Günter-Christian Möller Verschollen in Australien

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verschollen in Australien“ von Günter-Christian Möller

Der Hamburger Wissenschaftler Jonas Tjerne trifft am Frankfurter Flughafen seine Ex-Freundin Judith Tenhausen. Sie offenbart ihm, dass sie nach Australien reist, um dort ihre Schwester bei der Suche nach deren Tochter zu unterstützen, von der es seit einigen Wochen kein Lebenszeichen mehr gibt. Da Jonas aus beruflichen Gründen dasselbe Ziel hat, bietet er ihr seine Hilfe an. Nachdem die australische Polizei sich als wenig kooperativ erweist und auch ein Privatdetektiv keine Erfolge vorweisen kann, nimmt Judith Jonas Angebot an. Die beiden bekommen auf einer Schiffsreise tatsächlich einen wichtigen Hinweis, der sie auf die Spur von Judiths Nichte bringt. Die Suche führt sie weit ins Landesinnere Australiens. Schließlich scheint sich die Spur auf einer entlegenen Farm mit eigentümlichen Bewohnern zu verlieren. Doch dann stellt sich heraus, dass dort schon mehrere junge Frauen verschwunden sind. Ein Katz- und Mausspiel zwischen Judith und Jonas und den Bewohnern der Farm beginnt. (Quelle:'Flexibler Einband/14.11.2012')

Sehr spannend und eine große Leseempfehlung!

— Wildpony
Wildpony

Spannende Geschichte, die durchaus realistisch klingt!

— mabuerele
mabuerele

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannender Krimi mit nicht zufriedenstellendem Ende

Langeweile

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Für alle, die spannende Lesestunden haben möchten, gebe ich eine klare Leseempfehlung. Wobei manche Passagen schon sehr extrem waren.

Ekcnew

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

In tiefen Schluchten

Das ist kein Krimi, eher Geschichtsstunde plus Naturbeschreibung

sabsisonne

Todesreigen

Der Autor versteht zu fesseln und sein Duo Nemez und Sneijer hat bereits Kultstatus erlangt. Nervenkitzel pur! Klare Leseempfehlung!

tinstamp

Die Verlassene

Spannend und langatmig zugleich

SillyT

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verschollen in Australien

    Verschollen in Australien
    Booky-72

    Booky-72

    16. September 2016 um 08:52

    Judith´s Nichte Ulrike wird in Australien vermisst und sie ist auf dem Weg dahin, um sie zu suchen. Schon am Flughafen trifft sie auf Jonas, einen ehemaligen Freund, der geschäftlich nach Australien reist. Als der von der Geschichte hört, bietet er seine Hilfe an und die wird dann auch dringend gebraucht. Ulrike ist nicht die einzige junge Frau, die verschollen ist aber vermutlich war sie auf der gleichen Farm, die sich als zu Hause einer Sekte herausstellt. Judith und Jonas verbringen einige Tage auf dieser Erdbeerfarm, müssen natürlich da arbeiten, um nicht aufzufallen. Ganz nebenbei recherchieren sie und befragen die Bewohner, doch das ist nicht ungefährlich, denn sie wissen nicht, wem sie trauen können. Die örtliche Polizei ist jedenfalls keine Hilfe – ganz im Gegenteil. Der Schreibstil und des gesamte spannende Ablauf der Geschichte haben mich sehr begeistert. Kann ich weiterempfehlen und gebe 5 Sterne.  

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. August 2016 um 19:14
  • Verschollen in Australien - Top-Krimi

    Verschollen in Australien
    Wildpony

    Wildpony

    01. August 2016 um 12:25

    Verschollen in Australien  -  Günter-Christian Möller Kurzbeschreibung Amazon: Der Hamburger Wissenschaftler Jonas Tjerne trifft am Frankfurter Flughafen seine ehemalige Freundin Judith Tenhausen. Sie offenbart ihm, dass ihre Schwester überstürzt nach Australien gereist ist, um dort ihre Tochter Ulrike zu suchen, von der es seit einigen Wochen kein Lebenszeichen mehr gibt. Da Jonas aus beruflichen Gründen auch nach Australien fliegt, bietet er ihr seine Hilfe an. Nachdem die Polizei sich als wenig kooperativ erweist und auch ein Privatdetektiv keine Erfolge bei der Suche vorweisen kann, nimmt Judith die Hilfe von Jonas in Anspruch und die beiden kommen Judiths Nichte scheinbar immer näher. Doch gleichzeitig wächst auch die Gefahr, in die sie sich begeben. Und sie können kaum mit Hilfe rechnen, denn in der australischen Einöde sind sie von der Außenwelt nahezu völlig abgeschnitten. Mein Leseeindruck: Nachdem ich von dem Autor Günter-Christian Möller bereits mehrere Bücher gelesen hatte war ich total neugierig auf dieses Buch, da ich selbst schon meine Tochter ein Jahr in Australien hatte und die Angst und die Sorge um sie immer greifbar war. Und daher hat mich dieses Thema auch super interessiert und ich kann nur begeistert sagen das: Verschollen in Australien für mich das beste Buch des Autors ist und er mit dieser Geschichte mich voll in den Bann hat ziehen können. Es war alles so lebensnah und ich konnte voll in die Geschichte eintauchen. Drastisch war für mich auch das man sich wohl auch auf den Polizeiapparat sowie auf die Hilfe von Privatermittlern nicht wirklich verlassen kann. Und so erzählt der Autor eine wirklich spannende Krimi-Geschichte und ich hing wie gefesselt beim lesen an dem Buch. Das Ende hat mich ebenfalls überzeugen können und ich habe zufrieden das Buch zugeklappt. Aber war im Gegenzug dann doch sehr froh das meine Tochter aus diesem fernen Land ohne große schlimme Erfahrungen und auf freiwilliger Basis wieder zurück gekehrt ist. Fazit: Absolut spannender Krimi auf der Suche nach einer jungen Frau mit sehr vielen fesselnden Abschnitten. Kann das Buch nur absolut empfehlen und mich bei dem Autor bedanken für diese schöne Lese-Erfahrung. Von mir gibt es wieder 5 Sterne und eine große Leseempfehlung.  

    Mehr
  • Packender Krimi

    Verschollen in Australien
    esposa1969

    esposa1969

    27. July 2016 um 13:31

    Klappentext:Der Hamburger Wissenschaftler Jonas Tjerne trifft am Frankfurter Flughafen seine Ex-Freundin Judith Tenhausen. Sie offenbart ihm, dass sie nach Australien reist, um dort ihre Schwester bei der Suche nach deren Tochter zu unterstützen, von der es seit einigen Wochen kein Lebenszeichen mehr gibt. Da Jonas aus beruflichen Gründen dasselbe Ziel hat, bietet er ihr seine Hilfe an. Nachdem die australische Polizei sich als wenig kooperativ erweist und auch ein Privatdetektiv keine Erfolge vorweisen kann, nimmt Judith Jonas Angebot an. Die beiden bekommen auf einer Schiffsreise tatsächlich einen wichtigen Hinweis, der sie auf die Spur von Judiths Nichte bringt. Die Suche führt sie weit ins Landesinnere Australiens. Schließlich scheint sich die Spur auf einer entlegenen Farm mit eigentümlichen Bewohnern zu verlieren. Doch dann stellt sich heraus, dass dort schon mehrere junge Frauen verschwunden sind. Ein Katz- und Mausspiel zwischen Judith und Jonas und den Bewohnern der Farm beginnt.Leseeindruck:"Verschollen in Australien" ist bereits der 5. Roman des Autors Günter-Christian Möller, den ich voller Begeisterung gelesen habe.In diesem Kriminalroman lernen wir den Hamburger Wissenschaftler Jonas Tjerne kennen, der zufällig am Flughafen seine damalige Freundin Judith Tenhausen trifft, die sich auf dem Weg nach Australien befindet, um dort ihre Schwester Elisabeth bei der Suche ihrer Tochter Ulrike zu unterstützen. Jonas bietet Spontan seine Unterstützung an. So begeben sich die beiden auf die Suche die weitaus mehr Ungeklärtkeiten an den Tag bringt, als erwartet....Dieser Australienkrimi las sich von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd und packend. Ich war von Anfang an in der Handlung drin und so lasen sich die Geschehnisse voller Spannung. Die Charaktere waren überschaubar und ich konnte sie mir gut vorstellen. Auch der australische Lokalkolorit kommt nicht zu kurz. Passend hierzu die Illustration auf dem Cover, der Lust auf den Kontinent und diesen Krimi macht. Sehr gerne vergebe ich 5 Sterne!@ esposa1969

