Fritz Reheis

 3.9 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Die Kreativität der Langsamkeit, Wo Marx Recht hat und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Fritz Reheis

Fritz Reheis, geb. 1949, war 20 Jahre lang Gymnasiallehrer und ist heute Hochschullehrer am Lehrstuhl Politische Theorie der Universität Bamberg. Er ist Mitglied des Arbeitskreises Politische Ökonomie und Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik. Bei der WBG bereits in der 3. Auflage sowie als Hörbuch erschienen: ›Die Kreativität der Langsamkeit. Neuer Wohlstand durch Entschleunigung‹.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Fritz Reheis

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Kreativität der Langsamkeit (ISBN:9783534220021)

Die Kreativität der Langsamkeit

 (3)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Bildung contra Turboschule! (ISBN:9783451062742)

Bildung contra Turboschule!

 (2)
Erschienen am 19.07.2010
Cover des Buches Wo Marx Recht hat (ISBN:9783806232363)

Wo Marx Recht hat

 (0)
Erschienen am 01.01.2016
Cover des Buches Die Resonanzstrategie (ISBN:9783962380526)

Die Resonanzstrategie

 (0)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Entschleunigung (ISBN:9783641011253)

Entschleunigung

 (0)
Erschienen am 26.01.2009
Cover des Buches Entschleunigung (ISBN:9783442153800)

Entschleunigung

 (0)
Erschienen am 19.06.2006
Cover des Buches Politische Bildung (ISBN:9783658026479)

Politische Bildung

 (0)
Erschienen am 19.11.2013
Cover des Buches Wo Marx Recht hat (ISBN:9783654601984)

Wo Marx Recht hat

 (2)
Erschienen am 29.03.2011

Neue Rezensionen zu Fritz Reheis

Neu

Rezension zu "Wo Marx Recht hat" von Fritz Reheis

Rezension zu "Wo Marx Recht hat" von Fritz Reheis
Sokratesvor 8 Jahren

Zu wesentlichen Aspekten der marxistischen Ideen findet Fritz Reheis eine verständliche Erklärung, bringt Marx auf den Punkt. Verbunden mit aktuellen gesellschaften Phänomenen wird verdeutlicht, dass Marx'sche Kritik noch heute passt, sich scheinbar bis heute wenig verändert, ja vielleicht sogar verschärft hat. -- Das von Marx aufgebaute Gedankenkonstrukt kann überzeugen, man wird irgendwann im Leben wohl nicht umhin kommen, "Das Kapital" doch einmal zu lesen. Vieles der von Marx skizzierten und erklärten Probleme ist schlicht nicht zu leugnen, seine Wirkmechanismen sind gerade für die heutige Gesellschaft fundamental. Und unsere System krankt mittlerweile derart, dass ein Überdenken dringend notwendig erscheint. Fritz Reheis gelingt eine verständliche und zeitbezogene Darstellung, die keine intellektuellen Höhenflüge vom Leser bzw. Hörer verlangt, sondern nur seinen gesunden Menschenverstand. Das Marx'sche "Kapital" sollte zum Grundkanon dringend lesenswerter Literatur für jeden zahlen; es gibt wichtige Anstöße zum Nachdenken und - wer will - auch umdenken zum Wohle aller!

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Die Kreativität der Langsamkeit" von Fritz Reheis

Rezension zu "Die Kreativität der Langsamkeit" von Fritz Reheis
Jens65vor 11 Jahren

Herr Reheis trifft - untermauert von einer grossartigen Recherche - die Probleme unserer Zeit auf den Punkt. Dieses Buch ist ein Muss fuer jeden, der sich fragt, wie es in Zukunft weitergehen soll und noch genuegend Phantasie hat, sich etwas anderes als die derzeitige Gesellschaftsform vorzustellen.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks