Günter Fraschka Mit Schwertern und Brillanten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit Schwertern und Brillanten“ von Günter Fraschka

Stöbern in Sachbuch

Ausgestorben, um zu bleiben

Wirklich tolle Zusammenfassung der neuesten Erkenntnisse und Umwälzungen in den letzten 200 Jahren, informativ und hochinteressant

Bibliomania

ANIMA

Ein wunderbarer Traum ist entstanden und präsentiert sich hier. Volle Empfehlung für dieses tolle Buch.

Sikal

Wandern. Radeln. Paddeln.

Ein sehr inspirierendes Buch mit netten Anekdoten, das Lust auf Reisen macht.

beyond_redemption

Vom Anfang bis heute

Weltgeschichte kurz und knackig erzählt, für jung und alt geeignet.

BirPet

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mit Schwertern und Brillanten" von Günter Fraschka

    Mit Schwertern und Brillanten

    Jens65

    03. August 2008 um 17:11

    Das Ritterkreuz stellte die höchste Tapferkeitsauszeichnung im zweiten Weltkrieg dar. Die Träger waren rar gesäht und unbestreitbar in militärischer und menschlicher Hinsicht etwas Besonderes. Diese Tatsachen stellt Fraschka an jeder Stelle heraus - leider nicht mehr. Er hinterfragt in keinem Fall die Gesinnung der Träger und gibt sich reichlich Mühe hervorzuheben, dass alle Träger reine unpolitische Militärs und keine überzeugten Nationalsozialisten waren. Hier hätte man sich mehr Mut gewünscht, die Heldenbilder kritisch zu betrachten. Immer wieder stößt sich der kritische Leser zudem an glorifizierenden Formulierungen, mit denen Fraschka die Kriegshandlungen beschreibt. Dabei bleiben es Tötungen von Menschen (, die im Krieg zwingend vorkommen müssen), für die die Träger zumeist die Auszeichnungen erhielten. Um diesen Eindruck zu widerlegen, hätte es einer neutraleren Sprache bedurft und einer wissenschaftlicheren Arbeitsweise. Es ist nicht erkennbar, wie der Autor zu seinen teilweise polarisierenden Ansichten kommt. Alles in Allem dennoch ein umfassendes Werk, das alle Träger der höchsten Auszeichnung (kurz) beschreibt und einen Überblick verschafft über das Ritterkreuz, welches trotz aller Kritik eine Faszination ausstrahlt wie kaum eine andere militärische Auszeichnung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.