Fritz Pawelzik Unterwegs zwischen Ruhrpott und Afrika

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unterwegs zwischen Ruhrpott und Afrika“ von Fritz Pawelzik

Eigentlich wollte Fritz nur mitspielen – im Hinterhofteam von Schlacke 05, beim Fahnenappell der Hitlerjugend oder bei den Kumpels unter Tage. Doch dann begegnet er Gott. Der kann den schlagfertigen Fritz prima in „seinem Team“ gebrauchen und schickt ihn nach Afrika. In Ghana geht es um Aufbauarbeit: CVJM, Berufsschule, Fußballteam. Am Ende wird Fritz sogar Stammeshäuptling. Eine Geschichte zum Lachen und Weinen, wie es sie nur im wirklichen Leben gibt.

Kaum ein Mensch hat so viel in seinem Leben erlebt wie Fritz Pawelzik. Die Krönung seiner "Laufbahn" - Häuptling eines Stammes in Afrika.

— Buchperlentaucher
Buchperlentaucher

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Ein schönes Buch mit Schwächen

Amber144

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abenteuer pur

    Unterwegs zwischen Ruhrpott und Afrika
    Buchperlentaucher

    Buchperlentaucher

    30. March 2015 um 21:08

    Wie kann ein ehemaliger Hitlerjunge vom Ruhrpott zum Häuptling in Afrika werden? Schon allein dieser Lebensweg von Fritz Pawelzik verspricht ein spannendes Buch. Dazu ist Fritz Pawelzik ein unglaublich begnadeter Erzähler. Man wünschte sich seine Bücher würden nie enden.