Fritz-Stefan Valtner

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Fritz-Stefan Valtner

Der Autor Fritz-Stefan Valtner wurde im Jahr 1953 in Düsseldorf geboren. Erst als seine erste Frau schwer erkrankte entdeckte er im Jahr 2008 das Schreiben für sich. In der Zeit als Privatier schrieb er zahlreiche Bücher zu verschiedenen Themen. Heute lebt er mit seiner zweiten Frau Manuela in Friesland und bringt seine nie enden wollenden Ideen weiter zu Papier.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Fritz-Stefan Valtner

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Mein Name ist Jacey, die Hauskatze (ISBN: 9783957530493)

Mein Name ist Jacey, die Hauskatze

 (1)
Erschienen am 23.03.2014
Cover des Buches Die Stammtischrunde Lütte Jungs (ISBN: 9783752609929)

Die Stammtischrunde Lütte Jungs

 (0)
Erschienen am 13.10.2020
Cover des Buches Kommissar a.D. Klaus Schöne (ISBN: 9783752610833)

Kommissar a.D. Klaus Schöne

 (0)
Erschienen am 06.10.2020
Cover des Buches Moritz.... der kleine Filou (ISBN: 9783749497911)

Moritz.... der kleine Filou

 (0)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Verlorene Jahre (ISBN: 9783751989596)

Verlorene Jahre

 (0)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Plötzlich allein ... (ISBN: 9783746034393)

Plötzlich allein ...

 (0)
Erschienen am 27.11.2017
Cover des Buches Kommissar a. D. Klaus Schöne (ISBN: 9783741288135)

Kommissar a. D. Klaus Schöne

 (0)
Erschienen am 08.02.2017
Cover des Buches Burn- out... (ISBN: 9783749429660)

Burn- out...

 (0)
Erschienen am 07.03.2019

Neue Rezensionen zu Fritz-Stefan Valtner

Neu

Rezension zu "Mein Name ist Jacey, die Hauskatze" von Fritz-Stefan Valtner

Tagebuch einer Hauskatze
Bianca75vor 5 Jahren

Klappentext:

Jacey, Katze aus gutem Hause, eine echte Diva, genießt die Verwöhneinheiten ihrer Dienerschaft, ihre nächtlichen Erkundungsgänge, ihre gaumenverwöhnenden Speisespezialitäten und Kuschelstunden bei ihren Menschen. Alles könnte so schön sein, wenn... ja, wenn sie nicht von einem Fettnäpfchen ins nächste tänzeln würde, sie nicht so oft aus misslichen Lagen befreit und gerettet werden müsste. Ihre Menschenfamilie scheint sie für einen Clown auf 4 Pfoten zu halten, so oft, wie sie ausgelacht wird...

 

Meine Meinung:

Der Autor schreibt, aus der Sicht der Hauskatze Jacey, kleine amüsante Erlebnisse von Jacey.

Gespickt wird das flüssig zu lesende Buch durch kleine handgemalte Zeichnungen.

Das Buch hat mir sehr gefallen, da ich selber "Dienerin" oder auch Zweibeinmami von zwei Katzen bin.

Beim Lesen musste ich sehr oft lachen, weil ich doch die ein oder andere Parallele zu unseren beiden Katzen finden konnte.

Wer selber Katzen besitzt und liebt, für den ist das ein wunderbares und kurzweiliges Buch.

Kommentare: 2
31
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Fritz-Stefan Valtner?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks