Friedrich Mader

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Die Ceres-Mission (ISBN: 9783453424227)

Die Ceres-Mission

Erscheint am 13.09.2021 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Friedrich Mader

Cover des Buches EVIL (ISBN: 9783453677005)

EVIL

 (859)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Beutezeit (ISBN: 9783453675070)

Beutezeit

 (291)
Erschienen am 03.09.2007
Cover des Buches Terror (ISBN: 9783453406131)

Terror

 (204)
Erschienen am 01.12.2008
Cover des Buches Die Handschrift des Todes (ISBN: 9783453435360)

Die Handschrift des Todes

 (174)
Erschienen am 08.12.2010
Cover des Buches Tinte & Siegel (ISBN: 9783608982039)

Tinte & Siegel

 (125)
Erschienen am 20.02.2021
Cover des Buches Der unsichtbare Freund (ISBN: 9783453424739)

Der unsichtbare Freund

 (96)
Erscheint am 09.11.2021
Cover des Buches Drood (ISBN: 9783453408067)

Drood

 (105)
Erschienen am 11.10.2010
Cover des Buches Die Beichte (ISBN: 9783453434530)

Die Beichte

 (93)
Erschienen am 03.05.2010

Neue Rezensionen zu Friedrich Mader

Cover des Buches Tinte & Siegel (ISBN: 9783608982039)JohnnyZombies avatar

Rezension zu "Tinte & Siegel" von Kevin Hearne

Gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht
JohnnyZombievor 4 Tagen

Als auch Gordie, der letzte Lehrling des Siegelmagiers Al MacBharrais, eines mysteriösen Todes stirbt, wird dieser auf dessen düstere Machenschaften aufmerksam: In Wahrheit steckte er bis zum Hals im illegalen Handel mit Feenwesen! Ein Vertragsbruch, dem MacBharrais auf den Grund gehen muss...

Anhand dieser kurzen Beschreibung wird schon klar, dass "Tinte & Siegel" keine 0815-Fantasy ist. Das Buch spielt in der Gegenwart und verbindet die Elemente dieser Zeit immer wieder humorvoll mit den magischen Aspekten der Story. Sowieso nimmt sich die Geschichte selbst nicht allzu ernst und ist deshalb locker zu lesen.

Das auf magischen Siegeln, die mit sehr speziellen Tinten gezeichnet werden müssen, basierende Magiesystem hat mich ebenfalls positiv überrascht, weil es den Protagonisten mit interessanten Stärken und Schwächen ausstattet. Ich hätte mir nur gewünscht, ein paar abgefahrenere Anwendungen davon lesen zu dürfen.

Auch die Figuren haben mir gefallen. MacBharrais selbst ist sympathisch und trotz seines hohen Alters immer für einen Spaß zu haben, aber auch der freche, aber treue Hobgoblin Buck und die taffe Pitfighterin Nadia haben es mir angetan. Alleine die Chemie zwischen diesen dreien würden einen zweiten Band schon rechtfertigen.

Dazu kommt noch die Welt mit ihren verschiedenen Gottheiten und Feenwesen, die großes Potential bietet. In diesem Band werden vor allem Wesen der schottischen und irischen Mythologie hervorgehoben, was eine interessante Abwechslung zu den "üblichen" Wesenheiten darstellt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tinte & Siegel (ISBN: 9783608982039)J

Rezension zu "Tinte & Siegel" von Kevin Hearne

Siegel, Handel mit mystischen Wesen und ein Fluch
juli1997vor 11 Tagen

Al MacBharrais ist Siegelagent. Er erschafft Siegel, um magische Wesen vor den Menschen zu verstecken. Zudem bildet Al Schüler aus, zumindest versucht er es, allerdings kommen diese unter mysteriösen Umständen alle ums Leben.
Als Al vom Tod seines letzten Schülers erfährt, findet er heraus, dass dieser nicht nur sein Schüler war, sondern auch einen Handel mit mystischen Wesen betrieben hat. Dem muss Al auf den Grund gehen!

Meine Meinung:
Das Cover ist schön gestaltet und passt perfekt zum Inhalt. Tinte & Siegel ist mein erstes Buch von Kevin Hearne, leider habe ich einige Zeit benötigt, um mit seinem Schreibstil klar zu kommen.
Der Autor schreibt sehr bildlich, prägnant, aber auch abgehakt. Gerne hätte ich bei einigen Szenen mehr Informationen zu den Geschehnissen erhalten, denn es ging oft sehr schnell.

Al MacBharrais ist ein spezieller Mann, das wird schnell klar. Durch einen Fluch kann er sich nur noch durch eine Sprach-App verständigen. Auch seine Buchdruckereis ist nicht nur das, was sie scheint. Als Al den Hobgoblin Buck findet und mit ihm und seiner Assistentin Nadia versucht, die anderen mystischen Wesen wieder zu finden und zu befreien wird es sehr spannend.
Auf seiner Suche unterhält er sich nicht nur mit den anderen Siegelagenten, sondern trifft sich auch mit Feen und führt den Leser so nebenbei in die Regeln im Umgang mit magischen Geschöpfen ein.
Die Suche selbst war sehr spannend und die verschiedene Streiche des Hobgoblins auch sehr witzig.

Mein Fazit:
Ein interessanter und spannender erster Teil der Reihe, ich freue mich schon darauf mehr über die Magie der Siegel zu erfahren und weitere Abenteuer mit Al, Buck und Nadia zu erleben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1 (ISBN: B08MW2Z6PH)Lilli_As avatar

Rezension zu "Tinte & Siegel: Die Chronik des Siegelmagiers 1" von Kevin Hearne

Magisch und absurd
Lilli_Avor 21 Tagen

Eine magische Geschichte, die ganz anderes ist, als das, was ich bisher gelesen habe.

Man steigt eigentlich direkt ins Geschehen ein und kommt auch schnell in die Geschichte rein.

Es geht sehr stark um Feenwesen, eigentlich mag ich Geschichten mit diesen Wesen nicht, aber vermutlich ist wie mit den meisten Themen die ich nicht gerne lese, Ich mag nur keine schlecht geschriebenen Geschichten in die Richtung. Denn das ist „Tinte und Siegel“ nun wirklich nicht. Der Schreibstil passt irgendwie zur Thematik, zum Magischen und das lesen macht wirklich Spaß, auch wenn sich für mich die Handlung vereinzelt in die Länge gezogen hat.

Besonders überzeugen kann die Geschichte aber durch die vielen Absurditäten, das beste Beispiel findet man eigentlich direkt im Klappentext, nämlich wie Al MacBharrais Lehrlinge ums Leben kamen. Mit dieser Art von schwarzem Humor sollte man umgehen können, wenn man das Buch liest.

Insgesamt eine tolle Geschichte, allerdings kein Highlight. Ich habe einige Zeit gebraucht, um tatsächlich das ganze Buch zu lesen, weil ich ab und zu die Lust verloren habe, kann das Buch aber weiterempfehlen!

 

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks