Günter Krenn Romy & Alain

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Romy & Alain“ von Günter Krenn

Das Traumpaar des europäischen Kinos

Schönheit, Erfolg und Sex Appeal machten sie für die einen zur Projektionsfläche, die anderen feindeten sie wegen ihrer vermeintlich lockeren Moral an. Dieses Buch erzählt die große tragische Liebe Romy Schneiders und Alain Delons.

Es war das Zusammentreffen zweier Mega-Stars, als Romy Schneider Alain Delon im Jahre 1958 bei den Dreharbeiten für "Christine" kennen lernte. Sie war dank der "Sissi"-Filme in Deutschland bereits berühmt, Alain war der Vorzeigebeau des französischen Kinos. Die Presse überschlug sich, auch mit Gerüchten über eine Liebelei. Doch die Beziehung dieser beiden großen Schauspieler hielt nur fünf Jahre und endete tragisch. Weniger bekannt ist, dass Delon nach den erneuten gemeinsamen Dreharbeiten zu "Der Swimming pool" Romy Schneider über Jahrzehnte weiterhin als treuer Freund zur Seite stand. Günter Krenn erzählt unterhaltsam und emotional eine der größten Liebesgeschichten des europäischen Kinos.

"Der wichtigste Mann in meinem Leben war und ist Alain Delon." Romy Schneider

Zwei bewegte Leben, vereint in einer leidenschaftlichen Liebe, dann Freundschaft - lesenswert!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Es ist die gescheiterte Beziehung nicht Liebe die beide voneinander trennte - Emotional und großartig erzählt!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Interessantes Buch über das Traumpaar der 1960er Jahre !

— divergent

Stöbern in Biografie

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

Wir sagen uns Dunkles

Eine sachliche und textnahe Biographie, die aufzeigt, was Lyrik auch und gerade in der Nachkriegszeit war und schaffen konnte

ronja_waldgaenger

Die amerikanische Prinzessin

Lebendig erzählte Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens!

mabuerele

Das Leben, Zimmer 18 und du

Ein interessantes Buch.

evafl

Harte Tage, gute Jahre

Eigentlich sehr interessante Lebensgeschichte, nur mochte ich den Schreibstil nicht so bzw. dass wohl einiges fiktiv war. 3-4*

Apfelgruen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks