Götz Adriani Renoir

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Renoir“ von Götz Adriani

Ein Realist des schönen Scheins§§Wie kein anderer liebte Renoir (1841 - 1917) das Leben und verstand es, diese Lebensfreude auf seine Gemälde zu übertragen: zauberhafte Stillleben von Blumen und Früchten, lichtdurchflutete Landschaften, reizvolle Porträts mit der faszinierenden Spontaneität des Augenblicks, sinnliche Akte und heitere Alltagsszenen. Dieser informative Band versammelt eine sorgfältig vorbereitete Auswahl zahlreicher wichtiger Gemälde von Auguste Renoir aus über fünf Schaffensjahrzehnten - ein repräsentativer Querschnitt durch das gesamte Oeuvre des Malers. An den prachtvollen ganzseitigen Farbabbildungen, die von verständlich formulierten Erklärungen des Renoir-Kenners Adriani begleitet werden, lässt sich die einzigartige Arbeitsweise dieses Genies ablesen.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen