Friedmar Apel

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(0)
(5)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

Hugo von Hofmannsthal

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Auge liest mit

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch Fritze

Bei diesen Partnern bestellen:

Nanettes Gedächtnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Literarische Übersetzung

Bei diesen Partnern bestellen:

Feenmärchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelssehnsucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Angezogen, Ausgezogen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kunst als Garten

Bei diesen Partnern bestellen:

Sprachbewegung

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Zaubergärten der Phantasie

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kabinett der Feen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wirres Namedropping

    Nanettes Gedächtnis

    wlatata

    23. August 2015 um 17:32 Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Zum Inhalt: Tja... das steht man vorm ersten Problem. Was passiert in diesem Buch überhaupt? Es handelt sich hauptsächlich um die Aufzeichnungen von Nanette, die offensichtlich in einer psychatrischen Einrichtung weilt, weil sie auf Grund ihrer Synästhesie (alles ist bei ihr mit Farben verknüpft  - Zahlen, Wörter, Gefühle usw.) einen Mord begangen haben soll und der ominöse Dr. Luria untersuchen soll, ob sie überhaupt schuldfähig ist. Gleich zu Anfang sagt Nanette selbst, dass ihre Erzählungen selten chronologisch geordent oder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Nanettes Gedächtnis

    GräfinDracula

    09. August 2011 um 23:30 Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Im Rahmen eines Seminars musste ich Friedmar Apels Roman »Nanettes Gedächtnis« lesen. Ich kannte weder den Autor, noch den Titel und sprang ins kalte Wasser. Das Eintauchen in die Welt der Synästhetikerin Nanette, die in einer Psychiatrie sitzt und versucht, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern, hat sich gelohnt. In ihrem Elternhaus erlebt sie die Streitigkeiten ihrer Eltern mit. Nanettes Mutter hasst sie und lässt den Frust an ihrem Vater aus, der als Geisteswissenschaftler in ihren Augen nichts wert ist. Nanette beschreibt, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Nanettes Gedächtnis

    yoko

    20. June 2009 um 18:47 Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Ich hätte der SZ vertrauen sollen, weil mich das Cover und die Inhaltsangabe von diesem Buch mehr in den Bann gezogen haben. Es war eine große Täuschung. Über das Buch eine Rezension zu schreiben, wäre vergeudete Zeit. Wer etwas Schönes als Zierde für sein Bücherregal sucht, bitte das Buch eignet sich bestens dazu, zu mehr jedoch nicht.

  • Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Nanettes Gedächtnis

    Stadtbuecherei_Wuerzburg

    17. February 2009 um 09:53 Rezension zu "Nanettes Gedächtnis" von Friedmar Apel

    Nanette ist Buchhändlerin und Gedächtniskünstlerin. Eigentlich ist sie Synästhetikerin, hat aber durch einen mysteriösen Vorfall ihre synästhetischen Merkfähigkeiten verloren. Synästhetiker haben verknüpfte Wahrnehmungen. Sie können beispielsweise Geräusche nicht nur hören, sondern auch Formen und Farben dazu sehen. In Nanettes Fall verhält es sich so, dass sie alle Buchstaben und Zahlen in Farben sehen kann, auch Musik erzeugt bei ihr farbige Linien. Da sich Synästhetiker sehr leicht an solche verknüpften Wahrnehmungen erinnern ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks