Frieda Lamberti Herzklopfen und kalte Füße

(111)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 3 Leser
  • 66 Rezensionen
(56)
(37)
(16)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herzklopfen und kalte Füße“ von Frieda Lamberti

An einem Tag voller Pleiten, Pech und Pannen trifft die 27-jährige Produktdesignerin Rebecca Wagner unverhofft auf den Womanizer Veit Peterson. Nach ihrem ersten Eindruck steht fest, dass sie ihn nicht ausstehen kann. Arbeitslos und völlig abgebrannt zieht Becca aus dem Schwarzwald für eine Festanstellung nach Hamburg, um erst dort zu erfahren, dass sie fortan genau für diesen Mann tätig ist. Schnell muss sie sich eingestehen, dass Veit nicht nur ein toller Chef, sondern auch ihr lang ersehnter Traummann ist. Dumm nur, dass er beabsichtigt, eine andere Frau zu heiraten. Becca bleiben nur wenige Wochen, ihn von seinen Hochzeitsabsichten abzubringen.

Ich habe es als Hörbuch gehört. War ganz nett für zwischendurch..

— Rosetta

Hätte Höchstwertung bekommen, wenn das Happy End nicht so hopplahopp innerhalb weniger Zeilen dahergekommen wäre. Sonst nix auszusetzen...

— Queenelyza

Nette Geschichte mit Happy End. Schön zum Zwischendurch lesen :)

— Janina84

Turbulentes Buch über die Liebe und all die vielen Stolpersteine, die so auf dem Weg zum Glück warten.

— coala_books

44/2016 ich bin nicht die Zielgruppe. Aber war schön zu lesen. Eher leichte Literatur.

— HerrCharly

Ein wundervoller Roman über Liebe und Gefühle, über Macht und Geld

— Buffy2108

humorvoll und kurzweilig, toll für zwischendurch!

— nuean

Frech und Liebenswert

— Nini77

Habe das Buch als Hörbuch und finde es prima für eine gemütliche Hör/Lesestunde mit Tee und Plätzchen.

— mamaliebtbuecher

Wunderschöne Liebesgeschichte

— mj303
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzklopfen und kalte Füße

    Herzklopfen und kalte Füße

    SanNit

    19. July 2017 um 18:32

    Das ist mein erstes Buch von Frieda. Aufmerksam geworden bin ich durch ihre tollen Cover. Sie haben hohen Wiedererkennungswert.Der Inhalt verrät ja schon das der Hauptprota verlobt ist. Ich mag Dreiecksgeschichten nicht wirklich. Warum ich das Buch trotzdem gekauft habe? Weil ich wissen wollte, wie die Autorin mit dem Thema umgeht und weil ich mich damit etwas mehr auseinandersetzen wollte.Gerettet hat die Geschichte etwas Vaits Sichtweise, die ziemlich zum Schluss dargelegt wurde. Dort habe ich seine wahren Gefühle und Beweggründe verstanden. Sonst wurde die Geschichte aus ihrer Sicht geschrieben. Und mit Becca bin ich nicht warm geworden.Teil 2 werde ich nicht mehr lesen, da ich nicht wirklich wissen möchte, was für Probleme auf die Beiden noch zu kommen. Tut mir sehr leid.

    Mehr
  • angenehmes und kurzweiliges Leseerlebnis

    Herzklopfen und kalte Füße

    Kenda

    25. June 2016 um 14:05

    Erster Satz:„Wie früher sitze ich in der Küche auf der Arbeitsplatte und schaue meiner Mutter dabei zu, wie sie das große Messer schwingt und Gemüsezwiebeln in feine Streifen schneidet.“Wie man es von Frieda Lamberti gewohnt ist ist auch „Herzklopfen und kalte Hände“ sehr locker und flockig geschrieben. Es lässt sich sehr leicht in einem Zug lesen. Ich fühlte mich beim Lesen gut aufgehoben.Ein Schuss Liebe, Spannung und Witz macht es zu einem angenehmen Leseerlebnis.Ich habe vor einiger Zeit den ersten Band „Herzklopfen und kalte Füße“ zu der Herzklopfen-Serie gelesen und finde das „Herzklopfen und kalte Hände“ sehr gut anknüpft. Frieda Lamberti hat ihren Schreibstil gefunden und bleibt ihm treu. Auch das die Geschichten sehr kurzweilig sind und sich daher gut für „zwischendurch“ eignen finde ich sehr angenehm.In „Herzklopfen und kalte Hände“ gab es auch den einen und anderen Moment der mich sehr gerührt hat. Überhaupt kamen die Emotionen recht gut bei mir an. Das schließt auch den Witz mit ein. Besonders gerne mochte ich Becca die mit Witz und etwas Frechheit schon beim Band Eins sehr überzeugend war. Hier fand ich besonders Beccas Herzlichkeit sehr beeindruckend.Meine drei Worte zu diesem Buch sind ganz klar Liebe, Spannung, Witz.Das Cover finde ich sehr ansprechend und es passt sehr gut zu dem Stil der Autorin, außerdem passt es sehr gut zu „Herzklopfen und kalte Füße“.Es handelt sich um den zweiten Band der Serie, den man evtl. auch eigenständig lesen kann aber das Leseerlebnis ist größer wenn man den Vorgänger dazu kennt.Für mich war es alles sehr stimmig, einiges hätte etwas tiefgründiger sein können aber es passte so sehr gut zusammen. Die Charaktere haben sich im Vergleich zu Band eins entwickelt und ich hatte Spass beim lesen. Für mich ein sehr angenehmes, kurzweiliges Leseerlebnis das ich aber nicht bereue.MEIN FAZIT:Ein angenehmes und kurzweiliges Leseerlebnis. Kenner von „Herzklopfen und kalte Füße“ kommen wohl kaum an „Herzklopfen und kalte Hände“ vorbei. Allen anderen Freunden von kurzweiligen Liebesgeschichten kann ich die Reihe sehr empfehlen.

    Mehr
  • Tolle leichte Lektüre

    Herzklopfen und kalte Füße

    mamaliebtbuecher

    12. June 2016 um 10:18

    Habe das Buch als Hörbuch und finde es prima für eine gemütliche Hör/Lesestunde mit Tee und Plätzchen.

  • wundervolles Hörbuch mit Herz und Verstand

    Herzklopfen und kalte Füße

    Buffy2108

    02. May 2016 um 08:51

    Ein wundervoller Roman über Liebe und Gefühle, über Macht und Geld und all das in eine wunderbare Geschichte eingewebt. (Re-)Becca ist eine taffe Protagonistin. Egal welche Rückschläge das Schicksal für sie bereit hält, sie gibt nicht auf, steht wieder auf und findet einen neuen Weg in eine neue Zukunft. Ein regelrechtes Vorbild für uns Frauen und obwohl sie fast immer ihren Mann steht, vergisst sie dabei nicht auch Frau zu sein. Die Geschichte wird nie langweilig; denn der Verlauf ist nicht vorhersehbar und man fiebert mit Rebecca und ihrem Leben mit. Schon allein der Titel hat mir sehr gut gefallen und die Socken wegen der kalten Füße haben mich an mich selbst erinnert. Das Cover ist süß und passend zum Buchtitel gestaltet und auch die Sprecherin fand ich gut gewählt.

    Mehr
  • Kurzweilig, absolut lesenswert

    Herzklopfen und kalte Füße

    Kenda

    10. April 2016 um 10:27

    Wie von Frieda Lamberti gewohnt ist auch „Herzklopfen und kalte Füße“ sehr locker und leicht geschrieben. Es lässt sich auch ebenso leicht und locker lesen und eignet sich gut für zwischendurch. Auch das Cover ist gewohnt stimmig und ansprechend.Die Charaktere sind authentisch und interessant, sie handeln für sich sehr stimmig. Am liebsten mag ich Rebecca, sie ist eine Freche und ich konnte ihre Frechheit auch gut spüren. Sie kam sehr gut rüber und ich konnte mich gut in sie einfühlen.MEIN FAZIT:Angenehmer, kurzweiliger Roman mit einem frechen Hauptcharakter. Sehr gut als Roman zwischendurch. Wer schon andere Romane von Frieda Lamberti kennt weiß das man hier nichts falsch machen kann. Ich kann diesen Roman nur empfehlen. Absolut lesenswert.

    Mehr
  • Herzklopfen und kalte Hände 2 Tel einer tolen Buchreihe

    Herzklopfen und kalte Füße

    Nini77

    09. March 2016 um 17:13

    Ich liebe den Schreibtil von Frieda Lamberti, turbulent, witzig  und liebevoll! Man fühlt sich richtig in die Geschichte mit ein und ist über die Wendung meistens sehr überrascht!

  • Frech und Liebenswert

    Herzklopfen und kalte Füße

    Nini77

    02. March 2016 um 16:34

    "Herzklopfen und kalte Füße" ist mein zweites Buch von Frieda Lamberti und ich wurde nicht enttäuscht! Becca und Veit haben waren mir sofort symphatisch mit ihrer frechen Art und seiner Lieben Art. Werde jetzt sofort mit dem zweiten Teil beginnen.

  • Herzklopfen und kalte Hände

    Herzklopfen und kalte Füße

    Letizia

    07. November 2015 um 08:29

    Nachdem Veit und Becca seit einiger Zeit bei Beccas Mutter leben, möchte sie doch ein eigenes Zuhause. Sie entschließen sich wieder nach Hamburg zu ziehen und dort ihr Unternehmen zusammen zu führen. Doch natürlich läuft nicht alles nach Plan und den beiden Verliebten steht eine schwere Zeit bevor. Ex-Verlobte, Klagen und eine Nachbarin mit einem Geheimnis versuchen das Glück der beiden ins Wanken zu bringen. Die Geschichte schließt fast nahtlos an den ersten Teil an und wird wieder aus Beccas Sicht erzählt.  Anfangs fängt es eher gemächlich an, bis die ersten Probleme auf Becca und Veit zukommen. Dabei haben altbekannte wie auch neue Charaktere ihren Auftritt. Schade fand ich hierbei, dass die Personen, von denen man schon im ersten Teil gerne mehr gelesen hätte, hier auch wieder nur sehr kurze Auftritte haben. Veit ist mir dieses Mal etwas sympathischer geworden. Man konnte seine Handlungen gut verstehen und nachvollziehen. Bei Becca ist es genau anders herum gewesen. Manchmal konnte ich ihre Gedanken und Aktionen überhaupt nicht verstehen und habe sie an einigen Stellen eher als verbohrt empfunden. Die Geschichte an sich hat mich bei diesem Teil leider auch nicht mehr so gefangen nehmen können. Für mich kam nicht wirklich Spannung auf und die Charaktere sind allgemein auch nicht mehr so gut beschrieben und ausgearbeitet. Das Ende ist sehr süß geschrieben, hat einen natürlich nicht wirklich überrascht, war aber trotzdem schön zu lesen. Der erste Teil hat mir wirklich besser gefallen, da er einfach stärker geschrieben ist.  

    Mehr
  • Wunderschöne Liebesgeschichte

    Herzklopfen und kalte Füße

    mj303

    28. October 2015 um 13:34

    Zunächst mal vorweg - dieses Buch ist nicht unfassbar überraschend sondern hält genau das was ich mir vorher davon versprochen habe... Für mich ist es dennoch ein 5 Sterne Buch, denn es hat mich grandios unterhalten. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und direkt den 2. Band begonnen so begeistert war ich. Becca ist eine tolle Protagonistin und die Autorin hat mich definitiv überzeugt noch mehr Romane von ihr zu lesen!

    Mehr
  • Leserunde zu "Herzklopfen und kalte Hände" von Frieda Lamberti

    Herzklopfen und kalte Füße

    FriedaLamberti

    Für die Leserunde zu meinem Roman "Herzklopfen und kalte Hände", der am 22.09.2015 erscheint, stelle ich zehn Taschenbücher und zehn E-Books im mobi-Format als Download (Achtung! Nur für Kindle-Besitzer mit einem amazon-Konto)  zur Verfügung. In den Lostopf wandern alle Teilnehmer, die Band 1 bereits gelesen haben. Bewerbungen unter Angabe des realen und LB-Namen bitte per Mail an frieda.lamberti@aol.com  senden. Die Gewinner werden am  21. September bekanntgegeben. Viel Glück wünscht Frieda

    Mehr
    • 279
  • Beccas Liebling

    Herzklopfen und kalte Füße

    Brauseelfe

    12. October 2015 um 21:58

    Dieses Buch ist die Fortsetzung zu "Herklopfen und kalte Füße" und schließt direkt an den ersten Teil an. Wer nach dem ersten Teil dachte jetzt ist alles Friede Freude Eierkuchen hat sich getäuscht. Es fängt damit an, dass Becca und Veit im Elternhaus von Becca im Schwarzwald wohnen und sich dann entschließen doch nach Hamburg zu gehen. Doch der erste Hauskauf platzt aus unbekannten Gründen und dann steht auch die Klage von Veits Vater gegen seinen Sohn kurz vor der Tür und Katrin, die noch Ehefrau verkündet, dass sie nicht in die Scheidung einwilligt und außerdem vom Mexikourlaub auch noch schwanger ist. Wo der erste Band spannend aufhört geht es im zweiten gleich turbulent weiter. Denn auch die Geburt von Katrin verläuft nicht normal, sodass diese im Koma liegt und Becca  sich um das Baby von Katrin kümmern möchte. Das sorgt natürlich für noch mehr Zündstoff in der Beziehung von Veit und Becca. Doch man kann immer auf ein Happy End hoffen... Die Personen sind wieder liebevoll beschrieben auch wenn sie nicht immer rationale Entscheidungen treffen. Vor allem Becca brennen mehrere male die Sicherungen durch. Es ist halt einfach Becca. :) Ich kann das Buch nur wärmstens weiter empfehlen, denn man kann sehr gut mit den Charakteren mitlachen und mitleiden.

    Mehr
  • Die Geschichte von Becca und Veit geht weiter

    Herzklopfen und kalte Füße

    schafswolke

    11. October 2015 um 17:32

    Nachdem mir "Herzklopfen und kalte Füße" schon gut gefallen hat, wollte ich natürlich wissen, wie es mit Becca und Veit weitergeht. Die Geschichte ist wieder mal schnell zu lesen und für die beiden geht es turbulent weiter, denn auch wenn sie Pläne haben, sind diese nicht immer so leicht zu verwirklichen. Beruflich und privat erwarten die beiden so einige Hürden und es tauchen Personen aus der Vergangenheit auf, die ihnen das Leben nicht unbedingt leichter machen. Die Geschichten von Frieda Lamberti finde ich sehr unterhaltsam und auch hier bin wieder einmal nicht enttäuscht worden. Man kann "Herzklopfen und kalte Hände" auch ohne Vorkenntnisse von dem ersten Teil "Herzklopfen und kalte Füße" lesen, aber ich würde erst einmal dazu raten den ersten Teil zu lesen, so wird das ganze runder. Es tauchen viele Figuren aus dem ersten Band auf und es gibt auch eine Entwicklung der Personen, diese würde einem dann entgehen. Ich vergebe 4 Sterne für "Herzklopfen und kalte Hände".

    Mehr
  • Ein turbulenter Liebesroman mit einem gelungenen Ende

    Herzklopfen und kalte Füße

    YvetteSchmidt

    08. October 2015 um 12:01

    Becca und Veit wohnen einen zeit lang bei Beccas Mutter ehe es sie wieder nach Hamburg zieht. Sich am Ziel ihres Glücks wähnend beginnen erst recht die Turbulenzen. Ob privat oder geschäftlich-das Leben der beiden wird völlig auf den Kopf gestellt. Im Gegensatz zum ersten Roman wirkt Becca in diesem Buch reifer und etwas "geerdeter". Von Anfang an gelingt es Frieda Lamberti mehrere Handlungsstränge zu knöpfen, die ein gelungenes und schlüssiges Ende im Epilog finden. Und so übernehmen beide nicht nur Verantwortung für ihre Beziehung sondern auch für die Menschen in ihrem Umfeld. Und neben viel Romantik würzt die Dramatik des Lebens diesen neuen Roman der "Herzklopfen-Serie", der mir persönlich noch besser gefallen hat als der erste Roman. Da die Handlung Potential für eine Fortsetzung bietet, wünsche ich mir einen Band 3 dieser Serie. Ein wunderbarer Roman für dunkle Wintermonate bei Tee und Kerzenschein auf dem Sofa. 

    Mehr
  • Irrungen und Verwirrungen

    Herzklopfen und kalte Füße

    Hoartje

    07. October 2015 um 23:06

    Beim Anblick der beiden Teile von Herzklopfen sieht man sofort den Zusammenhang.  Gelungene Cover, die Lust aufs Lesen machen. Becca und Veit haben eine gemeinsame Firma gegründet.  Am Anfang wohnen sie noch  bei Veronika, Becca's Mutter. Man kommt gut rein in die Fortsetzung und alle Personen sind  einem schnell wieder vertraut. Es verschlägt Becca und Veit natürlich zurück nach Hamburg. Dort beginnt es turbulent zu werden. Das "gekaufte" Haus  steht nicht mehr zum Verkauf. Durch Zufall kommen die Beiden  aber an ihre Traumwohnung Plus Firma in einer Stadtvilla. Die Vermieter, zwei Schwestern stecken auch voller Geheimnisse. Dann gibt's die "Noch-Ehefrau " Katrin...plötzlich schwanger! Auch hier viele Komplikationen. Wachkoma und ein Baby, dass dringend Eltern braucht. Becca lässt sich dazu hinreißen,  den kleinen Joshi für sich zubehalten. Er ist in ihrem Herzen und sie kann den kleinen Fratz einfach nicht wieder hergeben.  Jede Frau, die selbst Kinder hat,  wird dies verstehen können. Selbst Veit's Vater,  der "olle Sturkopp" wird in diesem Teil  menschlich....woran Veronika einen nicht unerheblichen Beitrag dazu leistet; -) Und dann gibt es noch den italienischen Ex-Lover....gekränkt Eitelkeit und für viele Überraschungen gut . Am Ende gibt's noch eine Trauung in Jogginghosen, die fast geplatzt wäre... Die Finale Weihnachtsfeier ist zwar ein schöner Abschluss,   aber so ganz ersichtlich ist hier nicht, ob Becca und Veit neben Joshi noch eigene Kinder bekommen haben oder  sich noch Kinder wünschen. Alles in allem ist auch dieser Teil eine gelungene Mischung aus Liebe, Humor und zwischenmenschlichen Beziehungen.  Mir persönlich hat Teil 1 besser gefallen. Er war frecher und schlagfertiger.  Die Hauptpersonen standen  mehr im Vordergrund. ..mehr Gefühle...mehr Becca und Veit...Ich habe mehr gelacht.

    Mehr
  • Herzklopfen und kalte Füße

    Herzklopfen und kalte Füße

    Turtlestar

    Ein morgen wie er schlimmer nicht beginnen kann. Verschlafen, Wasser abgestellt, der Freund haut mit dem Auto ab und bis zum Büro ist es verdammt lang. Nicht nur das ein wichtiger Auftrag verloren geht, nein Rebecca erwischt ihren Freund auch noch mit einer anderen. Wenn der Tag schon so beginnt, kann er doch nicht mehr schlimmer werden. Oder etwa doch? Das Geschäftsmeeting mit dem arroganten Arschloch Karl von Westerstede läuft nicht wie geplant und dann noch diese Blödmann von der Bar. Was Becca zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, der Blödmann wird ihr Chef werden. Eigentlich ist er auch gar nicht so doof, eher nett. Aber er ist verlobt. Mit wem? Der Tochter vom von Westerstede. Nun geht der Kampf um Veit los. Immer an ihrer Seite in Hamburg stehen Pit und Dagmar. Auch ihre Freundin aus der „alten“ Heimat Solveign steht ihr mit Rat und Tat bei. Und ihre Eltern? Irgendetwas stimmt nicht so recht. Was ist nur los mit ihrer Mutter? Was hat ihr Vater? Und wer ist Tomaso und was hat er vor? Das alles könnt ihr erfahren, wenn ihr das Buch selber in die Hand nehmt und lest. Herzklopfen und kalte Füße ist das erste Buch was ich von Frieda Lamberti lese und es wird mit Sicherheit nicht mein letztes sein. Eine leichte Lektüre, die Spaß auf mehr macht. Aus der Hand legen war nicht möglich, zu sehr habe ich mit Becca mitgefühlt. Die Protagonisten sind richtig gut getroffen. Rebecca als unscheinbares Mädchen, das nett aussieht, aber dafür eine richtig große freche Klappe hat. Veit Peterson, reich, Womanizer und doch hat er eine einfühlsame Seite. Pit, der Becca im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unterm Fahrrad wegreist.Oder Dagmar die liebe Nachbarin, die zur rechten Zeit den Schnaps auspackt. Solveign ihre beste Freundin, die noch andere Gefühle hegt. Vielen lieben Dank an Frieda Lamberti und ihre Leserunde =o)

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks