Friedrich Weissensteiner Die österreichischen Kaiser

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die österreichischen Kaiser“ von Friedrich Weissensteiner

Am 11. August 1804 verabschiedeten sich die Habsburger von der römisch-deutschen Kaiserwürde. Franz I. nahm den Titel eines erblichen Kaisers von Österreich an. Nur mehr drei Herrscher folgten ihm - das Habsburgerreich ging seinem Ende entgegen. Friedrich Weissensteiner beschreibt diese Entwicklung des großen Reiches in seinen Porträts der österreichischen Kaiser: Franz I., der Biedermeier-Kaiser, der sich gegen Napoleon durchsetzen konnte, Ferdinand I., ein Epileptiker auf dem Kaiserthron, der nach der Revolution von 1848 abdanken musste, Franz Joseph I., ein Monarch ohne Weitblick, der nicht weniger als 68 Jahre an der Spitze der Monarchie stand, und Karl I., der nur noch zwei Jahre Kaiser sein durfte.

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks