Manolito

von Friedrich Hechelmann 
3,3 Sterne bei4 Bewertungen
Manolito
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Manolito"

Als Manolito in das Leben des Labormitarbeiters Knuth Rabenhorst tritt, öffnet der Winzling mit der Elfenseele dem Wissenschaffler die Augen über die vom Menschen gemachten Katastrophen, vor denen die Tiere auf den Nachbarkontinent Aronia geflohen sind. Manolito macht sich auf die abenteuerliche Reise nach Aronia, um den Tieren zu helfen. Dort stößt er auf die Fledermaus Philomena, Hedwig die Maus, die Krähe Kasimir und die Hummelkönigin Klara. In einer gefährlichen Mission fliegen sie ans Ende der Welt zur Klippe der Dämonen, wo der Meister des Windes herrscht.
Ein modernes Märchen über den Zustand unserer Welt, farbgewaltig illustriert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783957280602
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:216 Seiten
Verlag:Knesebeck
Erscheinungsdatum:21.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Shaaniels avatar
    Shaanielvor 5 Monaten
    Wundervolle Parabel 🐝

    🌻🐝Rezensionsexemplar🐝🌻
    -Zur Verfügung gestellt vom Knesbeck Verlag-

    🐝🌻🐝Manolito🐝🌻🐝
    -Ein fantastischer Märchen-Roman-

    Autor: Friedrich Hechelmann
    Verlag: Knesebeck
    Preis: 216 Seiten
    Seiten: 29,95€, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
    (mit 10 schwarz-weiß-Abbildungen und 30 farbigen Abbildungen)
    ISBN: 978-3957280602
    Alter: Ab 10 Jahre
    Erscheinungsdatum: 21. September 2017

    5 Von 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐

    🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝
    Inhaltsangabe:
    Entnommen von: www.knesebeck-verlag.de
    Als Manolito in das Leben des Labormitarbeiters Knuth Rabenhorst tritt, öffnet der Winzling mit der Elfenseele dem Wissenschaffler die Augen über die vom Menschen gemachten Katastrophen, vor denen die Tiere auf den Nachbarkontinent Aronia geflohen sind. Manolito macht sich auf die abenteuerliche Reise nach Aronia, um den Tieren zu helfen. Dort stößt er auf die Fledermaus Philomena, Hedwig die Maus, die Krähe Kasimir und die Hummelkönigin Klara. In einer gefährlichen Mission fliegen sie ans Ende der Welt zur Klippe der Dämonen, wo der Meister des Windes herrscht.

    Ein modernes Märchen über den Zustand unserer Welt, farbgewaltig illustriert und von der Jury der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Natur-Buchtipp des Monats Dezember gewählt!
    🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻🌻
    Weitere Informationen:
    https://www.instagram.com/knesebeck_verlag/
    🐝
    https://www.facebook.com/KnesebeckVerlag/
    🐝
    https://www.knesebeck-verlag.de
    🐝
    https://www.knesebeck-verlag.de/manolito/t-1/594
    🐝
    https://www.knesebeck-verlag.de/friedrich_hechelmann/p-1/314
    🐝
    https://kunsthalle-schloss-isny.de/ueber-friedrich-hechelmann/
    🐝
    https://kunsthalle-schloss-isny.de
    🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝
    Hey ihr Süßen💕
    Ich darf euch heute mit großer Freude, ein Buch aus meinem absolutem lieblings Verlag vorstellen, ich habe schon ein paar Bücher gelesen und jedes einzelne, war und ist etwas besonderes. Der Knesebeck Verlag, macht unglaublich hochwertige und atemberaubende Bücher. Es ist für Jeden etwas dabei, Klassiker, Märchen, Fantasie-Geschichten und vieles mehr. *Manolito* von Friedrich Hechelmann, war mir schon bekannt und ich war unheimlich glücklich als der Verlag mich gefragt hat, ob ich genau dieses Buch lesen möchte. Natürlich habe ich ja gesagt und es, wie erwartet, nicht bereut. Ich möchte Kurze etwas zum Preis sagen, der mit knapp 30€, natürlich kein Schnäppchen ist. Aber dazu kann ich nur sagen, die Bücher sind jeden Cent wert! Sie sind wirklich sehr hochwertig verarbeitet, in Hardcover und dazu mit Schutzumschlag aus wirklich sehr dicker Pappe. Dazu kommt das *Manolito* schon fast ein A4 Format hat, um genau zu sein ist es 19,5x23cm groß und beinhaltet viele farbige Illustrationen zum Teil über zwei Seiten Groß. Die Zeichnungen sind immer sehr professionell und ganz besonders in *Manolito*, denn Friedrich Hechelmann, ist ein bedeutender Künstler, des Realismus, unter anderem hat er Zeichnungen für das Buch "Momo von Michael Ende" angefertigt. Dementsprechend ist dieses Buch von der Aufmachung, einfach nicht zu Toppen.

    So jetzt habe ich mich natürlich berechtigter Weise gefragt:
    ,,Kann ein Künstler, denn überhaupt auch Geschichten erzählen? "
    Meine Antwort darauf lautet eindeutig "JA!"

    Friedrich Hechelmann, hat es geschafft mich zu fesseln, mich zu schockieren  und zu beeindrucken. Wenn ich ihn vergleichen würde, dann würde ich ihn auf eine Stufe mit Michael Ende und vielen anderen setzten. Wie zum Beispiel Geschichten wie: "Peter Hase", "Däumeline", "Der Wind in den Weiden", "Die unendliche Geschichte" und vielen andern Märchen und auch Filmen. Filme wie zum Beispiel: "Fern Gully", "Als die Tiere den Wald verließen" "Däumelinchen" und vielen anderen.

    *Manolito*, ist so viel mehr als ein Märchen, es ist die Geschichte über ein Thema, was im moment und eigentlich immer sehr präsent ist und was in vielen Büchern zu finden ist. Dennoch muss ich sagen, hat es keiner je so drastisch geschrieben, wie Friedrich Hechelmann. Dies ist ein Buch, für Kinder ab 10 Jahre und auch ein Buch ganz besonders für Erwachsene. Denn hier kann man noch so einiges lernen und mitnehmen! Hier geht es um nichts anders als "Unseren Planeten" und darum wie wir Menschen, dieses auf Zeit immer mehr vernichten und für uns beanspruchen! Hier geht es um Experimente, Versuchlabore, um die Natur die mit ihrer ganzen Härte zurück schlägt, um tapfer und äußerst Mutige Tiere und Freunde! Ich persönlich glaube für Kinder, ist dieses Buch als Märchen wundervoll, aber für junge Erwachsene und alle andern Menschen, ist es ein richtiger Schatz. Ein Märchen-Schatz, voller Botschaften und Szenen zum Nachdenken. Ich bin mehr als begeistert über dieses wundervolle Buch, eine Parabel, die ich so noch nicht gelesen habe.
    Vielen lieben Dank an den Verlag für dieses tolle Buch!
    Ganz lieben Gruß
    Sonja/Shaaniel

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ForeverAngels avatar
    ForeverAngelvor einem Jahr
    Modernes Märchen

    Friedrich Hechelmann kennt man eigentlich als Buchillustrator und
    auch in Manolito sind seine lieblichen, verträumten Werke zu finden.
    Zugleich handelt es sich bei Manolito aber auch um Hechelmanns ersten
    Roman. Ein Künstler, der schreibt? Kann das funktionieren oder sollte er
    sich nicht lieber auf seine Kunst konzentrieren?


    In Manolito geht es um Knuth Rabenhorst, einen pflichtbewussten
    Mitarbeiter eines Forschungsinstituts, der eines Tages gekündigt wird.
    Kaum zuhause angekommen stellt er fest, dass eines der Versuchsobjekte -
    Nummer 226 - in einer Tasche seines Arbeitskittels steckte. Nummer 226,
    das ist ein elfenartiger Junge, gerade einmal so groß wie eine
    Kichererbse, der dem Leben im Käfig entfliehen will. Und weil Knut
    Rabenhorst ohnehin gerade gekündigt wurde, beschließt er, Nummer 226
    nicht wieder zurück ins Labor zu bringen, und gibt dem kleinen Jungen
    den Namen Manolito.


    Ab da spinnt Hechelmann eine magische Geschichte um den kleinen
    Manolito, der ein großes Herz für Tiere hat uns sich schließlich auf
    nach Aronia macht, um die Welt der Tiere zu retten. Dort trifft er auf
    die Maus Hedwig, die Hummelkönigin Klara und auf die Fledermaus
    Philomena. Natürlich lernt er auch Kasimir kennen, die Krähe, die Knuth
    großgezogen hat.


    Hinter dieser märchenhaften Geschichte steckt eine Kritik am modernen
    Menschen, an unserer Art zu leben und daran, wie wir die Natur
    systematisch zerstören. Denn die Tiere leben nur deshalb auf dem
    Kontinent Aronia, weil sie in der Welt der Menschen nicht mehr überleben
    können. Manolito öffnet Knuth die Augen - und vielleicht auch dem
    Leser.


    Inhaltlich funktioniert Manolito modernes Märchen ausgesprochen gut.
    Nur sprachlich... Friedrich Hechelmann hatte eine schöne Idee, aber so
    märchenhaft schreiben, wie er malt, kann er nicht. Der Schreibstil ist
    recht nüchtern und trocken, die Sätze sind kurz, wirken teilweise
    abgehackt. Nicht besonders märchenhaft und nicht besonders ansprechend
    für Kinder. Ja, man merkt, dass es sich bei Manolito um ein Debüt
    handelt. Es ist eine schöne Geschichte, aber wenn Hechelmann noch
    weitere Werke plant, sollte er zunächst an seinem Stil pfeilen.


    (c) Books and Biscuit

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    graphidas avatar
    graphidavor 8 Monaten
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks