Friedrich Kalpenstein

 4,6 Sterne bei 602 Bewertungen
Autor von Prost, auf die Wirtin, Ich bin Single, Kalimera und weiteren Büchern.
Autorenbild von Friedrich Kalpenstein (©privat)

Lebenslauf von Friedrich Kalpenstein

Ezähler aus Leidenschaft: Friedrich Kalpenstein ist ein waschechter Bayer und wurde 1971 in Freising bei München geboren. Heute lebt er unweit seiner Heimatstadt im Ampertal. Die Leidenschaft fürs Erzählen entwickelte er durch die Gutenachtgeschichten für seinen Sohn. So schrieb er zunächst Kinderbücher, ehe er seinen Schwerpunkt auf humoristische Romane verlagerte.

Dazu gehört auch sein Debütroman „Ich bin Single, Kalimera“. Das Buch ist der Auftakt zur beliebten Herbert-Reihe, die mittlerweile sieben Bände umfasst. Außerhalb der Reihe erschienen weitere Bücher des Autors, die in erster Linie vom ganz normalen Alltagswahnsinn erzählen – und das stets mit einem Blick für besondere Charaktere.

„Prost, auf die Wirtin“ ist sein erster Kriminalroman und der Auftakt zu einer Provinzkrimi-Reihe, in der Kalpenstein seinen humoristischen Stil jedoch beibehält.

Botschaft an meine Leser

Die besten Geschichten schreibt das Leben

Meine Helden des Alltags tragen Lederhosen, Anzüge oder Badehose und stellen sich den Herausforderungen, die das Leben für sie bereithält. Wobei so eine Badehose im Schwimmbecken schon mal abhanden kommen kann (Sie haben ihr Ziel erreich). Vielleicht ist genau dies das Erfolgsrezept von Herbert, Hans, Ben und Co. Weil wir sie aus unserem näheren Umfeld kennen oder es selbst sind. In jedem von uns steckt ein kleiner Superstar. Lasst ihn raus! 

Ich wünsche euch viel Vergnügen mit meinen Helden des Alltags!

Euer

Friedrich Kalpenstein

www.kalpenstein.de

Neue Bücher

Cover des Buches Prost, auf die Jugend (ISBN: 9782496707786)

Prost, auf die Jugend

Erscheint am 24.08.2021 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 3. Band der Reihe "Kommissar Tischler".
Cover des Buches Prost, auf die Erben (Kommissar Tischler ermittelt 2) (ISBN: B08DFPMSMS)

Prost, auf die Erben (Kommissar Tischler ermittelt 2)

 (2)
Neu erschienen am 22.06.2021 als Buch bei Edition M. Es ist der 2. Band der Reihe "Kommissar Tischler".

Alle Bücher von Friedrich Kalpenstein

Cover des Buches Prost, auf die Wirtin (ISBN: 9782496703467)

Prost, auf die Wirtin

 (84)
Erschienen am 14.07.2020
Cover des Buches Prost, auf die Erben (ISBN: 9782496704235)

Prost, auf die Erben

 (55)
Erschienen am 16.03.2021
Cover des Buches Ich bin Single, Kalimera (ISBN: 9781503999121)

Ich bin Single, Kalimera

 (58)
Erschienen am 03.03.2015
Cover des Buches Männerferien (ISBN: 9781503953987)

Männerferien

 (49)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Inselhippies (ISBN: 9782496701333)

Inselhippies

 (40)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Alpengriller (ISBN: 9781477824627)

Alpengriller

 (40)
Erschienen am 07.03.2017
Cover des Buches Wie Champagner (ISBN: 9781503910300)

Wie Champagner

 (40)
Erschienen am 14.04.2015
Cover des Buches Hearts on Fire - Marie (ISBN: 9782919804689)

Hearts on Fire - Marie

 (40)
Erschienen am 17.09.2019

Friedrich Kalpenstein im LovelyBooks Interview

Friedrichen Kalpenstein bringt mit seinen humoristischen Romanen unzählige Leser*innen zum Lachen. In unserem Interview verrät er uns, welches Geräusch ihm beim Schreiben hilft und warum er vielleicht seine Geschenke-Strategie überdenken möchte.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Das war von einer Frau, die bereits seit Wochen im Krankenhaus lag. Wie sie mir schrieb, war sie seelisch und psychisch ziemlich am Boden. Ihre Tochter hatte ihr einen Roman von mir mitgebracht, der sie so erheiterte, dass sich ihre Laune wieder besserte, wie sie mir später schrieb. Heute ist sie glücklicherweise wieder bei ihrer Familie. Das sind die Momente, die bei mir ebenfalls ein Glücksgefühl auslösen, an das ich mich immer wieder gerne erinnere.

Wann kommen dir die besten Ideen?

In den banalsten Situationen. Beim Autofahren, Geschirrspüler ausräumen, unter der Dusche … Ich kann behaupten, dass mir noch keine guten Ideen für einen Roman gekommen sind, wenn ich es darauf angelegt habe. Nach dem Motto: Jetzt schließe ich mich für ein paar Tage ein und komme erst wieder heraus, wenn ich eine tolle Story habe.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Tatsächlich keine Musik. Ich habe schon alles versucht. Instrumental, Soul, Café del Mar …, sogar Klassik war bereits in der engeren Auswahl. Es mag sich vielleicht befremdlich anhören, aber wenn ich mich in mein Schreibbüro begebe sage ich: „Alexa, spiele Meeresrauschen!“ Und dann tut sie das. Es beruhigt mich, ich werde von keinen Texten abgelenkt und es ist herrlich monoton. Toller Nebeneffekt: Alle Umgebungsgeräusche werden eliminiert. So kann ich am besten in meine Geschichten eintauchen. Probiert es aus!

Hast du ein Lieblingswort?

Ja. HEIMAT! Das kann für jeden etwas anderes bedeuten. Doch jeder verbindet damit meist etwas Schönes. Familie, Geborgenheit, Sicherheit, Ruhe, Freunde … Es ist auch möglich, dass sich im Laufe des Lebens diese Heimat verändert. Sei es durch Umzug oder jemand wandert aus. Doch, wenn man angekommen ist, dann wird das Neue irgendwann wieder zur Heimat. Den Gedanken finde ich toll.

Welches Buch verschenkst du gerne?

Ich bin in diesen Dingen eher pragmatisch. Ich frage die Menschen vor Geburtstagen oder vor Weihnachten, ob es Wünsche gibt. Ich denke, dass die Geschmäcker so unterschiedlich sind, dass die Gefahr groß ist, daneben zugreifen. Allerdings hat dadurch die Person, die man beschenkt, nicht die Möglichkeit auf etwas, das sie selbst sich nie gekauft hätte. Hm, … vielleicht sollte ich meine Strategie nochmals überdenken.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Ja. Am Erscheinungstag eines neuen Romans Ruhe zu bewahren. Das würde ich gerne lernen. Derzeit schreibe ich an meinem vierzehnten Roman und immer noch bin ich am Release-Tag sehr nervös. Vielleicht ist es aber auch gut so. Es steckt einfach viel Leidenschaft in dem, was ich tue. Viele Menschen sind daran beteiligt. Das Team des Verlags, Lektoren, Korrektoren, Coverdesigner, Hörbuchsprecher, die Menschen im Studio … Alle arbeiten daran, dass am Ende ein schönes Produkt herauskommt. Da ist es natürlich toll, wenn das Publikum dies genauso sieht. Glücklicherweise war das bisher immer so und ich würde mich sehr freuen, wenn dies so bleibt. Vielleicht schaffe ich es ja beim nächsten Erscheinungstag. Ich habe gehört, Meditation könnte helfen … (lacht)

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Wenn es ums Naschen geht, dann ganz klar Ü-Eier, Kinder Bueno White, weißes Duplo, Kinder Country … soll ich weitermachen? Ich könnt‘ noch! Das sind große Schwächen, denen ich nur schwer widerstehen kann. Die Leidenschaft brennt für Actionfilme, Comedy und Fotografie.

Ein Satz über dein neues Buch:

Ein spannender Provinzkrimi, in dem es menschelt und auch der Humor nicht zu kurz kommt.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

„Der Wickerl ist ruhiger, wenn er tot ist.“

Zu guter Letzt: Welche Figur aus deiner Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde sehr gerne mit Hauptkommissar Tischler und seinem Kollegen Fink gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen. Nebenbei die Chiemgauer Alpen genießen, auf dem Chiemsee Schifferl fahren, und abends mit Tischler in dessen Jaguar in den Biergarten fahren. Das sind jedoch nur ganz grobe Vorstellungen, wie ich mir einen solchen Tag vorstelle … (lacht)

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Friedrich Kalpenstein

Cover des Buches Prost, auf die Erben (ISBN: 9782496704235)Monjalibres avatar

Rezension zu "Prost, auf die Erben" von Friedrich Kalpenstein

Prost, auf die Erben
Monjalibrevor 3 Stunden

Das war mein erster Roman des Autoren Friedrich Kalpenstein und auch mein erstes bayerisches Buch. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Bereits in den ersten Seiten kommt man super in die Geschichte hinein. Der Schreibstil ist locker und flüssig und die Spannung kommt nicht zu kurz.


Als waschechte Bayerin bin ich erstaunt, wie gut die bayerische Mentalität im Buch getroffen wird. Die schon fast groben Dialoge, ein bisschen Dialekt, die Charaktere, einfach perfekt. 


Mit viel Humor und Witz, aber auch Spannung habe ich das Buch genossen. Das wird dann wohl nicht mein letztes Buch von Herrn Kalpenstein bleiben 😊


Eine klare Leseempfehlung von mir!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Prost, auf die Erben (ISBN: 9782496704235)vronika22s avatar

Rezension zu "Prost, auf die Erben" von Friedrich Kalpenstein

bayrischer Provinzkrimi mit viel Humor aber auch viel Spannung!
vronika22vor 20 Stunden

Lust auf bayrische Krimiunterhaltung mit viel Humor? Dann liegt ihr hiermit genau richtig!

Nach „Prost auf die Wirtin“ ist dies der zweite Band um Hauptkommissar Tischler und Polizeiobermeister Fink. Diesmal wird ein ortsansässiger Bauunternehmer tot in seiner Badewanne vorgefunden. Auch wenn es auf den ersten Blick wie ein Unfall aussieht, ist es doch anders als man denkt. So müssen Tischler und Fink wieder ermitteln….

Es handelt sich um einen Regionalkrimi aus Bayern. Das bayrische Flair kommt beim Lesen absolut gut rüber und wird stellenweise auch durch etwas Dialekt noch zusätzlich unterstützt. Das Buch enthält sehr viele Dialoge und es wirkt alles absolut lebendig und unterhaltsam. Vom Genre her handelt es sich zwar um einen Krimi, aber die Bücher von Friedrich Kalpenstein leben meiner Meinung nach von dem ihm ganz besonderen Humor, von Wortwitz und von Situationskomik. So hat man beim Lesen ständig Bilder vor Augen und muss schmunzeln oder lachen. Trotzdem kommen Handlung und Spannung nicht zu kurz. Also meiner Meinung nach ist Friedrich Kalpenstein hier wieder die perfekte Mischung für unterhaltsame Lesestunden gelungen.

Erwähnen möchte ich auch noch die originellen Kapitelüberschriften, die schon aufzeigen, wie viel Liebe und Herzblut der Autor in seine Bücher steckt. Hier einige Beispiele: „Ein Teufel namens Engel“, „Der Bruce Lee von Brunngries“ oder „Presssack sticht Tod“. Das ist wirklich alles sehr passend gewählt.

Wer bayrische Krimiunterhaltung mit viel Regionaltouch und Humor mag, dem kann ich dieses Buch absolut empfehlen.

Kommentare: 6
8
Teilen
Cover des Buches Prost, auf die Erben (ISBN: 9782496704235)Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Prost, auf die Erben" von Friedrich Kalpenstein

Ohne Moos nix los
Jeanette_Lubevor 11 Tagen

Dieses Buch erschien 2021 im Verlag Edition M und beinhaltet 364 Seiten.

„Sind wir jetzt schon zuständig, wenn die Leut´ im Bad ausrutschen?“

Der erfolgreiche Bauunternehmer Ludwig Holzinger wird in seiner Villa in Brunngries tot in seiner Badewanne aufgefunden. Zunächst sieht alles wie ein Unfall aus, doch schnell entpuppt es sich als Mord. Und Hauptkommissar Tischler gerät nun unter Druck, denn ein Ferienort wie Brunngries kann eines überhaupt nicht gebrauchen, nämlich diese Publicity. Außerdem steht das neu gebaute Chaletdorf kurz vor der Neueröffnung. Man fragt sich nur, wer den Baulöwen umgebracht hat und warum sich keiner darüber wundert.

Schon das Cover lässt vermuten, dass die Handlung nicht ganz so ernsthaft ist, denn irgendwie musste ich schon schmunzeln, als ich nur das Cover sah. Hier handelt es sich wieder um einen wirklich tollen Krimi aus der Feder des Autoren Friedrich Kalpenstein. Hach, wie ich seine Bücher liebe. Sein Schreibstil ist einfach nur toll. Gleich von der ersten Seite an war ich mitten im Geschehen und fühlte mich in Brunngries pudelwohl. Felix Fink und Constantin Tischler sind einfach ein unschlagbares Ermittlerteam und sie harmonieren so gut miteinander. Am besten gefällt mir der außergewöhnliche Humor, der in allen Büchern, die ich bisher von Friedrich Kalpenstein gelesen habe, sich durch seine Geschichten zieht. Was ist hier los? Wer hat wohl den Holzinger umgebracht? Tja, das ist die Frage! Und ich werde sie euch nicht beantworten, denn ihr solltet dieses Buch auf jeden Fall selbst lesen. Wir lernen hier die unterschiedlichsten Charaktere kennen und es gibt natürlich sowohl sympathische als auch weniger sympathische Protagonisten. Die Dialoge, die hier stattfinden, haben mich teilweise echt köstlich amüsiert, besonders wenn sie dann auf bayrisch waren. Ich war schon vom ersten Buch „Prost, auf die Wirtin“ sehr begeistert und liebe auch diese Geschichte. Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, selbst in Brunngries zu sein und hatte natürlich auch Bilder im Kopf. Hach, der Felix ist so goldig und immer wieder wird er von Tischler veralbert. Ich mag diese Art von Humor und hatte einfach wieder wunderbare Lesestunden, die ich so schnell nicht vergessen werde. Dieses Buch kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Wer die bayrische Mundart und die Gegend Bayern und die Menschen, die schon besonders sind, mag, ist hier genau richtig. Ich musste oft lachen und finde auch einmal einen Krimi, in dem nicht so viel Blut fließt, sehr gut. Hier geht es mehr um die zwischenmenschlichen Beziehungen und das hat der Autor super zum Ausdruck gebracht. Außerdem wurden geschickt falsche Fährten ausgelegt, sodass ich dann am Ende doch sprachlos da saß, denn damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich bin total begeistert, fasziniert und der Autor Friedrich Kalpenstein hat mich wieder komplett überzeugt!   

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leserinnen und Leser,

bald ist es soweit und der Dritte Teil der Tischler-Reihe PROST, AUF DIE JUGEND erscheint. Mit ein bisschen Glück kannst du bei der Leserunde dabei sein. Auch Friedrich Kalpenstein wird aktiv die Leserunde begleiten.

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahre mit Postadresse in Deutschland oder
Österreich.

VIEL GLÜCK!

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich hoffe, ihr seid in diesem Jahr schon in viele Geschichten eingetaucht und habt euch mitnehmen lassen in fremde Welten, Abenteuer und Liebesgeschichten. Ich habe mich wieder in den Chiemgauer Alpen herumgetrieben und Hauptkommissar Tischler besucht. Und was soll ich euch sagen: In Brunngries ist wieder ein Mord passiert. Diesmal so verzwickt, dass er und sein Polizeiobermeister Fink wieder eure Hilfe benötigen. Also! Auf in die Chiemgauer Alpen!

Spring in den Lostopf und lese den neuen Provinzkrimi der Tischler-Reihe PROST, AUF DIE JUGEND.

Mitmachen kann jeder ab 18 Jahre mit Postadresse in Deutschland oder Österreich.


VIEL GLÜCK!

25x zu gewinnenendet in 6 Tagen
S
Letzter Beitrag von  Sybille1989vor 8 Stunden

Er heißt Felix


Liebe Leserinnen und Leser,

habt ihr Lust, Hauptkommissar Tischler bei der Aufklärung seines zweiten Mordes in den Chiemgauer Alpen zu helfen? Wenn ja, dann habe ich etwas für euch. 

10 signierte Exemplare von PROST, AUF DIE ERBEN.

Beantwortet die Frage und schon seid ihr im Lostopf! Teilnehmen können Leser:innen aus Deutschland + Österreich ab 18 Jahre.

Ich wünsche allen viel Glück!!


Hallo ihr Lieben,

und wieder gibt es eine Verlosung! Diesmal ist es der zweite Teil der Tischler-Reihe.

Wer von euch diese Reihe bereits gelesen hat ..., am 24. August geht es schon weiter und ein weiterer Fall wartet auf Hauptkommissar Tischler und Polizeiobermeister Fink. In PROST, AUF DIE JUGEND geht es in Brunngries wieder rund.

An dieser Stelle möchte ich noch sagen, dass es sich hierbei nicht um eine Leserunde handelt. Nur, damit es keine Missverständnisse gibt. Eine Leserunde wird es für den dritten Teil wieder geben und ich freue mich schon sehr auf euch!

So, und nun aber viel Glück bei der Verlosung!

145 BeiträgeVerlosung beendet

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, erwartet euch ab 19:00 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein interessantes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Prost, auf die Erben" mit Autor Friedrich Kalpenstein. Im neuen Provinzkrimi ermittelt Hauptkommissar Tischler im Fall eines ermordeten Bauunternehmers. Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten,
von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden!

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Dieses Mal freuen wir uns, Friedrich Kalpenstein zu begrüßen, der am Donnerstag, dem 27. Mai, ab 19:00 Uhr über sein Buch "Prost, auf die Erben" mit uns sprechen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an den Autor über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches von Edition M gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

102 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Friedrich Kalpenstein wurde am 14. August 1971 in Freising (Deutschland) geboren.

Friedrich Kalpenstein im Netz:

Community-Statistik

in 384 Bibliotheken

von 270 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks