Frode Granhus Der Mahlstrom

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(12)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mahlstrom“ von Frode Granhus

Der Mörder ist näher, als du glaubst …
Die Lofoten hoch oben in Norwegen: Inspektor Rino Carlsen vom Polizeirevier in Bodo hat mit einer Serie unglaublich grausamer, unerklärlicher Verbrechen zu tun. Beides Male sind die Opfer Männer, die nur zufällig überleben und keine Erinnerung mehr an die Verbrechen haben: den einen Unglücklichen finden spielende Kinder im eiskalten Meerwasser, angekettet an einen Felsen, der andere erleidet schlimme Verbrennungen, gefesselt an den Heizofen eines leerstehenden Hauses. Findet sich das Motiv im privaten Bereich? Beide Opfer haben Kinder, zu denen sie keinen Kontakt mehr haben. Steckt ein Rachefeldzug der allein erziehenden Mütter dahinter? Carlsens Nachforschungen führen ihn bis aufs Festland, in die abgelegene Gemeinde Bergland, wo die Polizei ihrerseits mit einer makabren Mordserie beschäftigt ist: Während alte Porzellanpuppen an den Strand gespült werden und dem örtlichen Aberglauben Nahrung geben, werden eine Tote und eine Schwerverletzte am Strand gefunden – beide in ein »Puppenkleid« verpackt …

Interessante Handlungsorte, die Lofoten und Nordnorwegen. Die Story jedoch fand ich überkonstruiert oder wurde einfach zu viel gewollt?

— Arun

Spannender Norwegen Krimi

— MissNorge

Verzwickte Story aus Norwegen um alte Sünden und perfide Rache.

— Die Buchprüferin

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Zerberus-Schlüssel

Gut geschriebenes Buch

Mattder

Kalte Seele, dunkles Herz

Lesenswert, aber nichts außergewöhnliches

joejoe

Grandhotel Angst

Immer wieder wird man auf die falsche Spur gebracht, die letztendlich doch irgendwie stimmt zum Schluss. Spannend und einfach schön.

MonicaS

Zu viele Köche

Ein Kriminalfall mit viel Patina und einer gehörigen Prise Humor.

seschat

München

Zu viel Politik, zu wenig Spannung und trotzdem so gut geschrieben !!!

marpije

Dunkel Land

solider Krimi der mich leider nicht überzeugen konnte da er für mich persönlich einige Schwachstellen hat

angyy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Mahlstrom" von Frode Granhus

    Der Mahlstrom

    Touny

    Klappentext Der Mörder ist näher, als du glaubst … Die Lofoten hoch oben in Norwegen: Inspektor Rino Carlsen vom Polizeirevier in Bodo hat mit einer Serie unglaublich grausamer, unerklärlicher Verbrechen zu tun. Beides Male sind die Opfer Männer, die nur zufällig überleben und keine Erinnerung mehr an die Verbrechen haben: den einen Unglücklichen finden spielende Kinder im eiskalten Meerwasser, angekettet an einen Felsen, der andere erleidet schlimme Verbrennungen, gefesselt an den Heizofen eines leerstehenden Hauses. Findet sich das Motiv im privaten Bereich? Beide Opfer haben Kinder, zu denen sie keinen Kontakt mehr haben. Steckt ein Rachefeldzug der allein erziehenden Mütter dahinter? Carlsens Nachforschungen führen ihn bis aufs Festland, in die abgelegene Gemeinde Bergland, wo die Polizei ihrerseits mit einer makabren Mordserie beschäftigt ist: Während alte Porzellanpuppen an den Strand gespült werden und dem örtlichen Aberglauben Nahrung geben, werden eine Tote und eine Schwerverletzte am Strand gefunden – beide in ein »Puppenkleid« verpackt … Meine Meinung: Ein sehr spannender Thriller, der gespickt ist mit grausamen Geschichten. Ich habe das Buch während meiner Reise auf den Hurtigruten gelesen, fand es spannend über diese Gegend zu lesen und gleichzeitig an diesen Orten vorbei zu schippern;-) Im Buch geht es eigentlich um zwei verschiedene Mordfälle die sich mit der Zeit verknüpfen. Am Anfang hatte ich ein wenig Mühe diese beiden Handlungsstränge zu unterscheiden, doch mit ein bisschen Konzentration klappte es. Mir gefällt das erste Buch von Frode Granhus sehr gut, es ist flüssig geschrieben und durchgehend spannend. Er hat zwei symphatische Helden geschaffen von denen ich gerne noch mehr lesen würde.

    Mehr
    • 2

    Arun

    13. March 2014 um 09:38
  • Rezension zu "Der Mahlstrom" von Frode Granhus

    Der Mahlstrom

    goldfisch

    22. May 2012 um 11:08

    Woher kommen die Puppen, die das Meer an den Strand spült?Alles Aberglaube, vermutet die Polizei, doch dann wird am Strand eine schwer verletzte Frau gefunden.
    Zeitgleich werden auch misshandelte Männer entdeckt, die dem Tod nur knapp von der Schippe springen konnten.Hängen die Fälle zusammen oder häufen sich die Zufälle auf den Lofoten?
    Spannend.

  • Rezension zu "Der Mahlstrom" von Frode Granhus

    Der Mahlstrom

    sabatayn76

    07. May 2012 um 12:45

    Jus talionis Inhalt: Im norwegischen Bodø entdecken zwei Jungen beim Spielen einen halbtoten Mann, der an einem Felsen festgekettet wurde und im eisigen Meerwasser hockt. Kurz darauf wird ein weiterer Mann gefunden, der mit dem Tode ringt. Dieser wurde an einen Heizofen gefesselt und hat extreme Verbrennungen erlitten. An beiden Fundorten hat der Täter Zeichnungen mit Strichmännchen hinterlassen. In Bergland, 300 km nördlich von Bodø, werden währenddessen alte Porzellanpuppen an Land gespült. Die Polizei misst dem keinerlei Bedeutung bei, einige Bewohner halten diese Puppen allerdings für ein schlechtes Omen. Schließlich werden am Strand eine schwerverletzte und kurz darauf eine tote Frau gefunden, die genauso gekleidet sind wie die zuvor gefundenen Puppen. Mein Eindruck: Frode Granhus entführt den Leser auf die Lofoten und somit in eine Gegend, die ich bisher noch nicht von Kriminalromanen kannte. Dem Autor ist die Beschreibung der Landschaften, der Menschen und der Ereignisse sehr gut gelungen, die Schilderungen wirken lebensnah und glaubwürdig. Die Ermittlungen an zwei verschiedenen Orten hat mir sehr gut gefallen - Kommissar Rino Carlsen beschäftigt sich mit den männlichen Opfern in Bodø, der Polizist Niklas Hultin ermittelt in Bergland. Durch die Szenenwechsel und die räumlichen Sprünge zwischen Bodø und Bergland wird viel Spannung aufgebaut, durch die Cliffhanger kann man das Buch kaum zur Seite legen. Alles in allem hat mich 'Der Mahlstrom' sehr begeistert und gefesselt, ist komplex, überraschend und unvorhersehbar. Mein Resümee: Diesen Autor werde ich mir merken. Ein toller Krimi!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks