Friederike Schmöe

 3.9 Sterne bei 539 Bewertungen
Autorin von Schweigfeinstill, Fliehganzleis und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Friederike Schmöe

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Schweigfeinstill9783899778052

Schweigfeinstill

 (48)
Erschienen am 04.02.2009
Cover des Buches Fliehganzleis9783839210123

Fliehganzleis

 (43)
Erschienen am 01.07.2009
Cover des Buches Bisduvergisst9783839210345

Bisduvergisst

 (33)
Erschienen am 08.02.2010
Cover des Buches Maskenspiel9783839231777

Maskenspiel

 (29)
Erschienen am 13.08.2009
Cover des Buches Wieweitdugehst9783839210987

Wieweitdugehst

 (26)
Erschienen am 12.07.2010
Cover des Buches Kirchweihmord9783839231913

Kirchweihmord

 (24)
Erschienen am 13.08.2009
Cover des Buches Spinnefeind9783899777826

Spinnefeind

 (23)
Erschienen am 02.07.2008
Cover des Buches Schockstarre9783839233078

Schockstarre

 (23)
Erschienen am 13.08.2009

Neue Rezensionen zu Friederike Schmöe

Neu

Rezension zu "Rhöner Nebel" von Friederike Schmöe

Zwielichtige Geschäfte mit der Stasi!
baerinvor einem Monat

In ihrem 14. Fall bekommt die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy einen besonderen Auftrag: sie soll ihre Klientin zu einer Geburtstagsfeier in die Rhön begleiten. So gibt sie sich als die Freundin von Anja aus und begleitet sie zum 80. Geburtstag einer Ordensschwester, die ein Internat leitete, in welchem Anja vor 30 Jahren ein freiwilliges soziales Jahr absolviert hat. Dort in der Pampa, unweit von der früheren thüringischen Grenze ereigneten sich nachts seltsame Dinge und eine Freundin Anjas starb damals, angeblich ein Unfall. Doch nun kommen auch Anja Zweifel an dieser Version und Katinka versucht mehr heraus zu finden, was nach dieser langen Zeit gar nicht so einfach ist. Damit macht sie sich nicht sehr beliebt ...

Da ich ein großer Fan von Katinka Palfy bin, habe ich auch diesen Fall wieder sehr interessiert gelesen. Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt, einmal in der aktuellen Zeit und daneben in der vor 30 Jahren. Der Schreibstil ist wie immer sehr gut, Katinka ist mir überaus sympathisch - sie ist eine mutige, intelligente Frau, die sich kein X für ein U vormachen lässt und ich hoffe, noch einige Fälle mit ihr erleben zu dürfen.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Rhöner Nebel" von Friederike Schmöe

Ein seltsamer Auftrag
abuelitavor 2 Monaten

für Privatdetektivin Katinka Palfy.  Sie wurde engagiert, um Anja Riedeisen zu einem Fest zu begleiten. Diese hat in einem Internat in der Rhön vor dreißig Jahren ihr freiwilliges soziales Jahr abgeleistet und nun wird eine der Nonnen 80 Jahre. Und hat zu diesem Fest geladen.  Anja hat unerklärlicherweise Angst vor der Begegnung mit all den anderen und Katinka soll als ihre „Freundin“ mitkommen.

Dort angekommen überwältigen Anja die Erinnerungen – vor allem an den Suizid ihrer damaligen Freundin Kirsten. War das wirklich Selbstmord?

Mal davon abgesehen, dass „Freundinnen“ sich nicht siezen und das natürlich auch allen anderen auffällt, ist es eine eher seltsame Geschichte – aber auch mal was ganz anderes. Wie war das damals vor diesen vielen Jahren, so direkt an der Grenze? Das erlebt der Leser hautnah mit, wechseln doch die Perspektiven zwischen 2018 und 1988. Was ist damals genau abgelaufen und wer hat hier viel zu verlieren und zu verbergen?

Dass die eingeschobenen Texte von einer Nonne stammen, ist von Anfang an klar – nur, von welcher?

Hier kann man mit rätseln und Katinka versucht im Hier und Jetzt, Klarheit in die damals geschehenen Ereignisse zu bringen. Was nicht jedem gefällt…

Hardo ist dieses Mal nur eine absolute Nebenperson und Dante unterstützt Katinka telefonisch und mit Nachforschungen seinerseits.

Am Ende klärt sich alles auf, auch, wer so ein Interesse daran hatte, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Das ist nicht unbedingt nervenzerfetzend spannend,  aber immerhin interessant genug um am Ball zu bleiben.

 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Von Zimtsternen und Zimtzicken" von Friederike Schmöe

Weihnachtliche Krimi Kurzgeschichten
Leylascrapvor 6 Monaten

Mir hat die erste Geschichte am Besten gefallen. Es war Spannung vorhanden und hatte ein schlüssiges Ende.

Die zweite Geschichte fand ich dagegen doof. Zu viel Gewicht auf das Falsche gelegen. Hat mich gar nicht abgeholt.

Die dritte Geschichte war gut. Nicht das Beste aber hat potential. 

Die vierte Geschichte war wieder ein vergnüglicher Abschluss.


Im großen und ganzen war es gut und kann man gut zwischen durch mal lesen. 

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Schaurige Weihnacht überallundefinedD


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Was ist das Schönste an Weihnachten? Natürlich das freudige Leuchten in den Augen der Liebsten, die man gerade mit dem richtigen Geschenk beschenkt hat. LovelyBooks macht Freude schenken jetzt ganz einfach: wir verlosen in jeder Adventswoche weihnachtliche Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

So kannst du mitmachen: Sag uns, wem du dieses Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch so toll ist, dass wir ihn unbedingt für dich beschenken müssen.


Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckerein, kleinen Überraschungen und deiner Grußbotschaft auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

1. Advent: "Schaurige Weihnachten überall" von Friederike Schmöe

Mord und Totschlag unter dem Weihnachtsbaum, das wünschen wir euch allerhöchstens im Buchform. Der Gemeiner Verlag und LovelyBooks leisten hierbei mit Freuden Tatbeihilfe und verlosen 5x weihnachtliche Buchgeschenke mit "Schaurige Weihnachten überall" von Friederike Schmöe für ein "Opfer" eurer Wahl.

"Ein eiskalter Krimi zur Adventszeit, der mit einer spannenden Story überzeugt."Bellexr

Inhalt
Ein eiskalter dritter Advent. Die resolute Drummerin Ilsa hat ihren Mann verlassen und ist auf dem Weg in ihr Ferienhaus. An einer Tankstelle liest sie die völlig verstörte Moni auf. Kurzerhand nimmt Ilsa sie mit in die Fränkische Schweiz. Monis Gedächtnis ist wie ausgelöscht. Sie wiederholt ein ums andere Mal, dass sich ein Wagen überschlagen hat und jemand ums Leben kam. Doch wer? Und worauf ist der Typ aus, der einige Tage vor Weihnachten plötzlich beim Ferienhaus auftaucht? Bevor Ilsa die Zusammenhänge begreift, eskaliert die Lage…

→ Hier geht es zur Leseprobe

178 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Friederike Schmöe wurde am 01. Januar 1967 in Coburg (Deutschland) geboren.

Friederike Schmöe im Netz:

Community-Statistik

in 282 Bibliotheken

auf 47 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks