Chance, wie sie als Treuetesterin tätig zu sein. Bei einem Auftrag wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Es kommt eine Wahrheit ans Licht, mit der sie so nie gerechnet hätte... Meine Meinung: Ich finde das Buch sehr gelungen. Frieda Lamberti kommt schnell auf den Punkt und schmückt die Geschichte nicht mit überflüssigen Details aus. An der einen oder anderen Stelle kann man sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Trotz des teils ernsten Themas und den angedeuteten Folgen, die Treuetester möglicherweise erfahren müssen, ist das Buch sehr unterhaltsam und amüsant. Die Charaktere sind authentisch und man kann sich gut in einzelne Rollen hineinversetzen. Fazit: Ein Roman, den man zwischendurch mal lesen kann. Leichte Lektüre, die einen vom Arbeitsalltag abschalten lässt. Die Geschichte at mir sehr gut gefallen. Ich werde definitiv mehr Bücher von Frieda Lamberti lesen.

    Mehr
  • Sehr schöner erster Teil

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    13. November 2013 um 10:35

    Inhaltsangabe: Teil 1 Hannah mit 97 Buchseiten Die stets behütete Hannah will im Alter von 34 Jahren endlich ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Zehn Jahre lang führte sie das einsame Leben an der Seite ihres dominanten Mannes Konrad und zog mit ihm von einer Stadt in die nächste. In Hamburg bekommt ihr Leben endlich die erhoffte Wende. Ihre Nachbarin Belle entpuppt sich nicht nur als gute Freundin, sondern bietet ihr die Chance, wie sie als Treuetesterin tätig zu sein, doch schon bald wird Hannah mit einem traurigen Kapitel aus ihrer Vergangenheit konfrontiert. Meine meinung: Fand die Geschichte sehr schön,unterhaltsam und leicht zu lesen.Der Schreibstil war zeitlos, diese Geschichte ist toll beschrieben war zwar etwas kurz war aber ja nur der erste teil es sollen ja noch 2 folgen. Fand es sehr schön zu lesen und war wirklich eine tolle Geschichte . Dies ist defentiv ein gutes Buch und ich bin gespannt wie es weiter geht Kann es 100% empfehlen, tolles Buch für zwischendurch.

    Mehr
  • Aufgeflogen...

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    janinchens.buecherwelt

    janinchens.buecherwelt

    12. November 2013 um 21:13

    Zum Inhalt: Die 34-jährige Hannah hat ihre Ehe und vor allem ihren Ehemann Konrad satt und beschließt, sich ein neues Leben ohne Konrad aufzubauen. Sie schließt sich ihrer Nachbarin Belle an und wird Treuetesterin. Bei einem Auftrag trifft sie ihre Jugendliebe Jason wieder, der immer noch Interesse an ihr zeigt. Bis sie jedoch gemeinsam glücklich werden können, müssen sie jedoch noch einige Steine aus dem Weg räumen... Eine schöne Kurzgeschichte für Zwischendurch :)

    Mehr
  • Kurz, aber sehr gut

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    lisam

    lisam

    03. November 2013 um 17:45

    Hannah trennt sich von ihrem dominanten Mann Konrad. Um endlich finanziell unabhängig zu werden, arbeitet Hannah als Treuetesterin mit ihrer Nachbarin Belle zusammen. Der Schreibstil und die Geschichte um die beiden Treuetesterinnen haben mir sehr gut gefallen. Obwohl der Teil relativ kurz ist, ist alles enthalten, was für mich ein gutes Buch ausmacht. Ich kann es nur empfehlen. Es sind noch 2 weitere Teile geplant und die werde ich sicher auch lesen.

    Mehr
  • Aufgeflogen...

    Aufgeflogen - Geschichte einer Treuetesterin
    AlSuFe

    AlSuFe

    31. October 2013 um 17:44

    Die Protagonistin Hannah findet immer weniger Gefallen an ihrem Leben und beschließt entgegen der Erwartungen ihres Mannes, ihr Leben eigenständig in Hamburg zu leben, während er nach Münster zieht. Doch schon mit dem Auszug ihres Mannes legen sich ihr erste Steine in den Weg. Was danach alles passiert lässt einen schmunzeln. Der Schreibstil von Frieda Lamberti ist sehr flüssig und man findet schnell und leicht in die Geschichte hinein. Zudem kann man das Buch aufgrund der Kürze und guten Lesbarkeit zügig durchlesen und kann es somit ohne Probleme unterwegs, in Zug oder Bahn, lesen.  Mir persönlich hat das Buch gut gefallen, da mir bisher noch keine Geschichten über die Treuetestung im Geschriebenen begegnet sind. Es wurde gezeigt, dass nicht nur das lukrative Geschäft in Betracht gezogen werden sollte, sondern auch die Gefahren einer solchen Beschäftigung. Dargestellt wurde die Thematik auf eine sehr unterhaltende und amüsante Art und Weise. 

    Mehr
  • weitere