Friedrich Torberg

(129)

Lovelybooks Bewertung

  • 201 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 7 Leser
  • 9 Rezensionen
(46)
(46)
(24)
(10)
(3)

Bekannteste Bücher

... und glauben, es wäre die Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Beifall war endenwollend

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schüler Gerber

Bei diesen Partnern bestellen:

Hier bin ich, mein Vater

Bei diesen Partnern bestellen:

Parodien und Post Scripta

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tante Jolesch

Bei diesen Partnern bestellen:

Wien oder Der Unterschied

Bei diesen Partnern bestellen:

Voreingenommen wie ich bin

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine tolle, tolle Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der letzte Ritt des Jockeys Matteo

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tante Jolesch

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein ist die Rache

Bei diesen Partnern bestellen:

Auch Nichtraucher müssen sterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Kaffeehaus war überall

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Erben der Tante Jolesch

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebenslied

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Naturalismus pur ...

    Bahnwärter Thiel
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    Rezension zu "Bahnwärter Thiel" von Gerhart Hauptmann

    Bahnwärter Thiel ist eine Novelle von Gerhart Hauptmann aus dem Jahr 1887/88. Ort der Handlung ist eine kleine Siedlung in der Nähe der Stadt Erkner, an der Bahnlinie Berlin – Frankfurt/Oder. Bahnwärter Thiel, ein gewissenhafter und tief religiöser Mann, nimmt, nach dem Tod seiner geliebten ersten Frau Minna, die Magd Lena zur Frau. Diese Verbindung ist eine reine Zweckehe, da Thiel für Söhnchen Tobias eine Ersatzmutter und für sich eine Sexualpartnerin bzw. eine Wirtschafterin sucht.Lena übernimmt zusehends die Regie in Thiels ...

    Mehr
    • 7
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    04. June 2017 um 12:46
    awogfli schreibt Oh das habe ich gehasst, aber ich muss dazu sagen, dass ich es mitten in der Pubertät im Deutschunterricht lesen musste, und das war definitv keine wirklich gute Idee.

    Wer nicht?! lach. Die allerschlimmste Lektüre war für mich, kurz vor der Matura: "der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg. Kurt Gerber wird von seinem Mathe-Prof "Gott" Kupfer drangsaliert und ...

  • Hat mich weit weniger gepackt als der Film

    Der Schüler Gerber
    mysticcat

    mysticcat

    24. February 2017 um 15:23 Rezension zu "Der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg

    Nachdem ich die Verfilmung vom "Der Schüler Gerber" vor 15 Jahren gesehen habe, wollte ich auch das literarische Grundwerk dazu lesen. Durch den Film kannte ich die Eckpunkte der Handlung bereits und tat mir mit der Sprache des Buches schwer. Ebenso sind die Emotionen bei mir nicht übergesprüngen, wodurch ich das Buch über weite Strecken langweilig fand. Fazit: Entweder Buch oder Film.

  • Zurück in die Vergangenheit

    Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten
    Dreamworx

    Dreamworx

    20. December 2015 um 12:34 Rezension zu "Die Tante Jolesch" von Friedrich Torberg

    „Die Tante Jolesch: oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten“ von Friedrich Torberg von 1975 bringt den Leser in die deutsch-jüdische Welt der Künstler und Schreiber in der Zeit der K&K-Monarchie in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in der Gegend um Wien, Budapest und Prag. Die in sich greifenden Anekdoten sind voller Charme, schwarzem Humor und Esprit, aber auch Traurigkeit. Torberg lässt den Leser auf besondere Charaktere treffen, die das damalige kulturelle Leben widerspiegelten. Da gibt es Geschichten über ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Macht und Ohnmacht in der Schule

    Der Schüler Gerber
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    13. March 2015 um 08:09 Rezension zu "Der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg

    Friedrich Torberg entführt den Leser in das Wien um 1930. Er erzählt einfühlsam die Geschichte des Schülers Kurt Gerber, der kurz vor der Matura (=Abitur) steht. Kurt ist ein begabter,  leider ziemlich fauler Schüler. Die Eltern legen allerhöchsten Wert auf die Matura und setzen Kurt zusätzlich zu seiner Verliebtheit unter Druck. Lisa Berwald, das Ziel seiner Gefühle, erwidert diese nicht. Außerdem liefert sich Kurt einen Machtkampf mit dem Mathematikprofessor „Gott Kupfer“. Als er im Zeugnis der achten Klasse zwei Nicht-Genügend ...

    Mehr
  • Großartiger Roman

    Der Schüler Gerber
    WildRose

    WildRose

    18. December 2014 um 18:55 Rezension zu "Der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg

    "Der Schüler Gerber" ist ein Buch, das tief unter die Haut geht. Die Geschichte des Gymnasiasten Kurt Gerbers, der von einem tyrannischen Lehrer permanent schikaniert und psychisch gequält wird und schließlich Selbstmord begeht, beschreibt Torberg mit einer erschreckenden Klarheit, jede Zeile des Romans steckt voller Weisheit, es fällt nicht schwer, sich mit dem Protagonisten zu identifizieren. Von seiner Aktualität hat das Buch nichts eingebüßt: Zwar wird immer wieder behauptet, die Schüler hätten heutzutage ja ohnehin keinen ...

    Mehr
  • Sehr Gut, setzen!

    Der Schüler Gerber
    LimitLess

    LimitLess

    21. May 2013 um 12:44 Rezension zu "Der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg

    Kurt Gerber’s Geschichte wird von einem auktorialen, einem allwissenden, Erzähler geschildert. Es wird über Kurt erzählt und nicht von ihm. Zweimal wechselt Torberg die Person. Gleich am Anfang wird in die Welt von Artur Kupfer, dem Mathelehrer, eingetaucht und sein Leben und seine Gedanken dem Leser nähergebracht. Das andere Mal wird Lisa’s Situation dargestellt. Warum sie so handelt, wie sie handelt, und was sie über Kurt denkt. Diese beiden Abschweifungen geben einen wunderbaren Einblick in die zwei Personen, die in Kurt’s ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg

    Der Schüler Gerber
    winter-chill

    winter-chill

    08. July 2012 um 22:47 Rezension zu "Der Schüler Gerber" von Friedrich Torberg

    Diese Geschichte ist absolut zeitlos und macht einen sprachlos und nachdenklich. Keinesfalls darf dieses Buch "nur" als Schullektüre abgestempelt werden, trotzdem sollten Lehrer gerade dieses Buch mit Schülern im Deutschunterricht lesen. Absolut empfehlenswert.

  • Rezension zu "Kaffeehaus war überall" von Friedrich Torberg

    Kaffeehaus war überall
    awogfli

    awogfli

    30. March 2012 um 14:55 Rezension zu "Kaffeehaus war überall" von Friedrich Torberg

    Ich konnte das Buch nicht fertiggelesen, was mir bis zu dem Punkt, an den ich gekommen bin, mißfallen hat: Das Buch versprüht keinesfalls diese Kaffeehausatmosphäre, die der Titel und das Vorwort verspricht. Es ist eine Sammlung von Briefwechseln, die Torberg mit mehreren Personen aus dem Exil führte. Obschon manchmal die Genialität von Torberg in den Briefen aufblitzt und in vielen Briefen die Sehnsucht nach ordentlichen Kaffeehäusern herauskommt, so ist es meiner Meinung eine sehr schlecht ausgwählte bunt zusammengewürfelte und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tante Jolesch" von Friedrich Torberg

    Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes in Anekdoten
    castor2

    castor2

    27. November 2008 um 15:24 Rezension zu "Die Tante Jolesch" von Friedrich Torberg

    Klassiker

  • weitere