Friedrich Strassegger Vatermörder

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vatermörder“ von Friedrich Strassegger

Der Vatermörder Das Dreiecksverhältnis Vater, Stiefmutter und Sohn steht unter keinem guten Stern. Als das Familienunternehmen bankrott ist, schmieden sie jedoch gemeinsam einen Plan um Bank um Versicherung ein paar Millionen abzuluchsen. Dazu ist es notwendig, dass der Vater tot ist. Als aus dem vorgetäuschten Tod allerdings ein richtiger werden soll, setzt sich eine blutige Welle der Gewalt in Gang. Packend bis zur letzten Zeile.

JETZT endlich liefern sie!

— buchbetty
buchbetty

schön und gut, aber wann kriegt man es bei amazon ... ich hab 2 stunden zur nächsten buchhandlung!

— herzogernstbuch
herzogernstbuch

bei amazon noch nicht zu kriegen -ich warte.

— eddyliest
eddyliest

Noch nie so einen Handlungsbogen in einem Krimi gelesen für mich Spitze.

— wernerp
wernerp

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Authentisch dargestellt aber nicht immer in der Lage, mich als Leserin mitzunehmen

Vanillis_world

Solange du atmest

Gefiel mir besser als das letzte Buch, wobei ich das Ende schon geahnt habe. 🙈

Kleine1984

Bruderlüge

Schwesterherz und Bruderlüge = fulminanter Thriller

pipi1904

In tiefen Schluchten

eine schöne Geschichte- jedoch nicht wirklich ein Krimi

katrin297

Hasenjagd

Megagut, mitreißend und spannend wie üblich. Mich hat's unterhalten.

ClaraOswald

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vatermörder" von Friedrich Strassegger

    Vatermörder
    sonjaglavan

    sonjaglavan

    So irre wie das Leben des mir persönlich bekannten Autors, so irre seine Bücher ... ich kenne (ich bin wirklich eine Vielleserin) keinen anderen Schriftsteller der solche Plots konstruieren kann (bei Strassegger weiß ioch, dass er vieles erlebt hat und so manchen "Strauß" ausgefochten hat) wie er. Für mich - sicher nicht im Sinne von Poesie und Prosa - einer der besten Spannungsschreiber die ich gelesen habe ... und dies nicht weil ich ihn kenne

    Mehr
    • 2
    lesekarla

    lesekarla

    04. July 2012 um 23:05
  • Rezension zu "Vatermörder" von Friedrich Strassegger

    Vatermörder
    biblwalter

    biblwalter

    23. June 2012 um 18:00

    Ich habe den Autor persönlich bei einer Lesung in Spanien kennen gelernt. Ich bedauere, dass es nicht möglich war ihm wegen seines angegriffenen Gesundheitszustandes länger zu sprechen. Aber allein die Vita des Mannes spricht Bände. Ich habe eine "Gesamtausgabe (TB)" erstanden und mich mit seionen langjährigen Freunden und Lesern bis zum Morgengrauen unterhalten. Ich bin jetzt beim Vatermörder fast am Ende. Ich habe das Buch weggelegt um mir die letzten Teile für den morgigen Sonntag aufzusparen. Ich bin kein Krimi Fan, aber dieser Plot6 hat es in sich, vom ersten Augenblick an!

    Mehr
  • Rezension zu "Vatermörder" von Friedrich Strassegger

    Vatermörder
    greinerbuch

    greinerbuch

    17. June 2012 um 15:27

    Einer der besten Krimis die ich gelesen habe, das ENde der Familiendynastie Kaltwasser ist der Anfang einer total faszinierend gesponnen Betrugs und Mordgeschichte. Jeder gegen jeden - aber nur einer gewinnt. Sohn schläft mit der Stiefmutter und der Vater überlauert es, da wird aus einem Spiel blutioger Ernst!

  • Rezension zu "Vatermörder" von Friedrich Strassegger

    Vatermörder
    marionsch

    marionsch

    Ein wirklich iungewöhnlicher Handlungsstrang, bei dem man verdammt aufpassen muss, dass man nichts übersieht. Sohn schläft mit seiner Stiefmutter und der Vater soll dran glauben - der aber dreht den Spiess um. Sicher eine gute Story aber zu kompliziert geschrieben (für mein Verständnis).
    Manchmaletwas veraltete Sprache - ansonsten ein solider bspannender Krimi.

    • 2
    greinerbuch

    greinerbuch

    15. June 2012 um 23:26
  • Rezension zu "Vatermörder" von Friedrich Strassegger

    Vatermörder
    buechersepp

    buechersepp

    Hinter die Kulissen des Großbürgertums und der Neureichen - die mit einem Schlag nicht mehr reich sind und dann alle Skrupel ablegen und sich sogar gegenseitig an den Kragen gehen . nur um zu Geld zu kommen. Brilliant und spannedn (nicht ohne Humor und auch einer Prise Erotik) so spielt sich die ungewöhnliche und wirklich brilliante Handlung ab. Die Stringenz erlaubt es auch komplizierte Ablaäufe so darzustellen, dass man nie nachdeneken oder gar zurückblätten muss. Ein absolut einzigartiger Plot.

    Mehr
    • 2
    wernerp

    wernerp

    11. June 2012 um 21:50