Friedrich W. Pohl Heilige Hure Vernunft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heilige Hure Vernunft“ von Friedrich W. Pohl

Türcke und Pohl sehen in Luthers Haß auf die Bauernerhebungen und seinem Eintreten für Hexenverfolgung nicht den Überrest mittelalterlichen Denkens, sondern ein Moment seiner Modernität.§Im Herbst des Mittelalters zerbricht die Verbindlichkeit des christlichen Glaubens. Luther wußte die Angst davor nutzbar zu machen, eine aufrührerische Natur mit Hilfe der Vernunft an die Kandare zu nehmen. Luther leitete damit eine Misere ein, die heute noch andauert: die Herrschaft einer Rationalität, die von magischer Angst getrieben ist.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks