Frieda Lamberti Karpfen & Co.

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(7)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karpfen & Co.“ von Frieda Lamberti

Die 37-jährige Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank, sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet-Verlag tätig ist, an den Unfall und die davorliegenden Monate hat sie allerdings keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrer verlorenen Zeit –Frühling, Sommer und Herbst – und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen? (Quelle:'E-Buch Text/17.06.2014')

Stöbern in Liebesromane

50 Tage: Der Sommer meines Lebens

Mein absoluter Sommerhit

mimo79

Wie das Feuer zwischen uns

Ein Buch über die Höhen und Tiefen im Leben. Es hat mich zu Tränen berührt.

Lrvtcb

Begin Again

Auch wenn das Buch zwischendurch ein paar kleine Schwächen hatte: Kaden und Allie haben mein Herz berührt. Wirklich schön und liebenswert!

tomatenjohnny91

Wildblumensommer

War mir leider zu kitschig, zu konstruiert. Dennoch eine leichte Urlaubslektüre für den Sommer!

JayLaFleur

Liebe findet uns

Leider zu langatmig und das Gefühl kam bei mir auch nicht an. Schade!

Lila-Buecherwelten

Kopf aus, Herz an

Unterhaltsam, locker, eher was für gemütliche Stunden.

MsChili

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Karpfen & Co." von Frieda Lamberti

    Karpfen & Co.
    FriedaLamberti

    FriedaLamberti

    ebook-Verlosung - 10 Rezensionsexemplare Karpfen & Co. Ein spannender Liebeskrimi  oder  Ein krimineller Liebesroman Bewerbungen bitte direkt per Mail an frieda.lamberti@aol.com Die Lieferung erfolgt im pdf-Format Leseprobe unter http://www.amazon.de/Karpfen-Co-Ein-spannender-Liebesroman-ebook/dp/B00AQ9G20W/ref=sr_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1390007263&sr=1-3 Kurzbeschreibung Karpfen & Co. 148 Taschenbuchseiten Die 37 jährige Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank. Sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet Verlag tätig ist. Allerdings an den Unfall und an die davor liegenden Monate hat sie keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrem verloren Frühling, Sommer und Herbst und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen? Lieben Gruß Frieda

    Mehr
    • 22
  • Ein spannender Roman

    Karpfen & Co.
    marielu

    marielu

    02. April 2014 um 11:14

    Anna Scheffler, hatte einen schweren Autounfall und kann sich an mehrere Monate vor dem Unfall nicht mehr erinnern. Ihr Mann Frank ist überaus besorgt um sie. Als Anna versucht die letzten Monate zu rekonstruieren, merkt sie, dass ihr Mann etwas vor ihr verheimlichen will. Auch in dem Verlag in dem Anna als selbständige Redakteurin arbeitete stößt sie auf Abweisung durch ihren Chef, der sie wegen Betrug und Unterschlagung anzeigt. Nach und nach kehrt ihre Erinnerung an eine Affäre mit dem Franzosen Daniel Junot zurück, doch wo ist er und warum meldet er sich nicht? Anna weiß bald nicht mehr wem oder was sie glauben darf. Welches grausames Spiel spielen ihr Mann Frank und ihr ehemaliger Chef Plöckner mit ihr? Frieda Lamberti erzählt mit ihrem flüssigen Schreibstil eine unglaublich spannende Geschichte, die ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung. Frieda Lamberti werde ich sicher nicht mehr aus den Augen verlieren.

    Mehr
  • Wie immer toll

    Karpfen & Co.
    danzlmoidl

    danzlmoidl

    05. February 2014 um 14:56

    Inhalt: Die 37 jährige Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank. Sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet Verlag tätig ist. Allerdings an den Unfall und an die davor liegenden Monate hat sie keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrem verloren Frühling, Sommer und Herbst und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen? Meine Meinung: Ich habe ja nun schon einige Bücher von Frieda Lamberti gelesen! Es war wie erwartet toll! Man kann sich so richtig in die Personen einfühlen und fiebert mit ihnen mit. Nie kann man sagen, dass sich ein Buch dem anderen zu sehr gleicht. Die Personen sind immer anders und auch die Handlung unterscheidet sich gravierend. Die Spannung dieses Buches ist wirklich bis zur letzten Seite vorhanden. Man kann nie sagen, wie es weiter geht. Immer wieder wird eine neue Wendung eingebaut und man steht wieder vor einem Rätsel. Der Schreibstil ist locker, flockig, so dass man wirklich über die Seiten fliegen kann. Fazit: Wieder ein toller Roman für zwischendurch! Vielen Dank!

    Mehr
  • Spannender Liebesroman

    Karpfen & Co.
    Ketty

    Ketty

    03. February 2014 um 20:58

    Nachdem Anna aus dem Koma erwacht ist, kann sie sich nicht an den furchtbaren Unfall oder die letzten Monate erinnern. Ihr Mann Frank ist die einzige Bezugsperson die sie in der schweren Zeit hat. Als sie aus dem Krankenhaus entlassen wird, tut Anna alles um ihre Erinnerungen wiederzuerlagen und dabei stöst sie auf viele unglaubliche Geheimnisse. Die Geschichte ist super spannend und lässt den Leser immer wieder Verwirrung spüren. Anna muss viele Geheimnisse aufdecken um so die letzten Monate zu rekonstruieren und ich musste meine Gedanken immer wieder in eine andere Richtung lenken. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker. Ich konnte mich schnell in die Geschichte einfinden und mit Anna mit fühlen. Alle weiteren Charaktere sind ebenfalls gut beschrieben.

    Mehr
  • Mal was anders von der autorin aber sehr gut!

    Karpfen & Co.
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    Kurzbescheschreibung: Die 37 jährige Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank. Sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet Verlag tätig ist. Allerdings an den Unfall und an die davor liegenden Monate hat sie keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrem verloren Frühling, Sommer und Herbst und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen? Meine Meinung: Dies ist mein 4 Buch was ich von dieser Autorin lese ,und es ist was anderes als die anderen. Es ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend geschrieben.Auch dieses buch hat es wieder geschafft mich zu fesseln, aber was erwartet man schon von dieser Autorin sie schreibt einfach sehr gut . Die Charakter Anne schreibt das Buch aus ihrer Sicht sozusagen, und das ist gut ,daher lernt man sie von anfang an kennenund lieben. Es ist erschütternd zu lesen was ihr Passiert aber genauso spannend ist es wie sie wieder langsam ihre Erinnerung zurück bekommt und ihr Leben wieder in Griff bekommt , und denn Schuldigen für alles sucht. Dieses Buch ist sehr emotional geschrieben und  spannend zugleich aber auch liebenswert. Die Autorin entführt einen in die Welt von Anne und lässt einen nicht mehr los . Daher von mir 5 von 5 Punkten.

    Mehr
    • 2
    FriedaLamberti

    FriedaLamberti

    29. January 2014 um 07:10
  • Spannend, pfiffiger Liebesroman

    Karpfen & Co.
    Donauland

    Donauland

    23. January 2014 um 19:44

    Die Autorin Frieda Lamberti schrieb in Krapfen & Co einen spannenden Liebesroman mit vielen überraschenden Wendungen. Anna Scheffler erwacht aus dem künstlichen Koma, sie kann sich an ihren Autounfall nicht mehr erinnern. Ihre letzten Erinnerungen liegen mehr als ein halbes Jahr zurück. Mittlerweile ist sie schon 76 Tage wach und noch immer im Krankenhaus, da es ihr körperlich schon wieder gut geht, kann sie den Arzt überzeugen, sie zu entlassen. Ihr Mann Frank war erstaunt von ihrem Auftauchen. Anna entdeckt immer mehr Ungereimtheiten, ihre Daten am Laptop sind gelöscht, all ihre Unterlagen sowie ihr Handy verschwunden und sie findet auch keine Post. Langsam kommen ihren Erinnerungen zurück und sie kommt einem Komplott auf die Spur, das ihr Berufs- und Privatleben betrifft. Kommt Anna hinter dich Machenschaften? Wer steckt dahinter? Die Autorin verpackt die Geschichte von Anna geschickt und weckt schon mit dem Kappentext meine Neugier. Ich mochte auch die Erzählung aus der Perspektive von Anna. Die Protagonistin Anna kann sich an die letzten Monate in ihrem Leben nicht erinnern, ganz langsam kommen ihre Erinnerungen zurück. Die Spannung ist von Beginn an vorhanden, für mich war es unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen, denn ich wollte wissen, was Anna alles herausfindet bzw. wer hinter diesen kriminellen Machenschaften steckt. Bis ans Ende fieberte ich mit Anna mit. Ich empfehle diesen spannenden, pfiffigen Liebesroman Karpfen & Co mit vielen Überraschungen gerne weiter.

    Mehr
  • Karpfen und Co

    Karpfen & Co.
    wiebykev

    wiebykev

    22. January 2014 um 00:00

    Nachdem Anna aus dem künstlichen Koma erwacht, kann sie sich nicht mehr an den Unfallhergang am 28. September vorigen Jahres erinnern. Der letzte Tag an den sie sich noch erinnern kann, ist der 50. Geburtstag von ihren Mann Frank und der war Ende März. 76 Tage ist sie nun schon wach und liegt immer noch in diesen Krankenhaus. Körperlich geht es ihr gut nur die Erinnerung wollten nicht wiederkommen also sieht sie keinen Sinn mehr länger im Krankenhaus zu bleiben und kann den Arzt davon überzeugen sie zu entlassen. Ihr Mann Frank ist von ihrem plötzlichen Auftauchen etwas überrascht und schlägt einen Kurzurlaub vor. Im Hotel benimmt sich Frank ihr gegenüber sehr sonderbar es kommt zu Missstimmung zwischen den beiden und sie brechen den Urlaub ab. Zu Hause stößt Anna in den nächsten Tagen auf immer mehr Merkwürdigkeiten. Keiner ihrer Freunde durfte sie im Krankenhaus besuchen. Ihr Handy, Post und Kontoauszüge sind verschwunden, das Passwort für ihren Laptop funktioniert nicht mehr und später muss sie auch noch feststellen, dass ihre gesamte Festplatte gelöscht wurde. Als ihre Freundin ihr erzählt, dass sie sich von ihren Mann trennen wollte um mit ihrer großen Liebe Daniel Junot zusammen ein neues Leben beginnen wollte, kann sie es kaum glauben. Ohne Frank etwas zu sagen beginnt sie der Sache auf den Grund zu gehen und muß ihn dabei auch belügen. Stückweise kommen ihre Erinnerungen wieder. Es entpuppt sich ein Geflecht aus kriminelle Machenschaften, Betrug, Erpressung, Intrigen, Eifersucht und Lügen. Sehr schön gemacht ist die unterschiedliche Schriftart zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, was das lesen sehr erleichtert und damit angenehm macht.An sich ist es eine sehr schöne Geschichte was mich aber gestört hat ist die Art der Erzählung. Zeitweise hatte ich das Gefühl, eine Aufzählung von Fakten zu lesen. Kurze Sätze wie Kanonenschläge hintereinander. Auch die Übergänge vom jetzt in die Vergangenheit ist teilweise sehr abrupt. Die Geschichte liest sich schnell locker weg. Wer nur was zum entspannen lesen möchte ist mit Karpfen und Co gut bedient.

    Mehr
  • Superspannender Liebesroman

    Karpfen & Co.
    Leserin71

    Leserin71

    21. January 2014 um 22:21

    Normalerweise lese ich Liebesromane eher selten. Die Beschreibung von "Karpfen & Co." las sich aber so spannend, dass ich dieses kleine Buch (148 S. ) gerne in die Hand nahm. Klappentext: Die 37 jährige Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank. Sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet Verlag tätig ist. Allerdings an den Unfall und an die davor liegenden Monate hat sie keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrem verloren Frühling, Sommer und Herbst und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen? Meine Meinung: Glaubhaft schildert Frieda Lamberti, dass Anna sich an einige Monate im Leben nicht mehr erinnern kann. Langsam, Schritt für Schritt erfährt der Leser mit Anna, was sich in dieser Zeit abgespielt hat. Die Spannung ist von Anfang an hoch und kann im Laufe des Buches immer weiter zulegen. Die betreffenden Rückblenden werden dazu kursiv gedruckt, was die Lesbarkeit erleichtert. Auch was die Rechtschreibung und Interpunktion anbelangt hat das Lektorat gute Arbeit geleistet. Mein Fazit: Ein klasse Buch für Spannung zwischendurch!

    Mehr
  • das ist mal ein etwas anderer Liebesroman - Klasse

    Karpfen & Co.
    ulla_leuwer

    ulla_leuwer

    15. November 2013 um 15:25

    Meine Meinung: Ich  bin durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden, denn es hat mir sehr gefallen. Allerdings stehe ich nun nicht unbedingt auf Liebesromane, aber die Kurzbeschreibung hörte sich so interessant an. Einen Vorteil hatte dieses Buch auch noch, es wird als eBook zu einem Einführungspreis von 99 Cent angeboten. Die Geschichte beginnt im Krankenhaus, wo Anna nun schon länger als 76 Tage liegt. Sie zählt die Tage nach ihrem Erwachen aus dem künstlichen Koma. Leider kann sie sich gar nicht an den Unfall erinnern und was noch schlimmer ist, es fehlen ihr sogar einige Monate in ihrer Erinnerung. Nach ihrer Entlassung fährt sie für ein paar Tage mit ihrem Mann nach Sylt. Allerdings hat sie das Gefühl, dass ihr Mann sich ihr gegenüber merkwürdig verhält und es kommt schlechte Stimmung zwischen den beiden auf, worauf sie den Kurzurlaub abbrechen. Plötzlich entdeckt Anna immer mehr Merkwürdigkeiten. Alle Daten auf ihrem Computer sind gelöscht, sie findet keine Post vor. Ihr Mann unterstützt sie so gar nicht, wieder in den Berufsalltag einzusteigen. Aber langsam kommen Erinnerungen zurück und Anna erfährt, dass sie sich in einen anderen Mann verliebt hat und mit ihm auf Reisen war und ein Kochbuch über Fische veröffentlicht hat. Mehr möchte ich jetzt aber nicht verraten, sonst nehme ich anderen die Freude am Lesen. Allerdings hat mich das Buch auch nachdenklich gemacht. Wie würde ich mich fühlen, wenn mir Monate meines Lebens in meiner Erinnerung fehlen. Zunächst denke ich doch auch, dass mir nahestehende Menschen helfen und ich ihnen vertrauen kann. Anna hat es nicht leicht, wem soll sie glauben. Das Buch wird als spannender Liebesroman betitelt und so ist es wirklich. Ich fand es sehr spannend und habe das Buch in einem Rutsch gelesen, weil ich wissen wollte, was Anna alles heraus findet. Es wurde von Seite zur Seite wirklich immer spannender und es gab auch Momente, wo ich sehr traurig wurde, über das was sie alles heraus gefunden hat. Fazit: Wer gerne Liebesromane liest, die aber auch Spannung enthalten, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Ich kenne von der Autorin schon einige Bücher und werde bestimmt noch weitere erwerben.

    Mehr