    Mehr
  • Suche im Outback

    Verschollen in Australien
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    26. July 2016 um 15:54

    Als Jonas Tjerne auf Dienstreise nach Australien unterwegs ist, trifft er am Flughafen seine ehemalige Freundin Judith Tenhausen. Er freut sich über das Wiedersehen, aber sie grollt immer noch. Dazu plagen sie Sorgen, denn sie will nach Australien, um ihre Nichte Ulrike zu suchen, die seit einiger Zeit verschollen ist. Judiths Schwester Elisabeth hatte bereits einen Privatdetektiv engagiert, der aber nichts herausgefunden hat. Für Jonas läuft es in Australien nicht glatt, daher hat er Zeit und bietet Judith seine Hilfe an. Die ist gar nicht erbaut, muss aber schon sehr bald feststellen, dass Jonas an Informationen kommt, die sie nicht erhalten hat. Aber auch Judith findet die Koordinaten heraus, wo Ulrike zuletzt gesteckt hat. Sie begeben sich auf die Suche in einem Schrottauto mit antiquierten Waffen in ein unwirtliches Land. Die wenigen Menschen, die sie treffen sind nicht kooperativ. Je näher sie kommen, umso gefährlicher wird es. Judith ist pragmatisch im Gegensatz zu ihrer Schwester, daher versucht sie Elisabeth aus der Suche herauszuhalten, was sich als Fehler erweist. Jonas und Judith sind sich über die Vorgehensweise selten einig, sie kommen mir vor wie Katz und Hund. Ihre Dialoge finde ich oft sehr witzig. Die Geschichte lässt sich sehr angenehm lesen und ist wahnsinnig spannend. Wir bekommen einen guten Eindruck von den Weiten des Outbacks, das nicht sehr einladend ist. Ein spannende und unterhaltsame Geschichte, die Lust auf mehr macht.  

    Mehr
  • Spannender Australien-Krimi

    Verschollen in Australien
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    26. July 2016 um 12:55

    Als Jonas Tjerne am Flughafen seine ehemalige Freundin ,die Kommissarin   Judith Tenhausen wiedertrifft,freut er sich  auf einen kurzweiligen Flug nach Australien.Doch Judith  ist nicht in der Stimmung um ihre alte Freundschaft zureaktivieren ,denn  sie ist auf der Suche nach ihrer Nicht e,diei n Australien verschollen ist.Da Jonas  länger als erwartet in Australien bleiben mus s und er  jede Menge freie Zeit hat  bietet er Judith seine Hilfe an ,was schneller gebrauch twird als es den beiden lieb ist.Auch die Suche eines Privatdedektiven  erbrachte nicht viel neues und so machen die  beiden sich auf  den Weg zu  Ulrikes letztem Aufenthaltsort.Dort wird den beiden schnell klar ,das hier nicht alles mit rechten Dingen zu geht ,denn  alle ,ob Polizist,Einwohner  oder Farmer sind  wenig kooperativ.Je mehr sie herraus finden  um so gefährlicher wird es zumal sie Judiths Schwester ,die ebenso vor Ort ist  nicht in alles einweihen,was sich schnell als ein Fehler herraus stellt.Mitten im Nirgendwo auf einer Farm,deren Besitzer alles andere als ein Menschenfreund ist geraten  die beiden  schnell in dieselbe Gefahr wie Ulrike,von der jedoch  fast keine Spur zu finden ist . Es geht spannend und gefährlich weiter auf der Suche nach dem warum und wohin .Das Buch liest sich gut und  ist packend  und macht Lust auf mehr  aus dieser Feder 

    Mehr
  • Freiheitsberaubung auf perfide Art

    Verschollen in Australien
    mabuerele

    mabuerele

    22. July 2016 um 21:00

    „...Während sich Judiths Hände freudig nach neuen Erdbeeren sehnten und sofort anfingen, fiktive, noch nicht vorhandene Erdbeerstängel durchzukneifen, dachte ihr Rücken über einen 48-stündigen Warnstreik nach...“ Eine Privatdetektivin war von einer Farm in Australien geflohen. Doch als sie glaubt, in Sicherheit zu sein, wird sie schon erwartet. Jonas, Wissenschaftler, und Judith, Polizistin, treffen sich zufällig auf den Flughafen in Hamburg. Beide sind auf den Weg nach Australien. Während Jonas dort dienstlich zu tun hat, ist Judith auf den Weg zu ihrer Schwester, deren Tochter Ulrike in Australien verschollen ist. Jonas und Judith waren ein Zeitlang befreundet, jetzt brechen alte Konflikte wieder auf. In Australien stellt sich heraus, dass Judith Jonas` Hilfe braucht, wenn sie überhaupt etwas erreichen will. Der Autor hat einen spannenden Roman geschrieben. Die Geschichte lässt sich zügig lesen. Die Suche gestaltet sich schwierig. Ein von Elisabeth beauftragter Privatdetektiv zeichnet sich durch Untätigkeit aus. Dafür ist er sehr geschäftstüchtig. Erst ein Brief gibt den entscheidenden Hinweis. Der Schriftstil des Buches ist abwechslungsreich. Die Dialoge zwischen Judith und Jonas ähneln meist Streitgesprächen. Trotzdem finden sie immer eine mögliche Einigung. Positiv fällt auf, dass beide selbst in den kritischsten Situationen ihren Humor nicht verlieren, was obiges Zitat zeigt. Die Landschaft, durch die Jonas und Judith kommen, wird ausreichend beschrieben. Dabei werden die Gefahren des Outbacks deutlich herausgearbeitet. Ein Auto, das in Deutschland nicht mal mehr Schrottwert hätte, und Waffen, die ins Museum gehören, müssen sie notgedrungen akzeptieren. Gut wiedergegeben werden die Emotionen. Elisabeths Angst um ihre Tochter und ihre Wut über die Lethargie des Detektivs sind Beispiele dafür. Facettenreich gestaltet sich die Handlung. Eine spannende Flucht steht neben eintöniger Arbeit in der Landwirtschaft. Informationen von Einheimischen zu bekommen, gestaltet sich schwierig. Fr versucht man, sie geschickt zu manipulieren. Das Cover mit dem Sonnenaufgang über der Wüste passt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Weitläufigkeit des Kontinents und die daraus resultierenden Gefahren wurde in einer spannenden Geschichte verarbeitet.

    Mehr
    • 6
  • Leserunde zu "Disney Prinzessinnen" von Disney Prinzessin

    Disney Prinzessinnen
    katha_strophe

    katha_strophe

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ACHTUNG: Dies ist keine Leserunde und man kann hier KEINE Bücher gewinnen! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 👑 Lesemarathon im Prinzessinnen-Style 👑 Passend zum Thema unseres Werwolf-Spiels wollen wir auch diesmal einen Lesemarathon veranstalten, an diesem Wochenende mit den Disney-Prinzessinnen als Ehrengäste. Das ganze findet sozusagen in Kooperation mit unserer Lesechallenge „Zukunft vs. Vergangenheit“ statt, aber ihr seid alle herzlich eingeladen, einfach so mitzulesen! Wir freuen uns über jeden. :) - auch über Leser, die erst später einsteigen.+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Was, wie, wann?Sinn eines Lesemarathons ist es, sich mal wieder Zeit zu nehmen, möglichst viel zu lesen – und man kann hier mit anderen plaudern! Um den Austausch anzuregen, werden immer wieder Fragen in den Raum geworfen, die beantwortet und diskutiert werden können. Wie viel ihr lest oder schreibt, ist euch selbst überlassen. Jeder Teilnehmer kann (muss aber nicht) sich zu Beginn des Marathons ein Ziel setzen (klassischerweise Seitenzahlen, aber man kann da auch kreativ sein). Am Ende kann man so ein Fazit ziehen, ob das Ziel erreicht wurde. Ab Freitag Abend (ggf. auch schon nachmittags) werden immer wieder Fragen (oder Aufgaben gestellt), die man beantworten (bzw. bearbeiten) kann. Der Lesemarathon endet am Sonntag (17.07.) um 24 Uhr. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Falls euch gute Fragen einfallen, könnt ihr sie mir gerne schicken :) mein „Konzept“ ist gerade noch in Planung!+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++Teilnehmer (+ Ziel): LadySamira091062 (ein Buch beenden) rainbowly  AnnikaLeu (300 - 400 Seiten) Knorke (8 Diamanten) booklisa (aktuelles Buch beenden) SchCh121 (50 Kapitel) histeriker (aktuelles Buch beenden) Watseka (300 Seiten) MissSnorkfraeulein (4 Diamanten) Mitchel06 Vucha (500 Seiten) _Buchliebhaberin_ (aktuelles Buch beenden) Tatsu (330 Seiten) stebec (aktuelles Buch beenden) kirara  Bluuubii (430 Seiten), BlueSunset (Vorankommen) katha_strophe (5 Diamanten)

    Mehr
    • 305
  • Leserunde zu "Verschollen in Australien" von Günter-Christian Möller

    Verschollen in Australien
    Günter-ChristianMöller

    Günter-ChristianMöller

    Liebe Leserinnen und Leser,Die Idee zu 'Verschollen in Australien kam mir, als meine Tochter eines Tages zu einer längeren Reise nach Australien verschwand und ich dann eine längere Zeit nichts mehr von ihr hörte. Ein gewisses Unbehagen befiel mich. Zum Glück meldete sie sich dann doch irgendwann wieder. Aber die Gefühle, die sich damals zusammengebraut hatten blieben und führten zu diesem Buch:Der Hamburger Wissenschaftler Jonas Tjerne trifft am Frankfurter Flughafen sein Ex-Freundin Judith Tenhausen. Sie offenbart ihm, dass sie nach Australien reist, um dort ihrer Schwester bei der Suche nach ihrer Tochter Ulrike zu helfen. Denn es gibt von ihr seit einigen Wochen kein Lebenszeichen mehr. Da Jonas aus beruflichen Gründen dasselbe Ziel hat, bietet er ihr seine Hilfe an.Eine Frage müssten die Bewerber schon beantworten:Was würdet ihr tun, wenn eure Tochter oder Sohn eine längere Zeit nichts mehr von sich hören ließe?

    Mehr
    • 75
    Günter-ChristianMöller

    Günter-ChristianMöller

    12. July 2016 um 14:51
    Beitrag einblenden
    Booky-72 schreibt Judith und Jonas begeben sich zur weiteren Recherche auf ein Segelschiff, auf dem so fast jeder seekrank ist und Jonas "ein wenig" aushelfen muss.

    Diesen Eintrag bitte nur lesen, wenn nicht gleichzeitig gegessen wird! Zum Thema 'Seekrankheit' kann ich nur sagen, ich warne jeden vor dieser Schrecklichkeit. Als ich zwölf Jahre alt war, ...