Fritz Bonin , Inge Bonin Zwei Wege aus Ostpreussen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwei Wege aus Ostpreussen“ von Fritz Bonin

Ostpreussen in den Dreissiger Jahren: Während Friedel Bonin in der Geborgenheit einer bäuerlichen Drei-Generationen-Familie aufwächst, leidet Ingchen Jewanski unter der bedrückenden Atmosphäre ihres zerrütteten Elternhauses. Und kaum bahnt sich im zarten Kindesalter die grosse Liebesgeschichte der beiden an, da wird die ländliche Provinz-Idylle jäh vom Krieg überrollt. Inge entkommt mit einem der letzten Züge nach Westdeutschland. Fritz erlebt nach missglückter Flucht vor der Roten Armee die Grausamkeiten der Besatzer. Ihre im Wechsel geschriebenen Memoiren rufen Erinnerungen an eine geradezu vor-industrielle Lebensweise vor dem Hintergrund einer wunderschönen Landschaft wach.

Stöbern in Biografie

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zwei Wege aus Ostpreussen" von Fritz Bonin

    Zwei Wege aus Ostpreussen

    frauHese

    02. September 2008 um 17:39

    Ostpreussen in den Dreissiger Jahren: Während Friedel Bonin in der Geborgenheit einer bäuerlichen Drei-Generationen-Familie aufwächst, leidet Ingchen Jewanski unter der bedrückenden Atmosphäre ihres zerrütteten Elternhauses. Und kaum bahnt sich im zarten Kindesalter die grosse Liebesgeschichte der beiden an, da wird die ländliche Provinz-Idylle jäh vom Krieg überrollt. Inge entkommt mit einem der letzten Züge nach Westdeutschland. Fritz erlebt nach missglückter Flucht vor der Roten Armee die Grausamkeiten der Besatzer. Ihre im Wechsel geschriebenen Memoiren rufen Erinnerungen an eine geradezu vor-industrielle Lebensweise vor dem Hintergrund einer wunderschönen Landschaft wach.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks