Friederike Achilles und Philipp Rusch

 4.4 Sterne bei 23 Bewertungen
Autorenbild von Friederike Achilles und Philipp Rusch (©Annette Etges / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Friederike Achilles und Philipp Rusch

Friederike Achilles, geboren 1978, studierte Germanistik, Medienwissenschaften und Kunstgeschichte in Marburg und Köln. Ebenfalls in Köln entschied sie sich, nach Stationen beim Theater und Fernsehen, schließlich für einen Job in der Buchbranche. Philipp Rusch, Jahrgang 1981, hat indische und italienische Wurzeln und wuchs im Ruhrgebiet auf. Er studierte Germanistik in Marburg und Siegen, kam aber schließlich über die Ausbildung zum Medienkaufmann in die Verlagsbranche. Dort ist er als Onlineredakteur tätig. Friederike und Philipp leben zusammen in Köln, haben aber ständiges Fernweh und wären gerne in fernen Ländern unterwegs.

Alle Bücher von Friederike Achilles und Philipp Rusch

Neue Rezensionen zu Friederike Achilles und Philipp Rusch

Neu

Rezension zu "Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten" von Friederike Achilles und Philipp Rusch

Ein schöner, inspirierender Bericht einer gemeinsamen Reise
CaroLiestvor 2 Monaten

Das Buch mit dem ansprechenden Cover steht seit 2014 in meinem Regal so, dass ich es ständig sehe - es verleiht mir Leichtigkeit und Durchhaltevermögen im Alltag. Mir haben die Geschichten sehr gefallen, die Reiseziele sind spannend. Echt schön gestaltetes Buch.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten" von Friederike Achilles und Philipp Rusch

Faszinierender Reisebericht mit tollen Bildern. Man möchte sofort aufbrechen
LauraMcClairevor 2 Monaten

Das Buch steht gut sichtbar in meinem Regal, so dass ich es jeden Tag mehrfach sehen kann. Immerzu erfüllt mich schon der Blick aufs Cover mit Lebenslust. Wenn man nicht in den Urlaub fahren oder auf Reise gehen kann, dann hilft dieses Buch, zumindest in der Fantasie einmal dem Alltag zu entkommen. Ich finde das Buch sehr erfrischend und abenteuerlustig.

Kommentieren0
1
Teilen

"Die beste Entscheidung unseres Lebens" ist ein schöner und individueller Reisebericht, in dem die beiden Autoren, nach Reiseländern geordnet, mit sehr viel Herz von ihrer neunmonatigen Reise erzählen, die sie durch Länder geführt hat, von denen ich persönlich zuvor noch nicht besonders viel gelesen hatte. Daher hat mir dieses Buch schon einmal einen guten ersten Einblick in bestimmte Länder geben können, den ich definitiv nutzen werde, sollte es mich einmal in diese Ecken der Welt verschlagen (und das ist nach diesem Buch sehr viel wahrscheinlicher).
Anfangs habe ich den Schreibstil des Buches als ungewöhnlich, fast etwas gewöhnungsbedürftig empfunden, habe mich aber schnell daran gewöhnt und konnte das Buch später kaum mehr aus der Hand legen. Die lebhafte und individuelle Schilderung ist sehr abwechslungsreich, fesselnd und angenehm zu lesen. Sehr schön, da kann ich anderen Rezensionen zu diesem Buch vollkommen zustimmen, finde ich auch, wie Friederike und Philipp sich mit dem Scheiben der Kapitel abwechseln und kursiv gedruckte Kommentare in die Kapitel des jeweils anderen einstreuen. Ich kann allerdings nachvollziehen, dass eventuell andere Leser diesen Stil als "abgehackt" und unangenehm wahrnehmen könnten. Schreibstil ist nun einmal Geschmackssache. Ich persönlich würde mir aber einen ähnlichen Stil auch für weitere Bücher wünschen (daher bin ich offen für entsprechende Vorschläge und Buchtipps).Die Erzählung an sich ist mehr eine persönliche, oft sehr emotionale Darstellung der Ereignisse als ein rationaler, übermäßig mit Fakten gespickter Bericht, auch wenn angenehmerweise einige Hintergrundinformationen über die besuchten Orte und Empfehlungen von Büchern und Filmen eingeflochten sind. 
Die Auswahl der Geschichten, die geschickt getroffen wurde, um den Rahmen des Berichts nicht zu sprengen und auf spezielle Erlebnisse intensiver eingehen zu können, was meiner Meinung nach sehr gut gelungen ist, ist packend und schafft es, eine Spannung innerhalb des Buches aufrecht zu erhalten. 

Friederike und Philipp nehmen den Leser mit auf ihre Reise und tatsächlich habe ich mich während des Lesens oft gefühlt, als wäre ich die dritte Reisende im Bunde gewesen oder zumindest, als würden mir die beiden (während eines gemütlichen Grillabends beispielsweise) lebhaft und begeistert von ihren Erlebnissen berichten. Insgesamt hat mich das Buch sehr begeistert, inspiriert und dazu angeregt, mich einerseits nach ähnlich schönen Bücher der Kategorie Reisebericht umzusehen und mich andererseits selbst auf solch eine Reise zu begeben. Schön!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten (ISBN:undefined)

Einfach losziehen und die Welt bereisen... 

... ist vermutlich der Traum von vielen. Und doch machen es die wenigsten. Friederike und Philipp haben es gewagt - sie haben ihre Sachen gepackt, die Jobs gekündigt und sind einfach los. Manche nennen es mutig, andere verrückt. In jedem Fall war es für die beiden das Beste, was sie machen konnten: "Die beste Entscheidung unseres Lebens". Sie haben viel gesehen und nehmen uns mit ihrem Buch mit auf diese spektakuläre Reise an wundervolle Orte, die uns den Atem rauben und das Herz mit Fernweh füllen.

Mehr zum Buch:
Wovon unzählige Menschen träumen, machen zwei junge Leute aus Köln wahr: Ohne lange zu überlegen und ohne große Vorplanung wagen sie sich aus der Komfortzone ihrer sicheren Jobs heraus und fahren mit überschaubarem Budget einfach mal los. Am Ende ihrer Auszeit haben sie siebzehn Länder rund um den Erdball entdeckt. Von Kuba führt sie ihr Weg durch Mittel- und Südamerika, über einen Abstecher nach Hawaii und quer durch Südostasien bis nach Indien, wo Philipp unerwartet seine Wurzeln findet. Die beiden werden vom mexikanischen Karneval überrollt, quälen sich tagelang durch den kolumbianischen Dschungel, steigen in Bolivien in tödliche Silberminen, besuchen das sagenumwobene Tal der Hundertjährigen in Ecuador, fühlen sich im Urlaubsparadies Thailand wie Außerirdische und überleben knapp, ganz knapp, einen unfreiwilligen Dauer-Drogentrip in Varanasi. Bei allen Abenteuern sind es aber vor allem die Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, die sie im Herzen mitnehmen. Mit ihrem ungewöhnlichen und mitreißenden Erzählstil, in komischen, skurrilen und manchmal auch nachdenklichen Geschichten, nehmen sie uns mit auf ihre Reise und laden zum Nachmachen ein – ob mit dem Rucksack oder nur im Kopf. Auf geht´s!

Zusammen mit dem Kiepenheuer & Witsch Verlag verlosen wir unter allen Fragestellern 5 Exemplare von "Die beste Entscheidung unseres Lebens"! Wenn ihr eines der Bücher gewinnen wollt, benutzt bitte den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Wenn ihr nur eine Frage stellen möchtet, ohne euch für eines der Exemplare bewerben zu wollen, schreibt einfach einen neuen Beitrag. 

Wenn ihr Fotos von der Reise sehen möchtet, dann schaut unbedingt bei unserem Instagram Account rein! Am Freitag posten Philipp und Friederike dort ihre Reiseeindrücke in Bildform! Schaut unbedingt mal vorbei!

Wir wünschen euch einen interessanten Fragefreitag voller Fernweh!
123 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks