Friedrich Ani

 3.6 Sterne bei 922 Bewertungen
Autor von Der namenlose Tag, Die unterirdische Sonne und weiteren Büchern.
Friedrich Ani

Lebenslauf von Friedrich Ani

Vielseitig und erfolgreich in Literatur und Film: Friedrich Ani, 1959 in Kochel am See geboren, ist vor allem für seine Kriminalromane um den Kommissar Tabor Süden bekannt. Seine ersten Stücke verfasste er bereits nach dem Abitur, bevor er an der HFF München angenommen wurde. Neben der Tabor-Süden-Serie, für die er mehrmals mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde, publizierte Ani auch Lyrikbände und Jugendromane und verfasst Drehbücher für Fernsehserien. Ani lebt und arbeitet in München.

Neue Bücher

Der Narr und seine Maschine
 (28)
Neu erschienen am 02.10.2018 als Hardcover bei Suhrkamp. Es ist der 21. Band der Reihe "Tabor Süden".

Alle Bücher von Friedrich Ani

Sortieren:
Buchformat:
Friedrich AniDer namenlose Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der namenlose Tag
Der namenlose Tag
 (93)
Erschienen am 29.10.2016
Friedrich AniDie unterirdische Sonne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die unterirdische Sonne
Die unterirdische Sonne
 (90)
Erschienen am 14.12.2015
Friedrich AniErmordung des Glücks
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ermordung des Glücks
Ermordung des Glücks
 (62)
Erschienen am 11.09.2017
Friedrich AniSüden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Süden
Süden
 (49)
Erschienen am 02.05.2012
Friedrich AniWie Licht schmeckt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie Licht schmeckt
Wie Licht schmeckt
 (54)
Erschienen am 22.10.2009
Friedrich AniIdylle der Hyänen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Idylle der Hyänen
Idylle der Hyänen
 (35)
Erschienen am 01.02.2010
Friedrich AniM
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
M
M
 (31)
Erschienen am 02.03.2015
Friedrich AniGerman Angst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
German Angst
German Angst
 (31)
Erschienen am 01.01.2002

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Friedrich Ani

Neu
U

Rezension zu "Der Narr und seine Maschine" von Friedrich Ani

Kann man den Tod betrügen?
ute54vor 8 Tagen

Kann man den Tod betrügen?   
Das Cover ist zwar dunkel und recht einfach, aber trotzdem wirkungsvoll dargeboten. Das Buch ist recht dünn und somit schnell gelesen, die Spannung hält aber bis zum Schluss an. Der Text ist zwar flüssig geschrieben, enthält jedoch Stolpersteine. Die wenigen Personen sind so beschrieben, als würde man sie schon ewig kennen.
 Die Einblicke in das jeweilige Leben von Tabor Süden ( Ex-Polizist) und Cornelius Hallig ( Krimiautor) sind sehr erhellend und hervorragend beschrieben.
Eigendlich wollte Tabor Süden nicht mehr als "Menschendetektor" arbeiten, jedoch kann er von seiner Chefin überredet werden, Cornelius Hallig aufzuspüren. Dieser will einfach nur untertauchen. Süden und Hallig verbindet eine ähnliche Lebenssituation, geprägt duch vergleichbare Vorerfahrungen. Wie werden die beiden sich annähern?
Dieser Krimi war meine Urlaubslektüre. Er ist empfehlenswert, jedoch macht das Ende etwas nachdenklich. Anzumerken ist auch, dass es ein Krimi ohne Mörder ist.

Kommentieren0
0
Teilen
SuuperMichis avatar

Rezension zu "Der Narr und seine Maschine" von Friedrich Ani

Schriftsteller vermisst
SuuperMichivor 13 Tagen

Der einst sehr erfolgreiche Autor Cornelius Hallig wird vermisst. Eigentlich hat die Welt ihn schon längst vergessen, gibt es doch seit langem nichts neues von ihm. Doch da er vor vielen Jahren mit seiner Mutter von einem kleinen Häuschen in zwei Zimmer in einem großen hotel gezogen ist, machen sich die Angestellten dort Sorgen um ihn. Seit dem tot seiner Mutter ist wohl nichts mehr wie vorher. Wo könnte er sich nur aufhalten?

Auf der anderen Seite der Stadt versucht gerade Tabor Süden aus seinem aktuellen Leben zu fliegen. Kurz bevor er in den Zug steigt, hält ihn seine Chefin jedoch auf und übergibt ihm die Aufgabe nach dem vermissten Schriftsteller u suchen.

Das Buch ist mit nur knapp 140 Seiten fix gelesen, auch der flüssige schreibstil trägt dazu bei. Wichtig gefesselt war ich nicht, aber es hat mich auch nicht gelangweilt  Es handelt sich hierbei nicht um einen typischen Krimi, in dem nach einem Täter gesucht wird.
Für zwischendurch, durchaus ein gutes Buch auch wenn ich finde das der Preis für die Ausgabe nicht gerechtfertigt ist. 

Kommentieren0
1
Teilen
Leseratte83s avatar

Rezension zu "Der Narr und seine Maschine" von Friedrich Ani

Interessantes Buch
Leseratte83vor 14 Tagen

Eigentlich wollte Tabor Süden seine Ermittlertätigkeit nie wieder aufnehmen, nachdem bei seinem letzten Fall ein Kollege zu Tode kam. Doch als er ohne Abschied für immer aus München verschwinden will, erteilt ihm seine Chefin in letzter Minute einen Auftrag der besonderen Art, den er nicht abschlagen kann. Zum allerletzten Mal macht Tabor Süden, Spezialist für Vermisstenfälle, auf Personensuche. Vermisst wird der Autor Cornelius Hallig, der unter Pseudonym Kriminalromane veröffentlichte und selbst ohne Abschied verschwunden ist. Aufenthaltsort: natürlich unbekannt. Werden sich Tabor Süden und der vermisste Schriftsteller, beide verloren für diese Welt, begegnen?
In seinem neuen, düsteren Roman lässt Friedrich Ani den vielerfahrenden Detektiv Tabor Süden zurückkehren und führt die Lebensläufe von Ermittler und Vermisstem parallel: Beide versuchen den Tod zu betrügen und eine Zeit lang die Finsternis zu überwinden, die ihnen seit jeher vertraut war … (Kurzbeschreibung vom Buchrücken)

Einfach nur eine geniale Geschichte. Der Text ist flüssig zu lesen und die Personen sind sehr gut dargestellt, so dass man meint die Personen schon länger zu kennen. Tabor Süden ist ein Ex-Polizist, der jetzt verschwundene Personen sucht. In diesem Fall muss er den Krimiautor Cornelius Hallig finden, der seit einigen Tagen verschunden ist. Die Einblicke in das Leben der zwei sind toll geschrieben und wir erfahren sehr viel über die beiden Personen. Das alles ist so sehr interessant geschrieben, dass es nichts ausmacht, das nur wenige Spannung in der Geschichte ist. Der Schluss war einfach genal geschrieben und hat mir sehr gut gefallen. Das Buch kann ich nur empfehlen, es hat Tiefgang und es ist ein Krimi ohne Mörder.

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Diamants avatar
Kann mir jemand die Reihenfolge der Krimis von Friedrich Ani mit Tabor Süden sagen? Ich blicke nicht durch, habe jetzt auf dem Flohmarkt "Süden und das verkehrte Kind" erstanden und weiß gar nicht, wo ich mit dem Lesen anfangen muss...
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
Hallo Diamant, hier: http://www.krimi-couch.de/krimis/friedrich-ani.html kannst Du die Reihenfolge der Bücher nachlesen. Demnach müsste es sich um den achten Band handeln. Viele Grüße.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Friedrich Ani wurde am 06. Januar 1959 in Kochel am See (Deutschland) geboren.

Friedrich Ani im Netz:

Community-Statistik

in 976 Bibliotheken

auf 140 Wunschlisten

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks