Géraldine Elschner

 4,5 Sterne bei 25 Bewertungen

Lebenslauf von Géraldine Elschner

Géraldine Elschner wurde 1954 in Frankreich geboren. Sie studierte Germanistik und Romanistik und ließ sich zur Bibliothekarin mit Schwerpunkt „Kinderliteratur“ ausbilden. Sie lebt in Heidelberg und arbeitet als Übersetzerin und Autorin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der alte Schäfer (ISBN: 9783865661425)

Der alte Schäfer

 (1)
Neu erschienen am 01.11.2021 als Hardcover bei minedition.
Cover des Buches Die Ostergeschichte (ISBN: 9783865661715)

Die Ostergeschichte

 (3)
Neu erschienen am 01.11.2021 als Hardcover bei minedition.

Alle Bücher von Géraldine Elschner

Cover des Buches Super Teddy (ISBN: 9783946401056)

Super Teddy

 (10)
Erschienen am 01.01.2017
Cover des Buches Die Ostergeschichte (ISBN: 9783865661715)

Die Ostergeschichte

 (3)
Erschienen am 01.11.2021
Cover des Buches Zaubernacht (ISBN: 9783039343706)

Zaubernacht

 (1)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Martin Luther (ISBN: 9783865663061)

Martin Luther

 (1)
Erschienen am 31.08.2016
Cover des Buches Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783865661418)

Die Weihnachtsgeschichte

 (1)
Erschienen am 07.10.2011
Cover des Buches Fallender Schnee und Tanzendes Blatt (ISBN: 9783865661500)

Fallender Schnee und Tanzendes Blatt

 (1)
Erschienen am 09.02.2012
Cover des Buches Ein Ball für den Frieden (ISBN: 9783981632347)

Ein Ball für den Frieden

 (1)
Erschienen am 25.11.2014

Neue Rezensionen zu Géraldine Elschner

Cover des Buches Hundertwasser: Ein Haus für dunkelbunte Träume (ISBN: 9783791374536)A

Rezension zu "Hundertwasser: Ein Haus für dunkelbunte Träume" von Géraldine Elschner

Schön gestaltet mit Liebe zum Detail und kindgerechter Geschichte
Aus-Liebe-zum-Lesenvor einem Jahr

Heute möchte ich euch mal wieder ein Kinderbuch vorstellen, das mir sehr gut gefallen hat: Géraldine Elschner und Lucie Vandervelde „Hundertwasser- Ein Haus für dunkelbunte Träume“ aus dem Prestel-Verlag.

 

Im Buch wird die Entstehung des Hundertwasser-Hauses in Wien aus Sicht dreier Kinder erzählt. Die grundlegenden Ansichten Hundertwassers im Bezug auf das Bauen, gerade Linien, die Natur und Umwelt fließen hier mit ein und werden kindgerecht erklärt. Am Ende des Buches gibt es noch eine Doppelseite mit Sachinformationen zu Friedensreich Hundertwasser.

 

Das, was das Buch so besonders macht, sind aber vor allem die bunten Illustrationen im Stile Hundertwassers und die tolle Aufmachung des Buchs. Der Einband zeigt eine bunte Illustration des Hauses und ist mit schimmernder Silberfolie geschmückt. 

 

Auf der Rückseite sieht man ein Foto des Hauses im Original. Dieses Foto ist mein einziger Kritikpunkt. Es ist im Herbst aufgenommen, die Bäume sind zum Teil kahl, der Winkel ist nicht besonders gut gewählt. Hier hätte ich mir ein besseres Foto gewünscht. 

 

Nichtsdestotrotz kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen. Es führt Kinder sachte an Architektur im Allgemeinen und an den Künstler Hundertwasser heran. Auch unabhängig davon erzählt es eine schöne Geschichte, die toll bebildert ist.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zaubernacht (ISBN: 9783039343706)B

Rezension zu "Zaubernacht" von Géraldine Elschner

Eine herzergreifende Weihnachtsgeschichte ab 3 J.
Brigitte_Wallingervor einem Jahr

Am Heiligen Abend streift ein obdachloser alter Mann durch die Straßen. Unter einem Tannenbaum lässt er sich nieder und bemerkt einen herrenlosen Hund. Die beiden begehen nun das Weihnachtsfest zusammen, und als der Wind immer stärker bläst, finden sie in einem alten Stall Unterschlupf. Dort offenbart der Hund, dass er ein Zauberer sei. Er möchte dem alten Mann einen Wunsch erfüllen. Was sich der Obdachlose wohl wünscht? Das überraschende Ende offenbart, worum es zu Weihnachten wirklich geht. 

Die charmante Geschichte von Géraldine Elschner, die an ein französisches Lied angelehnt ist, und die einfühlsamen Illustrationen von Albrecht Rissler ergeben ein berührendes Buch voller Weihnachtszauber und Liebe, einen wichtigen Kontrapunkt zum weihnachtlichen Trubel und Konsumwahn.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783865661418)B

Rezension zu "Die Weihnachtsgeschichte" von Géraldine Elschner

Ein wunderschönes Weihnachtsbuch
Brigitte_Wallingervor einem Jahr

Der minedition Verlag verlegt aus meiner Sicht das schönste Weihnachtsbuch: _Die Weihnachtsgeschichte_, einfach und hinreißend erzählt von Géraldine Elschner mit atemberaubend schönen Bildern von Giotto. JA, der Giotto, der von 1266 bis 1337 lebte. NEIN, die Bilder sind nicht alt und verstaubt, sondern von solch wunderschöner, bewegender Strahlkraft und Ausdrucksstärke, dass sie einen schon beim Aufblättern in feinste Weihnachtsstimmung versetzen. Auch dem knappen Text von Géraldine Elschner wohnte dieser Zauber inne. Sie erzählt die Geschichte von Christi Geburt in Anlehnung an das Lukas- und Matthäusevangelium so, dass sie jedes Kind versteht bzw. nachempfinden kann und dabei die Liebe der eigenen Eltern spürt: „…von der ganzen Welt geschützt. Immer würde sie für ihn da sein. Immer. Bis zum letzten Tag.“
Ein Buchschatz zum Vorlesen und selber Lesen, alle Jahre wieder.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wer hat Lust auf ein Bilderbuch mit einer Liebeserklärung an den Papa?

Wir starten eine Leserunde zu dem Bilderbuch „Super Teddy“ von der deutsch-französischen Autorin Géraldine Elschner und Illustratorin Anne Crahay aus dem TintenTrinker Verlag. Das Buch ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet.

Zum Inhalt: In lustigen Bildern erklärt ein Kind seinen Papa zu seinem Lieblings-Kuscheltier. Ein modernes Papa-Kind-Buch, das endlich mal den Vater zum Thema hat. Für alle Kinder, für die ihr Papa der Held des Alltags ist …

Zum Inhalt: Was lieben Kinder mehr als ihre Kuscheltiere bzw. ihre Teddys? Ganz klar, da war doch was: Den Super Teddy. Der ist nämlich groß wie ein Riese, stark wie ein Elefant und kuschelig wie ein Schaf. Und er lebt wahrhaftig. Schöner kann ein Kind nicht sagen, wie sehr es seinen Papa liebt. Nachdem Géraldine Elschner mit „Ich hab Dich lieb!“ im Frühjahr eine Hommage an die Mama vorgelegt hat, soll hier endlich auch der Papa Beachtung finden!

Unsere Leserunde richtet sich an Familien und zwar besonders an Väter mit Kindern ab 2 Jahren (und älter), die gerne mit ihren Kleinen herumtollen …

Bitte bewerbt euch bis Freitag, 10. März 2017, für die Teilnahme wie üblich unter "Alle Bewerbungen" und mit einem kleinen Hinweis auf das Alter eurer Kinder, gerne letzteres gesondert als direkte Nachricht. Wir vergeben dieses Mal 10 Exemplare an bloggerwütige lovelybooks-Leser. Bitte denkt daran, dass Ihr euch mit der Teilnahme an der Leserunde dazu verpflichtet, spätestens bis 4 Wochen nach Erhalt des Kinderbuches zu rezensieren.

Wir freuen uns wie immer auf viele begeisterte Leser und würden die ausgewählten Bewerber der Leserunde bitten, ihre Rezensionen bei lovelybooks und auf weiteren Onlinekanälen wie eigenen Blogs, Buchportalen u.ä. zu veröffentlichen und diese per E-mail an uns zu schicken. Vielen Dank!

Das TintenTrinker Team
134 BeiträgeVerlosung beendet
R
Letzter Beitrag von  Rheinmaingirlvor 5 Jahren
Hier nun gerne auch noch der Link zu meiner Rezi, die leider ziemlich kurz ausgefallen ist. https://www.lovelybooks.de/autor/G%C3%A9raldine-Elschner/Super-Teddy-1428175375-w/rezension/1449142797/

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks