Günter Krieger Das Haupt der Anna

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haupt der Anna“ von Günter Krieger

Düren im Jahr 1500. Es ereignet sich in der Mainzer St. Stephanskirche ein ungeheuerlicher Diebstahl. Offenbar wurde bei Umbauarbeiten aus dem Kirchenschatz das Haupt der Anna entwendet. Der Mainzer Erzbischof setzt alles daran, den Fall so diskret wie möglich aufzuklären. Ein rätselhafter Diebstahl, der in die deutsche Geschichte des Mittelalters einging, und eine große Liebe mit ihren abenteuerlichen Verstrickungen stehen im Mittelpunkt des Romans.

Stöbern in Historische Romane

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

Der Lord, der mich verführte

Nicht ganz so, wie erwartet

Bjjordison

Das Fundament der Ewigkeit

Mit Interesse an Europas Geschichte ist "Das Fundament der Ewigkeit" ein großartiges Werk, in dem genau diese Geschichte lebendig wird.

Renken

Die letzten Tage der Nacht

Unterhaltsame Geschichte mit interessantem Hintergrund. Es gab einige unerwartete Wendungen, aber das Ende ist dennoch früh klar.

leucoryx

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Haupt der Anna" von Günter Krieger

    Das Haupt der Anna
    Reever

    Reever

    11. October 2009 um 12:45

    Da noch keiner was geschrieben hat machs ich halt mal.
    Anno 1500 klaut ein Junger Steinmetz das Haupt der Anna um es seiner Kirche zu bringen, in der Hoffnung so Eindruck bei dem Vater seiner Freundin der ihn aus der Stadt gejagt hat zu machen. Natürlich wird er verfolgt mit allem was so zu einem Krimi gehört.
    Schöner Roman sehr zu empfehlen.