Friedrich Th Vischer Faust

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Faust“ von Friedrich Th Vischer

Friedrich Theodor Vischer (1807-1887) war Ästhetiker und Literaturwissenschaftler, Literat und Philosoph, Essayist und Politiker - und mit seinem 1862 erschienenen 'Faust. Der Tragödie dritter Teil' (die zweite, stark veränderte und erweiterte Ausgabe erschien 1886) schrieb er die wohl beste deutsche Literaturparodie. Diese wendet sich sowohl gegen das "halbkindische Altersprodukt" 'Faust II' des "Allegorientrödlers" und "Geheimnisdüftlers" Goethe als auch gegen die Faust-Interpreten - unterteilt in "Stoffhuber" und "Sinnhuber" -, die sich an Goethes 'Faust' zu Tode erklären und deuten. Der Text folgt der zweiten Auflage von 1886. Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen und einem Nachwort von Fritz Martini.

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

Stolz und Vorurteil

Egal wie oft ich dieses Buch in die Hand nehme: es ist und bleibt eines der besten Werke von Jane Austen!

Janine1212

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen