Maria Magdalena

von Friedrich Hebbel 
3,1 Sterne bei69 Bewertungen
Maria Magdalena
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

L

Liest sich besser als andere Dramen. dennoch nicht wirklich spannend.

lieblingslebens avatar

kann den Hype nicht wirklich nachvollziehen, das Vorwort ist fast länger als das eigentliche Stück

Alle 69 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Maria Magdalena"

In einem Brief an Charlotte Rousseau schrieb Hebbel über sein Drama 'Maria Magdalena': "Ich denke nämlich nicht Theater- oder Lese-Futter zu liefern, sondern in einem einzigen großen Gedicht, dessen Held nicht mehr dieses oder jenes Individuum, sondern die Menschheit selbst ist und dessen Rahmen nicht einzelnen Anekdoten und Vorfälle, sondern die ganze Geschichte umschließt, den Grundstein zu einem ganz neuen, bis jetzt noch nicht dagewesenen Drama zu legen."

Mit Hebbels Vorwort, betreffend das Verhältnis der dramatischen Kunst zur Zeit und verwandte Punkte

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783150031735
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:111 Seiten
Verlag:Reclam, Philipp
Erscheinungsdatum:01.01.1986

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne28
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Armillees avatar
    Armilleevor 3 Monaten
    Ich bin an dem Vorwort gescheitert

    25 Seiten kleingedrucktes als Vorwort. Ich habe nichts kapiert, weil die Sätze so Ellenlang waren. Auch nicht beim 2. und 3. Versuch.

    Ich habe davon Kopfweh bekommen und mich überfiel eine totale Leseunlust...;o)
    Mit dem Drama an sich konnte ich schon mehr anfangen und es gefiel mir.

    Die "armen" Abiturienten, die sich mit diesem Büchlein befassen müssen. Da hatte ich es mit "Ribbeck aus den Havelland" und "Schillers Glocke" bedeutend einfacher.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Daniel89s avatar
    Daniel89vor 3 Jahren
    Das Buch der Mittelmaßigkeit

    Dieses Buch ist für mich ein absolutes Phänomen.
    Ich konnte mich an dieses Buch nicht mehr erinnern, ich weiß über alle anderen Büchern noch die ungefähre Geschichte und ob ich es gut fand oder schlecht, worüber ich mich aufgeregt habe oder wovon ich begeistert war.

    Bei Maria Magdalena konnte ich mich noch nicht mal an die Hauptfigur erinnern. Ich habe das Buch nochmal gelesen und kam zum Schluss, dass es einfach nichts gibt woran man sich erinnern müsste. Es hat mich nie begeistert oder Aufgeregt, mich enttäuscht oder erfreut. Es war einfach da.

    Der Schreibstil ist eigentlich nicht schlecht und Geschichte ist auch ganz Ok aber mehr auch nicht. Es hat mich weder positiv noch negativ berührt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tetes avatar
    Tetevor 7 Jahren
    Rezension zu "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel

    Schullektüre und gleichzeitig mein erstes Drama!
    Und gar nicht so schlecht wie ich dachte. Man muss sich an die Sprache gewöhnen und daran, dass es eben ein Theaterstück ist aber im Großen und Ganzen fand ich das Buch ganz okay. Auch wenn die Geschichte ziemlich kurz ist und ein tragisches Ende nimmt. Das Buch hat man echt super schnell durch. Das Vorwort ist schon fast länger als die Akte an sich ;-)

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Hypermotis avatar
    Hypermotivor 11 Jahren
    Rezension zu "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel

    wenn Hebbel die Hauptperson nicht hätte sterben lassen, würde wohl kaum jemand heute noch über dieses Werk reden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    linavor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Liest sich besser als andere Dramen. dennoch nicht wirklich spannend.
    Kommentieren0
    lieblingslebens avatar
    lieblingslebenvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: kann den Hype nicht wirklich nachvollziehen, das Vorwort ist fast länger als das eigentliche Stück
    Kommentieren0
    R
    rannallayna
    H
    Hirschkuh
    yukis avatar
    yuki
    Pias avatar
    Pia

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks