Friedrich Ani

 3,7 Sterne bei 1.367 Bewertungen
Autor von Die unterirdische Sonne, Der namenlose Tag und weiteren Büchern.
Autorenbild von Friedrich Ani (© Volker Albers)

Lebenslauf

Vielseitig und erfolgreich in Literatur und Film: Friedrich Ani, 1959 in Kochel am See geboren, ist vor allem für seine Kriminalromane um den Kommissar Tabor Süden bekannt. Seine ersten Stücke verfasste er bereits nach dem Abitur, bevor er an der HFF München angenommen wurde. Neben der Tabor-Süden-Serie, für die er mehrmals mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde, publizierte Ani auch Lyrikbände und Jugendromane und verfasst Drehbücher für Fernsehserien. Ani lebt und arbeitet in München.

Neue Bücher

Cover des Buches Stift (ISBN: 9783518473856)

Stift

Neu erschienen am 10.03.2024 als Gebundenes Buch bei Suhrkamp.
Cover des Buches Lichtjahre im Dunkel (ISBN: 9783518431566)

Lichtjahre im Dunkel

 (62)
Neu erschienen am 09.03.2024 als Gebundenes Buch bei Suhrkamp.

Alle Bücher von Friedrich Ani

Cover des Buches Letzte Ehre (ISBN: 9783518472460)

Letzte Ehre

 (88)
Erschienen am 16.05.2022
Cover des Buches Der namenlose Tag (ISBN: 9783518467206)

Der namenlose Tag

 (101)
Erschienen am 29.10.2016
Cover des Buches Die unterirdische Sonne (ISBN: 9783570310168)

Die unterirdische Sonne

 (103)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches All die unbewohnten Zimmer (ISBN: 9783518470596)

All die unbewohnten Zimmer

 (70)
Erschienen am 20.07.2020
Cover des Buches Ermordung des Glücks (ISBN: 9783518469316)

Ermordung des Glücks

 (67)
Erschienen am 14.01.2019
Cover des Buches Bullauge (ISBN: 9783518473726)

Bullauge

 (68)
Erschienen am 15.01.2024
Cover des Buches Lichtjahre im Dunkel (ISBN: 9783518431566)

Lichtjahre im Dunkel

 (62)
Erschienen am 09.03.2024
Cover des Buches Süden (ISBN: 9783426509357)

Süden

 (49)
Erschienen am 02.05.2012

Videos

Neue Rezensionen zu Friedrich Ani

Cover des Buches Lichtjahre im Dunkel (ISBN: 9783518431566)
V

Rezension zu "Lichtjahre im Dunkel" von Friedrich Ani

Interessant
vorleserin22vor 5 Tagen

        Lichtjahre im Dunkel von Friedrich Ani ist ein gehaltvoller Roman mit interessanten Titel aber mittelmässiger Handlung. Er enttäuscht einen nicht aber ich hatte mir mehr erwartet. Die Romane davor mit der Hauptfigur Tabor Süden hab ich alle gelesen und muss sagen, es gab deutlich bessere als diesen. Sprachlich ist der Roman wie immer sehr gewandt und wer seinen Schreibstil mag, kommt sicherlich auf seine Kosten. Auch die Figuren werden wieder in eingehender Tiefe behandelt und dadurch sehr lebhaft vor dem eigenen Auge. Im Roman ist für meinen Geschmack zu sehr in den Figuren verloren und die eigentliche Handlung des Krimis dadurch zu sehr in den Hintergrund gerückt.
Insgesamt ein Roman für Friedrich Ani Fans und dessen wortgewaltiger Sprache, aber wer hier einen Kriminalroman sucht wird leider nicht fündig. Wer sich beim Krimi sehr viel Tiefgang mit den Charakteren wünscht ist hier aber sehr gut aufgehoben.                      

Cover des Buches Lichtjahre im Dunkel (ISBN: 9783518431566)
Michael_Blums avatar

Rezension zu "Lichtjahre im Dunkel" von Friedrich Ani

Ein Ani halt
Michael_Blumvor 18 Tagen

        Ein Ani halt. Der mich aber nicht ganz so sehr überzeugen konnte wie die Vorgänger rund um Tabor Süden und Fariza Nasri. Eines jedoch kann ich mit Gewissheit sagen: Auch in seinem aktuellen Roman "Lichtjahre im Dunkel" entpuppt sich Friedrich Ani als ein 'wahrer Meister der Hoffnungslosigkeit'. Die Auswahl der Figuren mit ihren Lebens-Geschichten und 'gestorbenen' Lebens-Perspektiven, die Handlungsorte mit all ihrer Düsternis (abgeranzte Kneipen); Schicksale, die sich begegnen. Ausgangspunkt ist der von seiner Frau vermisste Zeitschriftenhändler Leo Ahorn. Die Ehefrau wendet sich nicht an die Polizei sondern an Expolizist und Privatdetektiv Tabor Süden, der in seiner gewohnt ruhigen und intuitiven Art die Recherchen aufnimmt und der Trostlosigkeit der Ehe immer mehr auf die Spur kommt. Als ein Toter entdeckt wird, kommt dann auch Oberkommissarin Fariza Nasri mit ins Spiel. Seite für Seite erschließen sich neue Zusammenhänge, bei denen man als Leser:in zunächst den Zusammenhang sucht, der sich dann aber zum Schluß hin findet. Nach meinem Geschmack hat Friedrich Ani ein wenig zu sehr darauf gesetzt, aus einem Nebeneinander an Geschichten schlussendlich eine ganze in sich schlüssige Story werden zu lassen. Aber all das wird entschädigt durchs Anis Sprache, durch seine Weltbeschreibungen... Wie er die Menschen in der Kneipe beschreibt: "... die Augen wässrig und träge, der kahle Kopf eine einzige Anklage gegen die Massaker des Alters...). Und wie Ani schon auf den ersten Seiten auf den Punkt bringt, worum es eigentlich geht im Buch: Um eine Vermissung (welch eine geniale Wortneuschöpfung) in einer Welt ohne Nähe.      

Cover des Buches Lichtjahre im Dunkel (ISBN: 9783518431566)
Q

Rezension zu "Lichtjahre im Dunkel" von Friedrich Ani

komplexe Erzählung
QPetzvor einem Monat

          Krimi, oder Roman? da bin ich mir nicht so ganz sicher, der erste Eindruck würde ja nach Krimi schreien, auch das Cover ist sehr düster. Aber auf dem Cover steht ja Roman angeführt, und nach dem Lesen würde ich sagen es ist eine Mischung zwischen Krimi und Gesellschaftsroman. 


Hervorzuheben ist bei diesem Buch, dass es ein sehr tiefgehendes Buch mit vielen Handlungssträngen/-ebenen ist. Der Schreibstil ist sehr komplex - manchmal war es etwas schwieriger, den Gedanken des Autors zu folgen - teilweise etwas ermüdend. Also es handelt sich hierbei sicher um keinen typischen Krimi mit hohem Spannungsbogen, dessen sollte man sich bewusst sein. Cover und Titel lassen einen teilweise etwas anderes vermuten.


Das Buch ist durchwegs düster und regt einem zum Nachdenken an. 

Mir hat diese Mischung, bzw. dass es kein typischer Krimi war, aber zugesagt. 

        

Gespräche aus der Community

Kann mir jemand die Reihenfolge der Krimis von Friedrich Ani mit Tabor Süden sagen? Ich blicke nicht durch, habe jetzt auf dem Flohmarkt "Süden und das verkehrte Kind" erstanden und weiß gar nicht, wo ich mit dem Lesen anfangen muss...
Zum Thema
1 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 13 Jahren
Hallo Diamant, hier: http://www.krimi-couch.de/krimis/friedrich-ani.html kannst Du die Reihenfolge der Bücher nachlesen. Demnach müsste es sich um den achten Band handeln. Viele Grüße.

Zusätzliche Informationen

Friedrich Ani wurde am 06. Januar 1959 in Kochel am See (Deutschland) geboren.

Friedrich Ani im Netz:

Community-Statistik

in 1.309 Bibliotheken

auf 134 Merkzettel

von 29 Leser*innen aktuell gelesen

von 22 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks