Géraldine Elschner Die heiligen drei Könige

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die heiligen drei Könige“ von Géraldine Elschner

Die Heiligen Drei Könige sind ein wichtiges Motiv in der Weihnachtsgeschichte und wurden bereits seit Jahrhunderten erforscht und zahlreich dargestellt. Waren es Weise, waren es Magier, waren es Reisende königlichen Geblüts? Und wurden sie wirklich von dem Stern geführt? Es gab schon viele Deutungen und die Suche nach ihrer wahren Bedeutung für das Ereignis der Geburt Jesu spiegelt sich in den bildlichen Darstellungen der Jahrhunderte wieder. Geraldine Elschner hat sich auf die Suche begeben und lässt in ihrer Auswahl von Werken italienischer Maler der Renaissance die Bilder für sich sprechen. So ergeben sich viele Anregungen zum genauen Hinsehen, für Vergleiche und eigene Erkenntnisse über die drei wichtigen Nebenrollen in der Weihnachtsgeschichte von Kaspar, Melchior und Balthasar.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In einer wunderbaren, schlichten und poetischen Sprache nacherzählt

    Die heiligen drei Könige
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. November 2013 um 12:04

      In einer wunderbaren, schlichten und poetischen Sprache hat die Französin Geraldine Elschner die alte Geschichte von den Heiligen Drei Königen nacherzählt und interpretiert. Dazu hat sie aus der Kunstgeschichte des Mittelalters insgesamt elf Kunstwerke ausgesucht, die den Fortgang der Geschichte illustrieren.   Beides zusammen, ein poetischer Text von schlichtem Sprachreichtum und die beeindruckenden Kunstwerke hauptsächlich aus dem 15. Jahrhundert bilden ein wunderbares Bilderbuch für die Weihnachtszeit, an dem nicht nur die Kinder, sondern auch die vorlesenden Erwachsenen ihre Freude haben werden.

    Mehr