Friedrich Schiller Demetrius

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Demetrius“ von Friedrich Schiller

Schillers letzte und unvollendet gebliebenes Stück: Historischer Bezugspunkt, der sich 1603 in Rußland für den zwölf Jahre zuvor ermordeten Sohn Iwans des Schrecklichen ausgab, zum Zar gekrönt und 1606 ermordet wurde. Der Band vereinigt Schillers Text mit seinen Notizen und Entwürfen. Mit Nachwort, Anmerkungen, einem Verzeichnis von Schillers Quellen und einer umfangreichen Auswahl aus Schillers Aufzeichnungen, die den gesamten Entstehungsprozess spiegeln.

Stöbern in Gedichte & Drama

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

Parablüh

Großartige lyrische Umsetzung von Sylvia Plath' Colossus auf sehr interessante Art und Weise

Wolfgang_Kunerth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen