Friedrich Hebbel Maria Magdalena

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(14)
(26)
(11)
(5)

Inhaltsangabe zu „Maria Magdalena“ von Friedrich Hebbel

In einem Brief an Charlotte Rousseau schrieb Hebbel über sein Drama 'Maria Magdalena': "Ich denke nämlich nicht Theater- oder Lese-Futter zu liefern, sondern in einem einzigen großen Gedicht, dessen Held nicht mehr dieses oder jenes Individuum, sondern die Menschheit selbst ist und dessen Rahmen nicht einzelnen Anekdoten und Vorfälle, sondern die ganze Geschichte umschließt, den Grundstein zu einem ganz neuen, bis jetzt noch nicht dagewesenen Drama zu legen." Mit Hebbels Vorwort, betreffend das Verhältnis der dramatischen Kunst zur Zeit und verwandte Punkte

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Buch der Mittelmaßigkeit

    Maria Magdalena
    Daniel89

    Daniel89

    24. January 2016 um 10:58

    Dieses Buch ist für mich ein absolutes Phänomen. Ich konnte mich an dieses Buch nicht mehr erinnern, ich weiß über alle anderen Büchern noch die ungefähre Geschichte und ob ich es gut fand oder schlecht, worüber ich mich aufgeregt habe oder wovon ich begeistert war. Bei Maria Magdalena konnte ich mich noch nicht mal an die Hauptfigur erinnern. Ich habe das Buch nochmal gelesen und kam zum Schluss, dass es einfach nichts gibt woran man sich erinnern müsste. Es hat mich nie begeistert oder Aufgeregt, mich enttäuscht oder erfreut. Es war einfach da. Der Schreibstil ist eigentlich nicht schlecht und Geschichte ist auch ganz Ok aber mehr auch nicht. Es hat mich weder positiv noch negativ berührt.

    Mehr
  • Rezension zu "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel

    Maria Magdalena
    Tete

    Tete

    21. June 2011 um 21:10

    Schullektüre und gleichzeitig mein erstes Drama! Und gar nicht so schlecht wie ich dachte. Man muss sich an die Sprache gewöhnen und daran, dass es eben ein Theaterstück ist aber im Großen und Ganzen fand ich das Buch ganz okay. Auch wenn die Geschichte ziemlich kurz ist und ein tragisches Ende nimmt. Das Buch hat man echt super schnell durch. Das Vorwort ist schon fast länger als die Akte an sich ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel

    Maria Magdalena
    Hypermoti

    Hypermoti

    06. January 2008 um 21:05

    wenn Hebbel die Hauptperson nicht hätte sterben lassen, würde wohl kaum jemand heute noch über dieses Werk reden.