Friedrich Küppersbusch Bis hierhin vielen Dank

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis hierhin vielen Dank“ von Friedrich Küppersbusch

Ob Möllemann, Lueg oder Hans-Jochen Vogel - das politische Fernsehmagazin ZAK war das genaue Gegenteil von Gefälligkeitsjournalismus: bissig, launisch, ungerecht und wunderbar amüsant. Friedrich Küppersbuschs malträtierten Studiogästen verging oft Hören und Sehen. Dieser Band enthält seine besten Moderationen aus sechs Jahren ZAK: ein wahres Kleinod und Sammlerstück.

Stöbern in Sachbuch

Wandern. Radeln. Paddeln.

Ein sehr inspirierendes Buch mit netten Anekdoten, das Lust auf Reisen macht.

beyond_redemption

Vom Anfang bis heute

Weltgeschichte kurz und knackig erzählt, für jung und alt geeignet.

BirPet

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bis hierhin vielen Dank" von Friedrich Küppersbusch

    Bis hierhin vielen Dank

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. May 2010 um 10:52

    Er erinnert ein wenig an Martin Sonneborn (Titanic) und seine zynisch satirischen Moderationen sitzen. Etwa zwanzig Jahre ist sie her, die Zeit in der die gesammelten Werke dieses Buches spielen. Die damalige TV-Landschaft war etwas anderes als heute und Friedrich Küpperbusch als Frontmann von ZAK war wohl das bissigste, was sie zu bieten hatte. Heute lesen sich manche der Texte ein wenig wie Relikte aus einer längst vergessenen Zeit, andere aber sind topaktuell und zeigen: Die Probleme sind in der Zeit die gleichen geblieben. Das beste am Buch sind wohl die Interviewfetzen und gleich daran anschließend Pro- und Epilog der beiden Verfasser. Und dazwischen: Gute Unterhaltung. Ein rundum empfehlenswertes Büchlein!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.