Fritz Weilandt Schwarz surren Kastagnetten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarz surren Kastagnetten“ von Fritz Weilandt

Ein Molluskenforscher findet statt der erhofften Komplettweichtiere lediglich deren leere Schalen. »Beim genauen Hinsehen« entdeckt er das Nichts. Damit erwirbt er das Prädikat »großer Forscher«.
Der Musiktherapeut mit dem klingenden Namen Schallrausch flieht im Urlaub die Musik. An einem Gebirgssee plant er, sich tonlos zu erholen, doch zunächst kommen ihm Wellen und Steine akustisch in die Quere, am Ende wird er von einer blasmusikalisch jodelnden Bootsbesatzung in den Tod durch Selbstersäufung getrieben.
Der Kopf eines gigantischen Hechtes soll präpariert werden und wird darum tiefgekühlt. Der Fang wird mit Fischerlatein, dem Resthecht im Speckhemd und einer Menge Grünem Veltliner gefeiert. Die immer fröhlichere Runde wünscht den Schädel des Raubfisches zu sehen und im Falle eines Organisten auch zu greifen: Dessen rechte Hand bleibt im Fischmaul stecken, sodass eine komplizierte Operation durch den Präparator notwendig wird. Als das Präparat endlich an Ort und Stelle hängt, scheint es höhnisch zu grinsen. Ein Kastagnettenvirtuose wird von seiner Frau zum Nüsseaufschlagen vergattert. »Er ist Musiker, ein sensibler Zeitmesser in rhythmischer Sensibilität … die Zweckursache (ist) nun jedoch ein Strudel mit Nüssen, die Wirkursache ein derber Schlag auf eine Walnuss.« Das Dilemma des Künstlers endet mit der rhythmischen Zertrümmerung von allerhand Mobiliar.

In Fritz Weilandts skurrilen Satiren wird das Absurde zum Alltäglichen, der Wahn zum Sinn und letztlich die Dichtung zu einer Art Wahrheit.

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Unaufgeregt und doch sehr spannend, zuweilen etwas brutal. Ein leiser, berührender Roman.

naninka

Die Farbe von Milch

Ein Buch, was eine andere Form der Erzähltechnick nimmt und den Leser so einfacher in die Geschichte eintauchen lässt.

MickyParis

Ein mögliches Leben

Tolle Sprache, spannendes und berührendes Thema, allein das letzte Fünkchen Begeisterung fehlt.

once-upon-a-time

Wie Ellie Carr zu leben lernt

Sehr schöne Geschichte

momomaus3

Kleine große Schritte

Ein sehr guter zum nachdenken anregender Roman

momomaus3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks