Friedrich Schorlemmer Klar sehen und doch hoffen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klar sehen und doch hoffen“ von Friedrich Schorlemmer

"Ein Mann der Zuversicht - ungebeugt und solidarisch" Richard von Weizsäcker, Laudatio zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Ein Leben im Widerspruch zu den Herrschenden. Der Bürgerrechtler und Visionär Friedrich Schorlemmer blickt zurück auf sein Jahrhundert. Friedrich Schorlemmer vergewissert sich in dieser Autobiographie seiner Wurzeln und zeigt, wie man sich im Wandel treu bleiben kann. Hier spricht ein Pazifist, der zivile Alternativen bei der Lösung jeglicher Konflikte fordert. Ein Demokrat, dem die Freiheit des Individuums ebenso wichtig ist wie die Gleichheit aller Menschen Er erzählt von Freiheit inmitten der Enge, von der Suche nach lebensstiftendem Sinn angesichts einer früh erkannten gesellschaftlichen Sinnkrise. Er schildert Begegnungen mit Künstlern und Persönlichkeiten der Politik und Geistesgeschichte. Sein Buch erhellt, wie Seele und Verstand trotz Dogmen, Mauern und Staatssicherheit stark bleiben, wie Gemeinschaft mit Gleichgesinnten ermutigt, wie Literatur und Musik bereichert. Dieser Pfarrer bekennt sich zur Sinnlichkeit menschlicher Existenz. Gott ist ihm ein Synonym für Lebensmut aus Glauben, Lieben, Hoffen.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Bekenntnis einer Selbstbefreiung auf Orkadisch - man liest sie mit Gewinn

Beust

'Suche Mann für meine Eltern'

Sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, das trotz allem ein nachdenklich stimmendes Thema anschneidet. Absolut lesenswert!

Seehase1977

Penguin Bloom

Eine berührende Geschichte die wirklich passiert ist.

HannahsBooks

Der Lukas Rieger Code

Der Lukas Rieger Code

ArnoSchmitt

Schwarze Magnolie

Ein rührender und emotionaler Erfahrungsbericht!

Glitterbooklisa

Hass gelernt, Liebe erfahren

Ein hochaktuelles Buch und durch die persönliche Lebensgeschichte von Yassir Eric praktisch und tief berührend.

waldfee1959

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Klar sehen und doch hoffen" von Friedrich Schorlemmer

    Klar sehen und doch hoffen

    WinfriedStanzick

    27. August 2012 um 16:47

    Vielleicht mehr noch als bei seinem Pfarrerkollegen Joachim Gauck zeigt sich in dem in dieser Autobiographie erzählten Leben eine theologische und christliche Existenz im permanenten Widerspruch zu den Herrschenden. Schon 1968 hat Friedrich Schorlemmer sich an Aktionen gegen die neue Verfassung der DDR und gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Pakts in die CSSR engagiert. Schon seit den frühen siebziger Jahren hat er sich als Studentenpfarrer in Magdeburg an der Gründung von Friedens- und Umweltgruppen beteiligt und maßgeblich an der Schaffung eines Netzwerkes mitgearbeitet, an das die friedliche Revolution 1989 anknüpfen konnte. Seine sprachlich brillant geschriebene Autobiographie liest sich wie ein Stück deutscher Geschichte aus der Sicht eines lange in der DDR überzeugten und engagierten Christen, der sich später auch als Parteipolitiker im vereinten Deutschland einen Namen machte. Sehr gut wird daneben deutlich, was gelebtes und politisch bewusstes Christentum heißen kann. Ein bemerkenswertes Buch über das Leben eines überzeugenden Christen, Pfarrers und Bürgerrechtlers.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks