Friedrich Schiller Kabale und Liebe

(1.047)

Lovelybooks Bewertung

  • 1074 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 18 Leser
  • 36 Rezensionen
(169)
(333)
(347)
(147)
(51)

Inhaltsangabe zu „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller

Major Ferdinand, Sohn eines hochrangigen Adligen am Hof eines deutschen Fürsten, entdeckt seine leidenschaftliche Liebe zu der schönen Luise. Die junge Frau jedoch sieht sich als Tochter eines Bürgerlichen den gottgegebenen Gesetzen der ständischen Gesellschaft verpflichtet ein Überschreiten der Standesgrenzen, und sei es aus tief empfundener Liebe, ist schlichtweg unmöglich. Auch für Ferdinands Vater ist die Verbindung der beiden undenkbar, und er spinnt seine Intrigen. Friedrich Schillers 'Kabale und Liebe', 1784 uraufgeführt, gehört neben Lessings 'Emilia Galotti' zu den gelungensten und repräsentativsten Beispielen des bürgerlichen Trauerspiels. Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.

Trauerspiel

— Engi-Eli

Schiller, Goethe, manchmal muss man sich einfach auch ein wenig anstrengen :)

— steffilam

Die Meisten haben es in Ihrer Schulzeit gelesen /gehasst. Jahre später noch einmal gelesen ist eine abgefahrene Erfahrung, es lohnt sich.

— Gluehwuermchen7

Um ehrlich zu sein: ich habe dieses Buch in der 10. Klasse wirklich gehasst.

— jasmiin_1511

Auch bei wiederholtem Lesen immer wieder eine starke Story.

— EmmyL

Eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe.

— Chiaramaus

Tolles Drama mit tollen Figuren. Es lohnt sich wirklich das Buch zu lesen!

— einetraumwelt

Ein Klassiker, bei dem es sich lohnt ihn auch nach der Schulzeit noch einmal zu lesen.

— Valabe

Eben Schullektüre. Aber es gibt schlimmere Bücher...

— STERNENFUNKELN

Ein absoluter Klassiker, den man gelesen haben sollte.

— Vivo

Stöbern in Klassiker

Maria Stuart

Faszinierende starke Frauenfiguren und eine spannende eigene Sicht der Geschichte.

4Mephistopheles

Momo

Mein erstes eigenes (richtiges) Buch, das ich geshcenkt bekam. Immer wieder grossartig zu lesen! Wer weiss, was ich geworden wäre ohne es?

Shantyma

Buddenbrooks

Eine sehr dichte und atmosphärische Beschreibung der Buddenbrookschen Dynastie, die mir persönlich allerdings manchmal zu langwierig war

Azalee

1984

Ein Klassiker, der immer mehr an Aktualität gewinnt.

Larypsylon

Effi Briest

Ein Klassiker

Type-O

Meine Cousine Rachel

Psychologisch, obsessiv und voll düsterer Atmosphäre, sodass sich die Nackenhaare aufstellen.

KaterinaFrancesca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trauerspiel

    Kabale und Liebe

    Engi-Eli

    06. January 2018 um 20:15

    Ein trauriges Trauerspiel . Die zwischen der Adligen und der musikalischen bürgerlichen Mädchen .... Aber Sie sind unfähig gegenseitig sich zu vertrauen , die grundlegende Kommunikation oder die besondere Kommunikation fehlt bei Ihnen um zu klären usw. Die Wörter sind wichtiger als sie scheinen...

  • Ein Klassiker der Weltliteratur, dessen Sprache ich immer noch sehr genieße. Schade, dass die Epoche

    Kabale und Liebe

    hausknechthilde

    23. November 2016 um 01:10

    Ein Klassiker der Weltliteratur, dessen Sprache ich immer noch sehr genieße. Schade, dass die Epoche vergangen ist.

  • Ein wunderschönes Buch!

    Kabale und Liebe

    Chiaramaus

    11. November 2016 um 22:41

    Wir mussten es in der Schule lesen. Und leider, leider ist der Schreibstil dieses Dramas für viele Menschen meiner Generation schon kompliziert!Aber für mich ist es wirklich eines der schönsten Bücher, das ich jemals gelesen habe. Die Geschichte ist einfach wundervoll. Warum hat Ferdinand Luise nur nicht vertraut? (Und, mal nebenbei bemerkt: Musste er die Geige zertreten? Mir als Geigerin hat das echt wehgetan!)Das Trauerspiel ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert! 

    Mehr
  • Großartig!

    Kabale und Liebe

    einetraumwelt

    10. October 2016 um 14:22

    Auch, wenn ich einige kleine Anfangsschwierigkeiten hatte, war ich zum Schluss wirklich traurig darüber, dass das Drama schon zu ende war. Anfangs war es schwer, in das Buch herein zu kommen, einfach, weil die Sprache damals so ganz anders war als heute und nicht so "modern" ist, wie wir sie kennen. Einige Ausdrücke haben zum Beispiel auch eine komplett andere Bedeutung erhalten. Dennoch finde ich das Buch wirklich inspirierend und beeindruckend! Die Geschichte um die Liebe zwischen Ferdinand und Luise ist ja durchaus noch ein aktuelles Thema - einige Eltern sind die Freunde ihrer Töchter oder die Freundinnen ihrer Söhne ja schließlich auch nicht gut genug und es kommt zu Streitigkeiten innerhalb der Familien. Außerdem sind die Figuren wirklich total sympathisch und zeichnen sich alle durch ihre eigenen, unterschiedlichen Sprachen aus, zum Beispiel Ferdinand. Er redet wirklich sehr metaphorisch und "verpackt" wirklich alles in "Watte". Diesen Stil finde ich persönlich unfassbar inspirierend. Zusammenfassend kann ich also sagen, dass mir das Drama wirklich sehr sehr gut gefallen hat und ich mir sogar für unsere heutige Zeit wünschen würde, aktuellere Dramen oder Geschichten in diesem Stil zu lesen :)

    Mehr
  • Das deutsche Pendant zu Romeo und Julia...

    Kabale und Liebe

    nana_what_else

    09. July 2015 um 16:24

    „Ich fürchte nichts - nichts - als die Grenzen deiner Liebe.“ (Seite 15)1782 begann Schiller mit der Arbeit an "Kabale und Liebe". Die Faszination, die der zugrunde liegende Stoff ausübt, ist bis heute ungebrochen. Kabale und Liebe ist ein deutsches Romeo und Julia: ein Verwirrspiel der Intrigen, ein tragikomisches Gesellschaftsdrama, eine Liebesgeschichte ohne Happy End. „Der gereizten Leidenschaft ist keine Torheit zu bunt.“ (Seite 49)Ferdinand und Luise lieben einander – innig und aufrichtig. Doch die Familien der beiden haben andere Pläne mit ihren Sprösslingen. So unternimmt das Umfeld der Liebenden alles erdenklich Mögliche, um die beiden zu trennen. Rund um Ferdinand und Luise werden Intrigen und Lügennetze gesponnen und Missgunst und Zweifel gesät. Und so ist den beiden, trotz ihrer märchenhaften Liebe, kein Happy End vergönnt. „Das Mädel ist schön - schlank - führt seinen netten Fuß. Unterm Dach mag's aussehen, wie's will. Darüber kuckt man bei euch Weibsleuten weg, wenn's nur der liebe Gott parterre nicht hat fehlen lassen [...]" (Seite 6) Die kurze Nachbemerkung in meiner Reclamausgabe gibt zudem Auskunft über die sehr interessante Entstehungs- und Aufführungsgeschichte des Trauerspiels und bietet kleine Einblicke in die Schaffenszeit Schillers. Die etwas aktuellere Ausgabe - zu der ich raten würde - enthält viel ausführlichere Anmerkungen von Walter Schafarschik. „Bist doch nie dummer, als wenn du um Gottes willen gescheit sein solltest.“ (Seite 11) Wer die Klassiker der Weimarer Zeit liebt und die poetische Sprache und den Witz Schillers zu schätzen weiß, dem wird die Lektüre großes Vergnügen bereiten. Ich vergebe 5 von 5 Gerrys und darf eine begeisterte Leseempfehlung aussprechen: "Kabale und Liebe" sollte - meiner Meinung nach - in keinem Bücherregal fehlen.

    Mehr
  • Ein sehr gelungenes Drama!

    Kabale und Liebe

    Amalia7

    20. May 2015 um 10:43

    Es ist eins meiner Lieblingsdramen. Die Handlung beschreibt hervorragend die gesellschaftlichen Verhältnisse zu der Zeit und passt perfekt zur Epoche der Aufklärung! 

  • Zu Kabale und Liebe sag ich nur: meh...

    Kabale und Liebe

    Arika

    13. May 2015 um 17:08

    Als schullektüre gelesen... ziemlich oberflächliche Charaktere, wie ich finde, abgesehen von Lady Milford. Und das Ende...vorhersehbar.

  • Wie sprichst du zu einem Engel? von Susanne Ulrike Maria Albrecht

    Verdächtige und andere Katastrophen

    SusanneUlrikeMariaAlbrecht

    28. December 2014 um 16:29



    Wie sprichst du zu einem Engel?

    von

    Susanne Ulrike Maria Albrecht


    Wie sprichst du zu einem Engel?

    Für einen Moment sind wir allein

    Verirren uns in den Wolken

    Überlege

    Wenn du weißt, du bist einem

    Engel begegnet, flüsterst du dann

    Oder sprichst du laut?

    Ich erinnere mich und sage:

    Ich liebe dich!

    Frei heraus


    Copyright  Susanne Ulrike Maria Albrecht

  • Adventsgruß aus weiter Ferne!

    Weihnachten, du schöne Zeit

    SusanneUlrikeMariaAlbrecht

    14. December 2014 um 12:38

    Adventsgruß aus weiter Ferne. Aber tröstlich ist dies Wort: Ja, dieselben hohen Sterne leuchten uns - so hier wie dort. Sehnsucht wird die Brücke schlagen übern Strom und übers Land. http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-der-wei-e-tag-zur-ewigkeit-125208797.html So sind wir in diesen Tagen dicht beisammen - Hand in Hand. Susanne Ulrike Maria Albrecht Etwas später als geplant und doch viel früher als erwartet, erscheint in Kürze das neue Werk "Chaoten, Mörder, Luder" von Susanne Ulrike Maria Albrecht. http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de

    Mehr
  • Er schwur

    SusanneUlrikeMariaAlbrecht

    29. November 2014 um 14:29

    PRÄSIDENT (zornig zu seinem Sohn). Zur Beichte deiner Torheit wird man dir schon Zeichen geben. (Zu Luisen.) Ich warte auf Antwort. LUISE. Er schwur mir Liebe. FERDINAND. Und wird sie halten. PRÄSIDENT. Muss ich befehlen, dass du schweigst? - Nahm Sie den Schwur an? LUISE (zärtlich). Ich erwiderte ihn. FERDINAND (mit fester Stimme). Der Bund ist geschlossen. 2. Akt, 6. Szene FRIEDRICH SCHILLER Kabale und Liebe Johann Christoph Friederich Schiller

    Mehr
  • Frage zu "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller

    Kabale und Liebe

    Christopher

    In der Schule lesen wir gerade "Kabale und Liebe" und ich muss sagen, es liegt mir leider gar nicht. Ich quäle mich aber natürlich trotzdem durch. Es liegt auch nicht so sehr an der Thematik an sich, sondern einfach daran, dass wir irgendwie nur Sachen von Schiller oder aber Goethe lesen. Absolut nichts anderes :( Das kann auf Dauer schon mal langweilig werden und ich frage mich, ob nicht auch aktuellere Literatur die Berechtigung hat, mal in der Schule durchgenommen zu werden. Mit welchen Büchern haben euch eure Lehrer "gequält" und was waren die Lichtblicke? Welche Bücher hättet ihr gern in der Schule gelesen, die auch geeignet sind bzw. welche würdet ihr empfehlen? Vielleicht kann ich meiner Deutschlehrerin mal ein paar kreative Vorschläge machen.

    Mehr
    • 74
  • Der Klassiker

    Kabale und Liebe

    fastreader

    09. June 2014 um 23:25

    Für die Schule gelesen. Ganz ok, aber manchmal - liegt vielleicht an der Sprache - geradezu lächerlich pathetisch

  • Eine Liebe zerstört durch eine Intrige

    Kabale und Liebe

    Immasolde

    22. May 2014 um 22:42

    Luise Millerin, eine bürgerliche, die Tochter eines Musikus, ist in den adligen Ferdinand verliebt. Dieser erwidert ihre Liebe, was dem Präsidenten, Ferdinands Vater überhaupt nicht gefällt. Ebenso wenig gefällt die Liebe der beiden Wurm, der Luise gerne zur Frau hätte. Um die Liebe der beiden zu zerstören, spinnen die beiden eine Intrige aus, die fatale Folgen hat. Ich musste dieses Stück in der Schule lesen und es hat mir ziemlich gut gefallen. Ich finde, dass es gar nicht so schwer geschrieben ist, wenn man sich ein bisschen einliest, kommt man mit Schillers Sprache ziemlich gut zurecht. Die Intrige ist sehr gut ausgearbeitet, allerdings kommt mir die Liebe zwischen Ferdinand und Luise zu kurz. Zwar beteuern beide, dass sie sich unsterblich lieben, aber man bekommt es nur mit, wenn sie es zu anderen sagen, so zum Beispiel, Ferdinand zu Lady Milford. Ansonsten kann ich sagen, dass dies ein Klassiker ist, der mir sehr gut gefallen hat.

    Mehr
  • Leidenschaften und politische Intrigen

    Kabale und Liebe

    MissLillie

    02. May 2014 um 01:30

    Ich war begeistert von diesem Drama. Ich verstehe gar nicht, wieso ich Klassiker zu Schulzeiten so ungern gelesen habe. Schiller hat "Kabale und Liebe" so bildlich und leidenschaftlich geschrieben, dass man das Theaterstück schon während des Lesens vor sich sieht. Ferdinand von Walter, der Sohn eines einflussreichen Adligen an einem deutschen Fürstenhof, liebt Luise, die Tochter des Musikers Miller. Beide Väter sind gegen diese Verbindung über die Standesunterschiede hinweg, und auch Luise ist von Skrupeln geplagt, während Ferdinand immer heftiger um sie wirbt und sie zur Flucht mit ihm ermuntert, was ihr aber ihr Gewissen nicht erlaubt; der enthusiastische Ferdinand hat dadurch Zweifel an ihrer Liebe. Um das Zusammenkommen der beiden zu vermeiden und den Plan einer Heirat Ferdinands mit Lady Milford, einer am Fürstenhof etablierten Adligen voranzutreiben, klügeln Präsident von Walter und sein Sekretär Wurm eine Intrige aus: Die Eltern Luises geraten – angeblich wegen Majestätsbeleidigung – in Haft; Wurm erklärt Luise, dass sie hingerichtet werden, wenn sie dies nicht durch einen von ihm diktierten Liebesbrief an den Hofmarschall von Kalb verhindert. Sie muss einen Eid leisten, dass sie gegenüber jedermann diesen Brief als freiwillig geschrieben ausgeben wird. Ferdinand bekommt den Brief zu lesen und ist verletzt und verzweifelt. Blind vor Wut sinnt er darauf, sich an Luise zu rächen. Diese will sich durch den Freitod vom Eid befreien, um sterbend Ferdinand die Wahrheit sagen zu können, doch verhindert der Vater dies, indem er es als Treuebruch ihm gegenüber bezeichnet. So muss Luise auf Ferdinands Anklagen schweigen. Erst durch die Tat Ferdinands, der Luise und sich selbst vergiftet, wird sie der Schweigepflicht ledig. Sterbend vergibt sie Ferdinand, der – ebenfalls in den letzten Atemzügen – seinem eigenen Vater vergeben kann. Eigentlich muss man für diese bürgerliche Tragödie eine klare Leseempfehlung abgeben. Ja, natürlich ist die Sprache etwas umständlich, aber das sollte eigentlich kein Hindernis sein, ebensowenig wie die überarbeitete Rechtschreibung. Diese ist bisweilen haarsträubend, zumindest nach heutigen Maßstäben. Ich muss "kabale und Liebe" einfach 5 Sterne geben und freue mich schon wahnsinnig auf die Inszenierung von Lev Dodin.

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks