Günter Eich Gedichte

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gedichte“ von Günter Eich

Dieser Band legt eine Auswahl aus Günter Eichs lyrischem Gesamtwerk vor, zusammengestellt von seiner Frau Ilse Aichinger, der besten Kennerin seiner Arbeiten. Diese Auswahl setzt ein bei dem frühen Band Abgelesene Gehöfte und schließt ab mit einer Reihe unveröffentlichter Gedichte.

Die Schönheit der leisen Poesie von Günter Eich verliert mit der Zeit nichts von ihrer Wirkung.

— Maldoror

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gedichte" von Günter Eich

    Gedichte

    Cam

    Günter Eich das Lesen seiner Gedichte ist ein Genuss, es macht Lust auf mehr Gedichte von ihm. Nicht nur durch seine wunderbare Sprache, wo er mit einfachen Worten, einmalig schöne Gedichte verfasst, sondern auch durch ein bedeutungsvolles Weltverständnis macht diesen Gedichtband einfach brillant. Es ist unbedingt lesenswert!

    • 2
  • Rezension zu "Gedichte" von Günter Eich

    Gedichte

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. July 2010 um 12:34

    Ich kannte Günter Eich bisher gar nicht und begann daher, seine Gedichte ohne Erwartungshaltung zu lesen - aber von der ersten Zeile an nahmen sie mich ein wie es vorher noch nie bei einem Lyrikband war. Und während ich normalerweise in Gedichtbänden eher nur schmökere und diejenigen Gedichte lese, deren Überschrift mir ins Auge fällt oder von denen ich schonmal in der Uni gehört habe, habe ich hier wirklich jedes einzelne gelesen und konnte mich nicht losreißen. Woran das liegt, weiß ich gar nicht genau. Eichs Sprache ist so simpel und schlicht, und bei vielen Gedichten kann ich noch nicht einmal sagen, wovon sie genau handeln oder was der Autor mit ihnen sagen will, dennoch strahlen sie eine unglaubliche Schönheit aus und haben mich ein ums andere Mal im Innersten berührt. Vielleicht liegt das ja gerade an dieser nicht überladenen, ehrlich wirkenden Sprache. Ich werde dieses Buch auf jeden Fall noch oft zur Hand nehmen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks