Günter H Roth Unternehmensrecht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unternehmensrecht“ von Günter H Roth

Die HGB-Reform hat das neue Grundkonzept eines Unternehmerrechts an die Stelle des alten Kaufmannsrechts gesetzt und gleichzeitig dessen Substanz tiefgreifend verändert, was für das Studium dieses Rechtsgebiets ein neues Lehrbuch erforderlich machte. Die Neuauflage wurde daher in Ausrichtung auf das neue Unternehmensgesetzbuch (UGB) von Grund auf überarbeitet. Damit wird dem Studierenden rechtzeitig zum Inkrafttreten des Gesetzes der geeignete, das ganze Stoffgebiet umfassende Lehrbehelf und dem Praktiker ein Arbeitsmittel zum neuen Recht zur Verfügung gestellt. Unter dem Begriff des Unternehmensrechts führt die Reform die beiden, bisher üblicherweise getrennten Materien des (früheren) Handelsrechts und des Gesellschaftsrechts zusammen; sie bestätigt damit den Ansatz, der diesem Lehrbuch zunächst als didaktische Zielsetzung zugrunde lag, nämlich die beiden Teilbereiche als Einheit zu präsentieren. Auf diese Weise ist es möglich, dem Leser die grundlegenden Zusammenhänge, die Interessenlagen und Wertungsgesichtspunkte, die das Unternehmensrecht in seiner gesamten Breite prägen, in verständlicher und gleichzeitig kompakter Form zu vermitteln, ohne auf die problemorientierte Vertiefung zu verzichten.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen