Gérard Otremba Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(11)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers“ von Gérard Otremba

Das hört sich toll an ! als (ex)buchhändlerin wird es von mir gleich auf meinen wunschzettel gesetzt, an den kunden "ich hätte gerne dieses grüne buch, das sie vor ca. 7 jahren in der auslage hatten" denkend ;o)

— Oedipa Maas

Stöbern in Humor

Die letzten Meter bis zum Friedhof

Aki Kausimäkis warmer Empfehlung zum Trotz nicht mein Buch. Unterkühlter Humor, sehr nordisch, fiese, meint gute Storyidee.

thursdaynext

Wie heiß ist das denn?

Ein unterhaltsamer Frauenroman, der mit plottechnischen Überraschungen sowie sympathischen Protagonisten aufwartet.

seschat

Man bekommt ja so viel zurück – Leitfaden für verwirrte Mütter

Kurzweilig und witzig. Nah an der Realität.

kalligraphin

Wenn’s weiter nichts ist

Realitätsnahes und unterhaltsames Buch über das Leben einer Mutter zwischen Familie, Arbeit und dem Alter.

MelanieP

Ruhe auf den billigen Plätzen

Witzig und kurzweilig - zu jeder Jahreszeit absolut empfehlenswert. Mitten aus dem Leben einer größeren Familie. Kenne ich gut :)

sansol

Verzogen

Etwas langatmig mit kleinen spannenden Höhen. Leider nicht mehr so witzig wie die ersten Andrea Schnidt-Geschichten. Trotzdem nett zu lesen.

schurlistrasse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    Saari

    19. December 2012 um 08:36

    Dieses Buch hätte mehr Potential gehabt! Als Mitarbeiterin in einer großen wissenschaftlichen Bibliothek kenne ich kuriose Anfragen zu Büchern von den Nutzern nur zu gut. Leider macht der Autor keinerlei Gebrauch einer Erzählstruktur. „Die geheimen Aufzeichnungen eines Buchhändlers“ ist ein einziger Fließtext, der nicht einmal durch Absätze getrennt ist. Einzig die Stich- oder Schlagwörter neben dem Textblock weisen auf den Inhalt hin. Jedoch fungieren diese nicht als ordnende Elemente, so dass dem Buch eine klare Linie fehlt, was bei dieser Form des Textes (der Zusatz zum Titel lautet ja nicht umsonst „Anekdoten und Episoden aus dem Alltag eines Buchhändlers: Fragen über Fragen von Buchhandelskunden“ ) ungeeignet ist und sich folglich sperrig und unelegant liest. Bisweilen stolperte ich über durchaus witzige Zitate, die teilweise vom Autor auch durch Interpretationen und Kommentare geistreich und originell beleuchtet werden, aber im Großen und Ganzen eher nur passabel unterhalten. Angesichts der Knappheit dieses Buches (das im Grunde nur ein Heft ist), halte ich 7 € für 38 Seiten stark übertrieben, v.a. in Anbetracht der Tatsache, dass der Inhalt weniger hergibt, als der Klappentext vermuten lässt. Fazit: Für Außenstehende der Branchen Buchhandel und Bibliothek wenig erhellend (zumal viele Vorkenntnisse über Autoren und Werke vonnöten sind, da der Autor nicht immer die falschen Titel oder Namen richtigstellt) und selbst für Insider nur leidlich ansprechend.

    Mehr
  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    Melli2505

    31. August 2009 um 23:27

    Unglaublich, wie man manche Titel oder Autorennamen verhunzen kann! Sehr lustig - allerdings ein wenig chaotisch geschrieben.

  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    Susie

    05. May 2009 um 12:54

    Die lustigsten und spannendsten Erlebnisse eines Buchhändlers, während seiner Arbeit.
    Da ich selbst in einem Buchhandel arbeite, kann ich nur sagen, ja er sagt die Wahrheit!!!

  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    nickido

    05. May 2009 um 11:05

    Ach herrlich sich so aus ganzem herzen über die Kunden im Buchhandel Lustig zu machen. " Ich suche ein Buch, ich weiß weder Autor noch Titel, ich weiß auch nicht mehr worum es ging. Es wurde in einer Sendung vorgestellt, letzten Monat, aber ich weiß leider nicht mehr in welcher. Aber, eventuell hilft ihnen das weiter, ich weiß noch es war blau... " ÖHM, ja.

  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    JuliaO

    27. July 2008 um 18:42

    Absolut genial. Die Zitate stammen aus einer Sammlung von Kundensprüchen (und teilweise ja auch Buchhändlersprüchen lach) einer echten Buchhandlung - alles echt wahr - und echt zum totlachen!

  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    mezzomix

    12. April 2008 um 22:18

    Gehört in die Bibliothek jedes Buchhändlers.

  • Rezension zu "Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers" von Gérard Otremba

    Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

    DieBuecherLesende

    28. June 2007 um 13:22

    Soo lustig, sooo wahr, genau so ist es wirklich und niemand will es glauben. Ich hab jedenfalls in der S-Bahn ständig Lachanfälle gehabt :-)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.