Vergiss die Zeit der Dornen nicht

von Günter K. Koschorrek 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Vergiss die Zeit der Dornen nicht
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vergiss die Zeit der Dornen nicht"

Günter K. Koschorrek war nicht Heerführer, nicht Wissenschaftler oder Historiker, er hat in seinem Buch zusammengefasst, was er als einfacher Soldat im Grauen des Krieges täglich aufgeschrieben hat. Sein Erleben des Krieges war ein anderes als das in den Stäben oder Befehlsständen.
Der Verfasser war 19 Jahre alt, als ihn der Krieg in seiner schlimmsten Phase einholte und ihn in seine unerbittliche Gewalt nahm. Er hatte zu gehorchen und nicht nach dem Warum zu fragen. Das NS-Regime, das seine Ziele gnadenlos verfolgte, hatte eine ganze Generation unter Eid und in die Pflicht genommen, ihre Ideale schändlich missbraucht.
Der Autor berichtet seine Erlebnisse tagebuchartig, ohne Umschweife und auf objektive Art und Weise und erreicht dadurch eine große Authentizität, die unter die Haut geht.
Diese überarbeitete Neuauflage des Werkes wurde durch zahlreiche, teilweise noch nie veröffentlichte Bilder angereichert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783803500168
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:344 Seiten
Verlag:Flechsig
Erscheinungsdatum:24.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Antaeusvor 8 Jahren
    Rezension zu "Vergiss die Zeit der Dornen nicht" von Günter K Koschorrek

    Hier beschreibt ein einfacher Soldat das Erlebte an den verschiedenen Fronten, ohne das man das Gefühl hätte, er wäre fanatisch gefolgt oder ähnlichem. Von Anfänglicher Euphorie bis zur Resignation kurz bevor der Krieg zu Ende ist und jeder nur noch an das eigene Überleben denkt. Leider fehlt ein kurzes Nachwort was aus dem Autor nach dem Krieg wurde, sein weiterer Werdegang noch interessant gewesen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    DerLesesessels avatar
    DerLesesesselvor 3 Jahren
    Anautixs avatar
    Anautixvor 6 Jahren
    Stjerneskuds avatar
    Stjerneskudvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks