Die rote NORA

von Friedrich Strassegger 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die rote NORA
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Die rote NORA"

Keine Woche nach der Wende in Deutschland begannen die diversen Abteilungen von STASI und SED ihre Schätze in Sicherheit zu bringen. In den Führungsetagen wusste man um die Möglichkeiten des kapitalistischen Bankensystems genau Bescheid. Ein großer Teil des Partei- und sonstigen Vermögens war der Kommunistischen Partei (KPÖ) in Wien treuhändig übergeben worden. Doch die Treuhänderin, die mit allen Attributen der Weiblichkeit reichlich ausgestattete Nora Kaindl, genannt die rote Nora, war mitsamt dieser Schätze verschwunden. Die Rote Nora war von einem Tag auf den anderen wie vom Erdboden verschluckt. In Genf verschwand ein Notar und seine Frau ebenfalls. Auch Sie waren mit der SED in Verbindung gestanden. Am 3. Oktober 1990 kam es zur Wiedervereinigung, doch die Gelder waren noch immer nicht in Sicherheit, langsam wurde die alte Seilschaft unter Generalmajor Dr. Heinz Fiedler nervös. Die Ereignisse begannen sich zu überschlagen; die ersten Leichen begannen ihren Verwesungsgeruch abzusondern. Thomas Szabo, ein engagierter junger Reporter des Wiener WOCHENSPIEGELS und sein Chef Urban Eisenstein haben sich von Beginn an mit dieser Geschichte befasst - und ein Kommissar in Genf steht ihnen zur Seite. Als sich auch noch ein ehemaliger Stasi Häftling meldet, der bei der Veranlagung der Gelder Hilfsdienste geleistet hat, Fiedler sich in der U Haft in Berlin Moabit erhängt und sein Adlatus, Oberst Podolsky unter mysteriösen Umständen in Polen beinahe ums Leben kommt wird die Hartnäckigkeit der Journalisten belohnt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844205602
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:epubli GmbH
Erscheinungsdatum:27.07.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks