Götz Gußmann Stuttgart - Die dunkle Seite der Stadt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stuttgart - Die dunkle Seite der Stadt“ von Götz Gußmann

Neben faszinierenden Nachtaufnahmen aus Stuttgart Bildern enthält der Band „Die Dunkle Seite der Stadt“ unheimliche und verwunschene Sagen, unheimliche Geschichten und Legenden aus Stuttgart, darunter beispielsweise die Geschichte des in Stuttgart zu Unrecht zu Tode verurteilten Joseph Süß Oppenheimer ("Jud Süß"), der auf dem Stuttgarter Galgenberg (Gelände des heutigen Pragfriedhofs) hingerichtet wurde. Und die Legende vom Silberglöckchen auf der Stiftskirche darf in diesem Band ebenso wenig fehlen wie die Geschichte der erfrorenen Marktfrau, die zum Bau der Stuttgarter Gemüsehalle, dem Vorgängerbau der heutigen Markthalle führte. Und auch von Herrschern handeln die Sagen, so beispielsweise die Geschichte von den Liebschaften König Wilhelms I., die der Legende zufolge zum Tod seiner Frau Katharina und damit zum Bau der Grabkapelle auf dem Stuttgarter Rotenberg führte. Die Nachtaufnahmen des Stuttgarter Fotografen Gerd Wolpert vervollständigen den Band und zeigen Stuttgart auf eine Weise, die so ganz anders ist, als man sie kennt und die verdeutlichen, dass die Stadt nicht nur in der Dunkelheit sehr schön ist, sondern Nachts auch ein ganz anderes Gesicht hat.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen