Neuer Beitrag

Gertraud Lehmayer

vor 11 Monaten

via eBook 'Süden ...

Dieser Roman von Friedrich Ani hat mich sehr erschüttert. Die unselige Verkettung von Unterdrücktsein, Leiden Frustration, hilfloser Wut und daraus resultierender Aggression, Unachtsamkeit (z.B. Plastiktüten in Reichweite von Kindern) leichtsinniges und gefährliches Spiel, zu dem ein Bruder seine kleine Schwester anleitet, all dieses an sich "ganz alltägliche" Geschehen verknüpft sich zur Tragödie.
Friedrich Ani hat vor kurzem an einem Autoren-Lesungsabend betont: "Familie ist grausam". Und man könnte hinzufügen: Unser Alltag ist oft sehr grausam. Meiner Ansicht nach hat der Autor gerade in diesem Roman diese "Banalität des Leidens und Leidzufügens" in einer Weise gedrängt und konsequent dargestellt, wie sie kaum mehr zu übertreffen ist.

Autor: Friedrich Ani
Buch: Süden und das verkehrte Kind
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.