Günter Bruyn Die Finkensteins

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Finkensteins“ von Günter Bruyn

Dem ersten Finckenstein wurde sowohl die Aufsicht über Friedrich Wilhelm, den späteren Soldatenkönig, als auch über dessen so ganz anders gearteten Sohn, den späteren Friedrich den Großen, anvertraut. Aber nicht nur in der Politik, auch in der Kultur spielte die "Familie im Dienste Preußens" eine wichtige Rolle: der Romantiker Tieck und seine Freunde gingen ein und aus, und die Liebesgeschichte zwischen der Jüdin Rahel Levin und dem jungen Karl von Finckenstein zeugt von einem langsamen Wandel der gesellschaftlichen Verhältnisse. Literatur, Gesellschaft, die Wirren und Widersprüche der preußischen Geschichte spiegeln sich in dieser Familie, die vom frühen 17. Jahrhundert bis heute im Zentrum des Geschehens stand.

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine preußische Familie

    Die Finkensteins

    UteSeiberth

    13. February 2017 um 11:42

    Günter de Bruyn schildert sehr anschaulich die gräfliche Familie Finckenstein und ihre Wirkung im preußischen Hof.Als Erzieher von Friedrich Wilhelm und dessen Sohn Friedrich dem Großen spielten  Mitgleider dieser Familie eine große Rolle.Ebenfalls wichtig waren sie auch für den Romantiker Tieck und seine Freunde. Die Geschichte dieser gräflichen Familie spiegelt auch den Wandel der gesellschaftlichen Verhältnisse in Preußen wider und daher möchte ich es weiterempfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Finckensteins"

    Die Finkensteins

    PaulTemple

    15. July 2010 um 13:57

    Anhand der Adelsfamilie Finckenstein, die vom frühen 17. bis Mitte des 20. Jahrhunderts im heutigen Brandenburg residierte, zeichnet de Bruyn ein lebendiges Bild vom Aufstieg, der Blütezeit und schließlich dem Untergang Preussens nach. Teilweise direkt dem König unterstellt, sind die Finckensteins für mehrere Generationen unmittelbar an Preussens Entwicklung beteiligt und machen Bekanntschaften mit damaligen Geistes- und Kunstgrößen, die für den Leser in kurzweiligen und sehr interessanten Essays aufbereitet werden. Zudem wird sehr schön veranschaulicht, wie der historische Wandel im 19. Jahrhundert auch Veränderungen in der Adelsfamilie mit sich bringt. Für Interessierte an Preussens Geschichte sehr zu empfehlen. - eine sehr gelungene Mischung aus Gesellschafts- und Militärgeschichte. :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks