Fritz Mühlenweg

 3.9 Sterne bei 18 Bewertungen

Lebenslauf von Fritz Mühlenweg

Fritz Mühlenweg wurde am 11. Dezember 1898 in Konstanz geboren und verstarb am 13. September 1961 in Allensbach. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Lehre zum Drogisten in Bielefeld übernahm er die Drogerie seines Vaters in seiner Geburts- und Heimatstadt. Nachdem er im Jahre 1917 während des Ersten Weltkrieges eingezogen wurde und sich aus französischer Kriegsgefangenschaft befreien konnte, war er als kaufmännischer Angestellter bei einer deutschen Fluggesellschaft beschäftigt. In den 1920er und 1930er Jahren führten ihn Erkundungs- und Forschungsreisen immer wieder nach Asien, deren Eindrücke in zahlreiche seiner späteren Romane einflossen. Neben dem Schreiben widmete sich Fritz Mühlenweg schon vorher wenig erfolgreich der Malerei. Nachdem er 1932 ein diesbezügliches Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien aufgenommen hatte, das er jedoch schnell wieder abbrach, heiratete er die österreichische Malerin Elisabeth Kopriva, mit der er sich in der insbesondere für kulturell Tätige schwierigen Zeit des Nationalsozialismus in verschiedensten Stilrichtungen probierte. Aus der Ehe gingen 7 Kinder hervor. Zusammen mit ihr ließ er sich als freischaffender Künstler in Allensbach am Bodensee nieder und verarbeitete dort nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, in dem er zum Zolldienst an der Schweizer Grenze dienstverpflichtet wurde, das bisher Erlebte bis zu seinem Tod in literarischen sowie anderweitigen Werken und Projekten. Fritz Mühlenweg starb am 13. September 1961 in Allensbach an den Folgen seines 3. Schlaganfalls. Sein Grab befindet sich auf dem Allensbacher Friedhof.

Neue Bücher

Das mongolische Paradies
Neu erschienen am 24.09.2018 als Taschenbuch bei Libelle.

Alle Bücher von Fritz Mühlenweg

Sortieren:
Buchformat:
Fritz MühlenwegIn geheimer Mission durch die Wüste Gobi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
In geheimer Mission durch die Wüste Gobi
In geheimer Mission durch die Wüste Gobi
 (7)
Erschienen am 01.10.2012
Fritz MühlenwegGroßer-Tiger und Christian
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Großer-Tiger und Christian
Großer-Tiger und Christian
 (4)
Erschienen am 01.10.1998
Fritz MühlenwegNuni
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nuni
Nuni
 (2)
Erschienen am 01.01.2001
Fritz MühlenwegGroßer-Tiger und Christian
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Großer-Tiger und Christian
Großer-Tiger und Christian
 (1)
Erschienen am 08.09.2017
Fritz MühlenwegFremde auf dem Pfad der Nachdenklichkeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fremde auf dem Pfad der Nachdenklichkeit
Fremde auf dem Pfad der Nachdenklichkeit
 (1)
Erschienen am 28.10.2013
Fritz MühlenwegEchter und falscher Zauber
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Echter und falscher Zauber
Echter und falscher Zauber
 (1)
Erschienen am 01.01.1963
Fritz MühlenwegMongolische Heimlichkeiten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mongolische Heimlichkeiten
Mongolische Heimlichkeiten
 (1)
Erschienen am 01.01.2012
Fritz MühlenwegTausendjähriger Bambus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tausendjähriger Bambus
Tausendjähriger Bambus
 (0)
Erschienen am 01.01.2002

Neue Rezensionen zu Fritz Mühlenweg

Neu
Q

Rezension zu "Fremde auf dem Pfad der Nachdenklichkeit" von Fritz Mühlenweg

Ein Reise- und Erlebnisbericht
quadrupesvor 5 Jahren

In dem autobiographischen Roman „Fremde auf dem Pfad der Nachdenklichkeit“ nimmt Fritz Mühlenweg den Leser mit auf eine teils abenteuerliche, teils besinnliche Reise durch die Wüste Gobi. Im Rahmen einer vom schwedischen Entdecker Sven Hedin geleiteten Expedition wird Mühlenweg damit beauftragt, lebensnotwendigen Nachschub für das Expeditionsteam zu beschaffen. Hierfür muss er gemeinsam mit zwei Gefährten weite Teile des unwirtlichen, einsamen und gefahrvollen mongolisch-chinesischen Grenzgebietes durchqueren
Fritz Mühlenweg gelingt es mit „Fremde auf dem Pfad der Nachdenklichkeit“ eindrucksvoll, die Strapazen und Entbehrungen einer gleichermaßen beschwerlichen wie gefährlichen Mission zu schildern. Nebenbei beschreibt er eingehend in einem stets ruhigen und melancholischen Tonfall sowie mit einer leicht philosophischen Tiefe die Landschaften, Sitten und Gebräuche dieses weitgehend unbekannten Teils der Erde.    

Kommentieren0
1
Teilen
JuliaOs avatar

Rezension zu "Großer-Tiger und Christian" von Fritz Mühlenweg

Rezension zu "Großer-Tiger und Christian" von Fritz Mühlenweg
JuliaOvor 10 Jahren

Naja - mir wurde so oft davon vorgeschwärmt - dann hab ich es mir also endlich zugelegt... Aber die Geschichte ist eigentlich echt nicht berauschend. Irgendwie passiert alles einfach so.

"Lalala - ja wir fahren mit dem Militärzug!"
"Ups der Zug hält ja nicht an"
"Ohje der Zug wird erbeutet"
"Oh jetzt sind wir Gefangene"
"Ah - jetzt schikt der General uns mit einem wahnsinnig wichtigen Brief quer durch die Wüste"

Wirklich fesselnd war es nicht... Hätte man deutlich besser schreiben können.

Kommentare: 1
24
Teilen
Q

Rezension zu "In geheimer Mission durch die Wüste Gobi" von Fritz Mühlenweg

Rezension zu "In geheimer Mission durch die Wüste Gobi" von Fritz Mühlenweg
quadrupesvor 10 Jahren

Nachdem man sich auf den ersten Seiten des Buches erst einmal eingelesen hat, entwickelt der Roman schon eine gewisse Faszination für den Leser. Anhand der beiden Protagonisten - den beiden Jungen Großer Tiger und Christian, die eine geheimnisvolle Botschaft quer durch die Wüste Gobi zu bringen haben - schildert Mühlenweg eindrucksvoll die Atmosphäre der uns so fernen Mongolei. Gespickt wird die mit kleineren und größeren Abenteuern sowie mit dem Treffen der unterschiedlichsten Bewohner dieser Gegend; daraus entwickeln sich des öfteren höchst philosophische Gespräche und Betrachtungen, die auch den Leser zu so mach Gedankengängen anregen werden.
Doch hier muss Kritik erlaubt sein. Teilweise wirken diese Passagen doch recht langatmig und unterbrechen den Lesefluss erheblich. Die Handlung wird so unnötig zerstückelt.
Insgesamt gibt es deswegen nicht die Höchstpunktzahl für dieses ansonsten sehr empfehlenswerte Werk.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Fritz Mühlenweg wurde am 11. Dezember 1898 in Konstanz (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks