Friedrich Jahn

 3 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Friedrich Jahn

Neue Rezensionen zu Friedrich Jahn

Neu
Herbstroses avatar

Rezension zu "Ein Leben für den Wienerwald Vom Kellner zum Millionär" von Friedrich Jahn

Friedrich Jahn - Ein Leben für den Wienerwald
Herbstrosevor 8 Monaten

Vom Kellner zum Millionär – und zurück … ist der Untertitel der Autobiografie des Wienerwald-Gründers Friedrich Jahn. Geboren 1923 in Linz/Österreich, in den Zeiten von Inflation und Arbeitslosigkeit, aufgewachsen in bitterer Armut, lernte der kleine Friedrich schon sehr früh zu betteln, wobei ihm sein freundliches und aufgeschlossenes Wesen sehr zugute kam. Als er nach der Schulzeit eine Kellnerlehre begann, besserten sich die Verhältnisse. Von da an ging es stets bergauf, ausdauernd und zielstrebig schaffte es Jahn von zunächst einem „Wienerwald“ 1955 in München zu einem riesigen Imperium. Der Konzern hatte Ende 1981 weltweit 1.551 Restaurants, beschäftigte 25.400 Mitarbeiter und der Umsatz überstieg die zwei Milliarden-Grenze. Hinzu kamen noch Ferienhotels auf Mallorca, Autobahnraststätten in ganz Europa und ein Reiseunternehmen, die Firma „Jahn-Reisen“. Eigentlich hatte Friedrich Jahn nun alles, was er jemals wollte. Einflussreiche Politiker, sämtliche Größen des Sports und Stars von Film und Fernsehen waren seine Freunde. Doch dann kam 1982 das Gerücht auf, Wienerwald hätte 300 Millionen DM Schulden. Die Banken wollten plötzlich ihre Kredite zurück und sperrten die Konten, und die Lieferanten lieferten nur noch gegen Vorauskasse – Jahn musste Insolvenz anmelden und Vergleich beantragen. Gründe hierfür waren u.a. das zu schnelle Wachstum und die unüberschaubare Organisation der  mittlerweile über 200 Großkonzern-Firmen. 

Schonungslos offen berichtet Jahn in seinem Buch, das er 1993 schrieb, sowohl über seine Erfolge, als auch über seine Misserfolge. Ein großer Bildteil ist angegliedert und zeigt Jahn und seine Familie mit allen Personen, die damals Rang und Namen hatten. Auch nach 1982 war Jahn noch erfolgreich in der Gastronomie tätig. Er starb 1998 in Bad Wiessee an Leukämie, sein Grab befindet sich auf dem Waldfriedhof Grünwald bei München.

Kommentieren0
101
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks