Friedrich-Karl Praetorius Liebe Carmen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe Carmen“ von Friedrich-Karl Praetorius

Carmen ist eine noch junge Frau, eine Spanierin, Tochter eines Hirten, und der, der ihr in den tiefen Süden schreibt, ist Deutscher, älter als seine Angebetete, verheiratet auch noch, ein Schauspieler, den es umhertreibt, zwischen den Stühlen, zwischen den Fronten. Und also schreibt er Briefe, die mit Liebe Carmen beginnen und ein glitzerndes Objekt der Sehnsucht entwerfen, daß der Leser, der im Strudel der Episteln den Dritten, unsichtbar Anwesenden, den Mitwisser spielt, bald selbst dieses bekannt nagende Gefühl von Sehnsucht verspürt und unversehens dem Zauber einer unerfüllbar erscheinenden "amour fou" erliegt.

Stöbern in Romane

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

Underground Railroad

Ein zeitloser Kosmos des Schreckens und der himmelschreienden Ungerechtigkeit und ein gelungenes Spiel mit der Geschichte.

LibriHolly

QualityLand

Kling schafft es mal wieder uns die unschönen Wahrheiten über unsere Gesellschaft in einer tollen Satire vor Augen zu führen!

ricysreadingcorner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen