Frieda Runge Die ehrlose Wildbacherin

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die ehrlose Wildbacherin“ von Frieda Runge

Ein tosender Wildbach trennt die Berghöfe der Bauern Spitzfelsner und Wildbacher. In dieser kleinen Welt aus verschneiten Gipfeln, blühenden Almwiesen und harter Arbeit werden nicht bloß die Hirsche von der Brunft gepackt. Die blutjunge Sanna, längst vermählt mit dem alten Wildbacher, spürt ein Sehnen in den Lenden, das nur der baumstarke Spitzfelsner zu stillen vermag. Doch der Brave bleibt seiner keuschen Agnes treu, die unverschämterweise auch noch schwanger wird. Drum muss ein Plan her, dieses Weib beiseit zu schaffen! Lust und Mordlust im Bergidyll – grandios interpretiert von Christian Tramitz.

Stöbern in Humor

Literatur zum Mitnehmen! - Neulich bei Starbucks ...

Dank des Buches kenne ich jetzt die Getränkekarte von Starbucks.

Ritja

Und ewig schläft das Pubertier

Heiteres aus dem Leben mit Pubertieren; waren wir auch so? Wird es uns mit unseren Kindern auch so ergehen? Amüsant zu lesen.

meisterlampe

Hat deine Mutter Kinder?

so für Zwischendurch ein wenig drinnen zu lesen, ist ganz okay, mehr aber auch nicht

AnnMey

Advent, Advent, der Christbaum brennt

Kurzweilige Geschichten, die zum Schmunzeln und Nachdenken anregen

Frau-Aragorn

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Ein kurzweiliges, aber doch zauberhaftes Büchlein mit einer ehrlichen und klaren Botschaft: Esst mehr Schokolade! ;)

StMoonlight

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Lustig, spannend & voller Ruhrpott-Dialekt. Fühlte mich ganz zu Hause, hatte viel zum Schmunzeln. Chaotische Familie mit vielen Geschichten.

AnnMan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bergidylle?

    Die ehrlose Wildbacherin
    Buechermaus96

    Buechermaus96

    20. June 2013 um 21:03

    InhaltEin tosender Wildbach trennt die Berghöfe der Bauern Spitzfelsner und Wildbacher. In dieser kleinen Welt aus verschneiten Gipfeln, blühenden Almwiesen und harter Arbeit werden nicht bloß die Hirsche von der Brunft gepackt... Die blutjunge Sanna, längst vermählt mit dem alten Wildbacher, spürt ein Sehnen in den Lenden, das nur der baumstarke Spitzfelsner zu stillen vermag. Doch der Brave bleibt seiner keuschen Agnes treu, die unverschämterweise auch noch schwanger wird ... Drum muss ein Plan her, dieses Weib beiseit zu schaffen! Meine Meinung Im Großen und Ganzen hat mir das Hörbuch gut gefallen, was auch am Sprecher Christian Tramitz liegt, da er das Geschehen sehr authentisch herüberbringt. Allerdings schien mir die  Geschichte einige Male recht "überzogen", denn die Sanna ist im Grunde einfach nur wahnsinnig... ;) 

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die ehrlose Wildbacherin, 2 Audio-CDs" von Frieda Runge

    Die ehrlose Wildbacherin
    litschi

    litschi

     © Experts Agentur Als Ranger in "Der Schuh des Manitu" schaffte Christian Tramitz damals seinen Durchbruch. Heute versteht er es als Star-Sprecher, mit Witz und in musikalischer Begleitung der bayerischen Kultband Biermösl Blosn, seine Hörer in eine heile Welt mit idyllischen Berghöfen, blühenden Almwiesen und rotwangigen Sennerinnen eintauchen zu lassen. Tramitz weiß eben einfach wie man die Heimatgefühle der 50er Jahre neu interpretiert. In gewohnt charmanter grantelnder Art liest er Frieda Runges Klassiker "Die ehrlose Wildbacherin" und "Föhn über Brauneck". Ein riesen Spaß mit absolutem Kultfaktor! Die ehrlose Wildbacherin: Ein tosender Wildbach trennt die Berghöfe der Bauern Spitzfelsner und Wildbacher. In dieser kleinen Welt aus verschneiten Gipfeln, blühenden Almwiesen und harter Arbeit werden nicht bloß die Hirsche von der Brunft gepackt ... Die blutjunge Sanna, längst vermählt mit dem alten Wildbacher, spürt ein Sehnen in den Lenden, das nur der baumstarke Spitzfelsner zu stillen vermag. Doch der Brave bleibt seiner keuschen Agnes treu, die unverschämterweise auch noch schwanger wird ... Drum muss ein Plan her, dieses Weib beiseit zu schaffen! Lust und Mordlust im Bergidyll – grandios interpretiert von Christian Tramitz. Föhn über Brauneck: Rotwangige Sennerinnen auf idyllischen Berghöfen. Grasende Kühe, schüchterne Blicke, pochende Herzen. Hier in den Bergen, wo die Welt noch heil ist, entwickelt sich eine Romanze, so zartschmelzend wie Butterrahm. Fast zerreißt’s die tugendhafte Kunigund: Ist das arme Ding doch hin- und hergerissen zwischen familiären Pflichten auf dem Binsensteinerhof und der glühenden Liebe zum Sunkenhofer Hartl. Was macht’s der Herrgott dem armen Kinde auch so schwer? Christian Tramitz haucht, schnurrt und grantelt so charmant über die Wiesen, dass sich niemand dem Ruf des Enzians entziehen kann. Der Audio Verlag verlost 5 Hörbuchpakete mit jeweils beiden Hörbüchern! Lustig und heimatlich angehaucht sind die Inhaltsangaben der beiden Hörbücher. Denkt euch doch eine ähnliche kurze Geschichte (ca. 5-7 Sätze) in diesem Stil aus. Besonders lustig wäre es natürlich wenn ihr einen Dialekt eurer Wahl einbaut. Hier ein Beispiel: Die blutjunge Schackeline lebt in einer heilen Welt. Ihr Herz geht auf, wenns durch d' Wiesn und Wälder streift. Beseelt von der gar wunderbaren Natur, bmerkts no ned glei den strammen jungen Hundsbua Kevin, der si opirscht und ihr a Busserl aufdruckt. So wirds von seinem ach so herrlichen Anblick überrascht und fortan verzehrt sich ihr Herz nach ihm. Eine Liebe, die ihresgleichen sucht, entspringt in den beiden. Aber Herrschaftszeiten! Kevins Exgschbusi, die Schantalle taucht auf und scho is mim Bussln rum. Mehr als nur ein Leben steht do fei aufm Spiel! Homs an Dusl oder geht d' Gschicht bläd aus?

    Mehr
    • 80
    Buechermaus96

    Buechermaus96

    09. May 2013 um 14:25