Günter Grass Örtlich betäubt

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Örtlich betäubt“ von Günter Grass

Umschlaghinweis: Grass' neuer Roman handelt von der geplanten Verbrennung eines Hundes auf dem Kurfürstendamm in Berlin, unmittelbar vor der Konditorei des Hotels Kempinski. Der Roman handelt aber auch von Zementfabrikation, von dem berüchtigten Durchhalte-General Ferdinand Schörner, von der aufsässigen Schülerin Veronika mit ihrem Stofftier-Zoo und ihren Mao-Zitaten, vor allem aber von der umständlichen Zahnbehandlung, der sich der Studienrat Starosch zu unterziehen hat. Zwar hat Grass diesmal seine Phantasie strenger gezügelt als in früheren Romanen, aber seine sprachliche Meisterschaft, seine hinreißende Erzählungskunst sind sich gleichgeblieben. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1971')

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

Und es schmilzt

Erschreckende, schonungslose Erzählweise einer mehr als tragischen Kindheit!

Caro2929

Palast der Finsternis

Spannende Ausgangsgeschichte, die mit Sicherheit noch mehr zu bieten hätte.

Kaaaths

Die Phantasie der Schildkröte

Ein Buch mit einer sehr schönen Botschaft, aber auch mit einem Ende, was ein wenig vorhersehbar war. Bleibt im Herzen ♥

schokokaramell

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen