Günter Bader Die Emergenz des Namens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Emergenz des Namens“ von Günter Bader

In der zeitgenössischen Theologie zeichnet sich eine Verlagerung der Fragestellung vom Wort oder der Vokabel "Gott" zum Namen Gottes ab. Günter Bader fokussiert diese Linien unter dem Gesichtspunkt der Emergenz des Namens.Er untersucht zunächst Störungen des Namensgedächtnisses und analysiert Texte der theologischen Tradition, die explizit von göttlichen Namen handeln: Thomas von Aquin, Dionysius Areopagita, Platon.Im zweiten Kapitel geht er vom Sprachverlust aus. Hier werden Goldsteins und Cassirers Lehren von der einfachen und Jakobsons Lehre von der zweifachen Aphasie aufgerufen. Wie verhalten sich Name und Sprache? Der Autor erkennt zwei Richtungen: einerseits die kabbalanahen Theorien Benjamins und Scholems, andererseits die von Levinas und Derrida.

Eine großartige Verfertigung theologischer Genialität

— Soe

Stöbern in Sachbuch

Jagd auf El Chapo

Ein Sachbuch, welches unglaublich spannend ist. Sehr zu empfehlen.

chicken-ran

Im nächsten Leben ist zu spät

Sehr motivierend!

MarciaViola

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks