Götz Nitsche

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(1)
(0)
Götz Nitsche

Lebenslauf von Götz Nitsche

Der Autor, das bin ich. Elektroingenieur aus dem schönen Freiburg. Eisbachsurfer in München. Nach dem Studium reiste ich ein Jahr um die Welt. Um dabei vor lauter Wellenreiten und Eimersaufen nicht völlig zu verblöden, stellte ich meinen grauen Zellen eine Herausforderung: Ich schrieb einen Roman. Inzwischen ist „Weg Wollen“ als Taschenbuch auf Amazon und als E-Book auf allen Plattformen erhältlich. Doch die Reise prägte mich noch auf vielerlei andere Arten. Mit dem Ziel, mein Budget so gering wie möglich zu halten, landete ich zunächst als einfacher Arbeiter in einem Surfcamp in Panama. Dort verlor ich einen Zahn aber gewann die Einsicht, dass ein einfaches Leben am Strand zwar nicht gut für den Geldbeutel war, dafür aber umso besser für das seelische Befinden. Auf der Suche nach dem wahren Leben kaufte ich mir in Neuseeland für siebzig Euro ein altes Fahrrad und erkundete das Land per Pedale. Ich schlief in einem Zelt, wusch mich in Flüssen und bettelte Farmer um Trinkwasser an. Dabei lerne ich dieses wunderbare Land und seine Leute auf eine unvergleichliche Weise kennen. Falls euch meine Geschichte hierzu interessiert: Der Blog auf meiner Homepage in loser Regelmäßigkeit erweitert. www.goetznitsche.de In Thailand stellte ich fest, dass ich das Interesse am Eimersaufen längst verloren hatte. Stattdessen kaufte ich mir eine Gitarre und brachte mir das schönste aller Instrumente in der Hängematte bei. Ich reiste weiter nach Nepal, überwand das Himalaya-Gebirge auf fast 5500 Metern Höhe zu Fuß und begab mich in ein Ashram, um die Sehnen und die Seele zu dehnen. Seit meiner Rückkehr arbeite ich in München, doch es schlagen nach wie vor zwei Herzen in mir: Die des Ingenieurs und die des Künstlers. Und so tobe ich mich aus in meiner Kreativität, indem ich neben dem Beruf schreibe. Es würde mich freuen, wenn ich weiterhin die Gelegenheit bekomme, dies zu tun – durch dein Interesse an meinen Geschichten.

Bekannteste Bücher

Weg Wollen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Götz Nitsche
  • Eine Reise zu sich selbst ;-)

    Weg Wollen
    Ivonne_Gerhard

    Ivonne_Gerhard

    16. March 2017 um 10:43 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen,,. Ich fand es zum Teil recht amüsant geschrieben,.. Der Schreibstil war auch gut,.. Die Kapitel kurz und mit jeweiliger Überschrift passend zum Inhalt gewählt... Wir springen in der Zeit, immer zur Gegenwart und Vergangenheit. Was mir in Büchern immer sehr gut gefällt. Wir begleiten Tomas (Thomas) auf einer interessanten Reise zu sich selbst,.. Erst scheint er verloren, ohne feste Bindungen und Wege,.. Je älter er wird und je mehr wir ihn begleiten, desto stärker wird er und findet sich am ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Weg Wollen
    GNitsche

    GNitsche

    zu Buchtitel "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Hallo zusammen!Heute stelle ich meinen Roman "Weg Wollen" zur Diskussion. Es ist ein humorvoller und nachdenklicher Roman über einen Mittzwanziger auf der Suche nach der richtigen Einstellung. Perfekt für alle Träumer, Sinnsucher und Fans von Mittelamerika.Die ersten fünf Teilnehmer, die mir ihr liebstes Coming-of-Age-Buch nennen (Erklärung s.u.), erhalten ein Taschenbuch mit Widmung! Darüber hinaus verlose ich 10 weitere Bücher als E-Book!Der Klappentext:~~~~~Tomas ist 25, sitzt auf einer Insel vor der Küste Nicaraguas und ...

    Mehr
    • 213
    Polly_liest

    Polly_liest

    03. March 2017 um 17:11
    Jezebelle schreibt Meiner Meinung nach gibt es drei Arten von Männern! Heinrich, Mark und Thomas. Der größte Teil ist vermutlich wie Tomas und braucht eine gewisse Zeit, um zu einem Heinrichähnlixhem zu werden.

    Ich denke doch, ein paar tausend weiterer Männertypen gibt es schon noch...

  • Viellieber versus Tieflieber

    Weg Wollen
    Jezebelle

    Jezebelle

    02. March 2017 um 21:57 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Wer kann sich nicht (mehr) daran erinnern, wie man sich als Jungendlicher gefühlt hat? Der muss unbedingt in dieses Buch eintauchen, dass den Weg eines jungen Mannes nachzeichnet, der erst fernab von der Heimat zu seinem ureigensten Ich findet. Gespickt ist diese schöne Geschichte mit netten Rückblenden, die die letzten Jahrzehnte nochmals wieder auferstehen lassen, einigen philosophischen Exkursen, die angenehmerweise niemals aufgesetzt wirken und einer poetischen Sprache, die sich jedoch auch nicht davor scheut, sich selbst und ...

    Mehr
  • (Er)wachsen, Akzeptanz und Verständnis

    Weg Wollen
    Steffi153

    Steffi153

    27. February 2017 um 10:49 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    "Weg wollen", das ist nicht nur der Titel dieses Buches, sondern beschreibt auch gleichzeitig das Ziel des Protagonisten Tomas - er will weg. Der Mittzwanziger vertreibt sich seine Zeit mit Reisen und ohne feste Bindung, er will erleben und einfach nur dem "spießigen Bürgertum" entkommen. Unterwegs lernt er viele Menschen kennen und mit einem von ihnen, Max, reist er sogar weiter. Gemeinsam sinnieren sie über Sinn und Zweck des Lebens, des Glücks und der Liebe und irgendwann stellt Tomas fest, dass das Erwachsenwerden viele ...

    Mehr
  • Ein Roman über das Erwachsen werden, die Liebe und eine Jugend in den 00er Jahren

    Weg Wollen
    Polly_liest

    Polly_liest

    13. February 2017 um 23:42 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Im Roman “Weg wollen” begleiten die Leser*innen einen jungen Mann, Thomas, ein Stück auf dem Weg zum Erwachsenen. Seine Hauptentwicklungsaufgabe: Der zynische Einzelgänger, zu Beginn emotional gesehen eine Insel, lernt, sich anderen Menschen zu öffnen, Gefühle zuzulassen und zu vertrauen. Diese Reise zu sich selbst im übertragenen Sinne geschieht auch buchstäblich unterwegs: Auf einem Trip nach Südamerika hat er allerhand interessante Begegnungen, die ihn bei seiner Entwicklung unterstützen. Durch Rückblenden in seine Jugend ...

    Mehr
  • Der ewig Reisende

    Weg Wollen
    seschat

    seschat

    12. February 2017 um 16:02 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    INHALT  Der 25-jährige Physikstudent Tomas macht kurz vor seinen Abschlussprüfungen an der Universität einen Trip nach Nicaragua. Dort hofft er sich selbst zu finden. Doch können ihm zwei feierwütige Kanadier, eine nette Tauchlehrerin und ein deprimierter Schriftsteller dabei weiterhelfen? MEINUNG Götz Nitsches Coming-of-Age-Geschichte ist keine einfache Lektüre und alles andere als ein Reisetagebuch. Vielmehr geht es um Tomas' seit Jahre anhaltende Angewohnheit, vor Verantwortung und wichtigen Lebensentscheidungen einfach ...

    Mehr
  • Eine emotional bewegende Geschichte über Liebe und die Einstellung zum Leben

    Weg Wollen
    tob82

    tob82

    09. February 2017 um 14:15 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    "Was wunderst du dich, dass deine Reisen dir nichts nützen, da du dich selbst mit herumschleppst." (Zitat von Sokrates; dem Roman vorangestellt) In "Weg Wollen" von Götz Nitsche geht es um den jungen Studenten Thomas Kohlhaas. Die Geschichte wird in zwei Handlungssträngen erzählt. In der Gegenwart reist er durch Mittelamerika in dem Versuch, Abstand von seinem Leben und seinen Liebesverhältnissen in Deutschland zu gewinnen. Er feiert mit zwei Amerikanern, die er zufällig getroffen hat und lässt dabei "die Sau raus" (Feiern, ...

    Mehr
    • 3
  • Eine Reise zur Selbstfindung

    Weg Wollen
    katrin297

    katrin297

    07. February 2017 um 20:28 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Der Coming of age Roman, " Weg Wollen" , nimmt den Leser auf eine Abenteuerreise nach Nicaragua und Costa Rica mit. Diese Reise ist für den Protagonisten, Thomas, eine Art unbewusste Selbstfindung und Therapie. Am Anfang ist sich Thomas selbst nicht ganz sicher warum er nach Nicaragua abgehauen ist und was genau er dort will. Er will einfach nur alles verdrängen und vergessen. Am Anfang klappt das ganz gut, doch glücklich scheint es ihn nicht zu machen. Als er den verwilderten und verlorenen Schriftsteller Max kennen lernt, wird ...

    Mehr
  • Selbstfindung - Ende offen

    Weg Wollen
    Mimi1206

    Mimi1206

    07. February 2017 um 11:28 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    „Weg wollen“ ist ein Roman vom Indie-Autor Götz Nitsche, welcher im September 2016 erschien. Ich durfte den Roman im Zuge einer Leserunde bei Lovelybooks lesen und möchte mich ♥-lich für das Rezensionsexemplar bedanken. Das Cover: Die Zusammenstellung des Covers finde ich in Farbe und Schrift sehr gelungen. Mir gefällt der ruhige, harmonische Look, welches das Cover vermittelt. Das dargestellte Feuerzeug wird im Roman selbst ein Schlüsselsymbol, passt gut und wirft Fragen auf. Inhalt: Mitten in der scheinbar ...

    Mehr
  • Weg wollen, um sich selbst zu finden

    Weg Wollen
    Blintschik

    Blintschik

    03. February 2017 um 17:27 Rezension zu "Weg Wollen" von Götz Nitsche

    Die Hauptperson in diesem Roman ist Thomas, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird. Abwechselnd wird von der Gegenwart erzählt, in der er eine Reise durch Südamerika macht und was er dort erlebt und auf der anderen Seite wird von seiner Kindheit bis zu seiner Jugend erzählt. Durch diesen Wechsel hat man einen guten Vergleich wie Thomas sich über die Jahre verändert hat, doch man erfährt erst nach und nach wie er zu der Person geworden ist, die er in der Gegenwart ist. Interessant ist auch, dass die Kapitel so ...

    Mehr